Du befindest dich hier:


1 Pide

3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Pide


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Teig

  • 50 Gramm Wasser
  • 50 Gramm Milch, 3,5% Fett
  • 1/2 Würfel Hefe, oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 10 Gramm Zucker
  • 150 Gramm Joghurt, 3,5% Fett
  • 450 Gramm Weizenmehl
  • 110 Gramm Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz, fein
  • 1 Eiweiß
  • 1 Päckchen Backpulver

Belag

  • 500 Gramm Rinderhackfleisch
  • 1 rote Spitzpaprika, in Stücke, entkernt
  • 1 Zwiebel
  • 25 Gramm Ajvar
  • 100 Gramm passierte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund glatte Petersilie, frisch
  • 1 Teelöffel Salz, fein
  • 1/4 Teelöffel Paprika rosenscharf
  • 1/2 Teelöffel Paprikapulver, edelsüß
  • 50 Gramm Olivenöl
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1/4 Teelöffel Sumach

ausserdem

  • 1 Eigelb
  • 1 Esslöffel Joghurt, 3,5% Fett
5

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Milch, Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf Closed lid geben und 3min/37°C/Stufe 2 erwärmen.

    Die Restlichen Zutaten für den Teig hinzugeben und alles 4min/Teigstufe Dough modekneten.

    Den Teig auf eine mit bemehlte Arbeitsfläche geben und in 4 Große oder 8 Kleine gleichgroße Portionen teilen und abdecken und ruhen lassen.
  3. Für den Belag Paprika, Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie in den Mixtopf Closed lid geben und alles 10sek./Stufe 5 zerkleinern.

    Restliche Zutaten fpr den Belag hinzugeben und alles 1min/Teigstufe Dough mode vermischen.
  4. Nun jede Teigportion zu ovalen Schiffchen ausrollen, in jeweils deren Mitte die Füllung geben und den Teig an den Seiten einklappen (an den Spitzen fest andrücken, damit diese sich nicht wieder öffnen).
  5. Eigelb mit Joghurt verquirlen und den Rand der Pide damit bestreichen (verhindert das austrocknen beim backen).
  6. Im vorgeheizten Backofen für ca. 20min goldbraun backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Pide können kalt als auch warm (aufgewärmt) gegessen werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare