3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Saftiger Zwiebelkuchen, mit Dinkelmehl, vegetarisch


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 200 g Dinkelmehl 630er
  • 40 g Butter
  • 20 g frische Hefe
  • 1 gestrichene Teelöffel Salz
  • 1/2 gestrichener Teelöffel Zucker
  • 110 g Milch

Belag

  • 500 g Zwiebeln
  • 40 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 2 Stück Eier
  • 100 g süße Sahne
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 1 Teelöffel geräucherte Paprikapulver
  • evt. etwas geriebenen Käse, würzig
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 4 Min/Dough mode kneten lassen.

    Den Teig an einem warmen Ort 30 min. gehen lassen. Alternativ kann man auch die Hälfte Hefe (10 g) nehmen und den Teig im Kühlschrank mind. 3 Stunden gehen lassen.

     

     

     

     

  2. Belag
  3. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in den Mixtopf geben. 3-4 sec. Stufe 5 zerkleinern.

    Die Butter mit in den Mixtopf geben und 5 min/Varome/Stufe 1 Counter-clockwise operation dünsten. Die Zwiebeln abkühlen lassen und die restlichen Zutaten hinzu geben und 5 sec/Stufe 2 verrühren.

    Den Teig mit bemehlten Händen (Teig ist sehr klebrig) in eine gefettete Springform geben und die Zwiebel-Sahne Masse darauf verteilen.

    Auf mittleren Schiene bei 200°C ca. 35-45 Minuten backen

10
11

Tipp

Sehr gut läßt sich auch gleich die doppelte Menge zubereiten, dann 2 Formen mit Umluft backen.

Am nächsten Tag kann der Kuchen bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Bratpfanne erwärmt werden, schmeckt dann fast noch besser.

Wenn kein geräuchertes Paprikapulver vorhanden ist, kann man auch normales Paprikapulver nehmen. Der Räuchergeschmack ist aber sehr gut, ich nehme dieses Paprikagewürz immer, wenn Schinken im Originalrezept angegeben ist. 

Fleischesser können noch 100 gr Schinkenwürfel in den Belag geben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare