3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Taralli Pugliese


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

50 Stück

  • 65 g Olivenöl
  • 100 g Weißwein trocken
  • 5 g Salz
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 250 g Mehl
5

Zubereitung

  1. 1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 20 Min./Dough mode kneten. 2. Teig in einer Schüssel eine halbe Stunden an einem kühlen Ort ruhen lassen. 3. Den Teig in kleine Ringe Formen von ca. einem Durchmesser von 2 bis 2,5 cm. 4. Wasser aufsetzten und zum kochen bringen. In der Zwischenzeit den Ofen aufheizen auf 200 Grad. 5. Die Ringe ins kochende Wasser rein tun aber nicht alle auf einmal und kochen lassen bis sie an der Oberfläche hochkommen. 6. Die Ringe rausnehmen und auf ein Küchenkrepp abtropfen lassen und dann alle Ringe auf ein Backblech belegte mit Backpapier drauflegen und ca 25-30 min bei 200 Grad je nach Ofen goldbraun backen. Taralli auskühlen lassen. 

10
11

Tipp

Werden als Aperitif oder als Snack zwischendurch gegessen. In einer Tupperdose halten Sie ein paar Wochen lang. Sind auch super zum verschenken !!!!! Man kann auch anstatt Fenchelsamen auch Kümmel oder Pfeffer, peperoncino nehmen! 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo liebe Mariii !!!! Freut

    Verfasst von Grazia87 am 24. November 2014 - 22:59.

    Hallo liebe Mariii !!!! Freut mich das sie die schmecken ! kleiner tipp die taralli beim Formen schön fest zusammendrücken dann gehen sie nicht auf beim kochen lg  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey Grazia, haben heute

    Verfasst von Mariii am 23. November 2014 - 20:38.

    Hey Grazia,

    haben heute mittag die Taralli gemacht, der HAMMER die schmecken echt wie die gekauften Cooking 7 

    Ich hab sie statt 20 min nur 15 min  kneten lassen, hat auch gereicht.

    Was mich etwas genervt hat war das die im Kochendem Wassen auseinander gegangen sind, mussten sie danach halt auf dem Blech wieder zusammen wurstel was halt ne sehr heisse angelegenheit war tmrc_emoticons.;)  

    Aber echt lecker.

    Lg.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe es nicht probiert

    Verfasst von Grazia87 am 2. November 2014 - 01:07.

    Ich habe es nicht probiert mit weniger tmrc_emoticons.-) mir wurde das Rezept so gegeben und ich weiß auch nicht ob es irgendwelche Nachteile gibt ich werde es mal beim nächsten Mal einfach ausprobieren  Cooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Grazia,die Kringel

    Verfasst von chrifu am 1. November 2014 - 20:21.

    Liebe Grazia,die Kringel schmecken prima , aber muß der Teig 20 Minuten gekneten werden?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Warum muss der Teig 20

    Verfasst von janneke am 30. Oktober 2014 - 19:58.

    Warum muss der Teig 20 Minuten geknetet werden?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können