3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Türkische Teigtaschen glutenfrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • 1 Glas Milch, 1
  • 1 Glas Wasser
  • 1 Würfel Hefe (Frischhefe)
  • 1 TL Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Glas Öl
  • 1 TL Salz
  • etwas Mehl glutenfrei (ca. 500 g), z. B. von Schär, Brotmix
  • 1 Esslöffel gem. Flohsamenschalen
  • 50 Gramm Glutenerstatz gluten substitute ORGRAN

Füllungen

  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 400 Gramm Hackfleisch
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer und etwas Tomatenmark

Oder

  • 200 Gramm Schafskäse
  • 1 Bund Petersilie
  • Paprikapulver

Topping

  • 1 Eigelb
  • Sesam und Schwarzkümmel
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Milch, Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 min., 37 Grad, Stufe 2 verrühren.

    Dann nach und nach alle anderen Zutaten dazugeben, bis auf Mehl, Glutenersatz und Flohsamenschalen.

    Etwas von dem Mehl vorher mit dem Glutenersatz und den Flohsamenschalen gut vermischen. Einen Teil der Mehlmischung in den Mixtopf geben 2 min. Dough mode kneten.

    Der Teig sollte sich so weich wie ein Ohrläppchen anfühlen. Deshalb nach und nach so viel Mehl hinzufügen bis der Zustand erreicht ist. Das sind so ca. 500 g Mehl. Nochmal 2 min. Dough mode.

    Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu einer Kugel formen und dann in eine geölte Plastikschüssel mit Deckel geben und 30 min. gehen lassen.

     

    in der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch würfeln und in etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Hackfleisch dazu, mit Salz, Pfeffer und etwas Tomatenmark abschmecken. Petersilie hacken dazugeben und zur Seite stellen.

     

    Den Schafskäse in einer Schüssel mit gehackter Petersilie und Paprikapulver zerdrücken und auch zur Seite stellen.

     

    Aus dem Teig kleine Kugeln formen, mit der Hand flachdrücken, eventuell mit einer Teigrolle nachhelfen, ca. 1 Esslöffel Füllung daraufgeben und wie ein Halbmond mit den Fingern zusammendrücken.

    Mit Eigelb bestreichen, Schwarzkümmel und Sesamöl drüberstreuen und bei 180 Grad Ober/Unterhitze 20-30 min. backen.

     

    Lasst es euch schmecken!!!

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept funktioniert natürlich auch mit Weizenmehl, dann fallen allerdings der Glutenersatz und die Flohsamenschalen weg!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, die Flohsamen und

    Verfasst von Aleximone am 18. April 2015 - 10:25.

    Hallo, die Flohsamen und Flohsamenschalen kaufe ich bei dm.

    Ganz liebe Grüße aus Sandbach/Vilshofen

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Teigtaschen schauen sehr

    Verfasst von engel1111 am 17. April 2015 - 15:41.

    Die Teigtaschen schauen sehr lecker aus, werde ich demnächst ausprobieren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für Deine Antwort! Ich

    Verfasst von LemonGirl1982 am 12. November 2014 - 02:32.

    Danke für Deine Antwort! tmrc_emoticons.-)

    Ich werd die leckeren Täschchen auf jeden Fall wieder machen! Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo LemonGirl1982, also ich

    Verfasst von Johnny Fahrer am 30. Oktober 2014 - 18:16.

    Hallo LemonGirl1982,

    also ich hab ein Glas mit ca. 200-220 ml genommen, das Wasser aber nicht sofort komplett hineingegossen, sondern erst ein halbes Glas und das immer wieder mit etwas Mehl vermischt. Bis es passte. Bei Bedarf dann das ganze Glas Wasser. Mit glutenfreiem Mehl ist das nicht so einfach und daher aufwendiger zu machen. Das Mehl habe ich aber tatsächlich komplett verarbeitet.

     

     

    Viele Grüße aus Marienfeld

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt suuuuper! Ich habe

    Verfasst von LemonGirl1982 am 20. Oktober 2014 - 02:27.

    Schmeckt suuuuper!

    Ich habe dieses Wochenende die Teigtaschen gemacht. Zuerst hatte ich jedoch einen riesen Teigbatz im Closed lid. Ich denke, dass es an der Menge von Flüssigkeit zur Mehlmenge gelegen hat: das Glas, das ich zum Abmessen benutzt habe fasst 250ml; zu viel für die angegebene Mehlmenge. Nachdem ich nur einen klebrigen und beinahe flüssigen Teig in der Schüssel hatte, habe ich weiter Mehl unter den Teig geknetet. Am Ende habe ich insgesamt locker 1kg Mehl verwendet und habe zum Schluss 21 nicht ganz kleine Teigtaschen hergestellt. Als Füllung hatte ich je 300g Hackfleisch und Fetafüllung.

    Deshalb meine wichtigste Frage:

    Welche Menge an Milch/Wasser/Öl ist diesem Rezept zugrunde gelegt?   1 Glas = wieviel ml ???

    Ich habe Hefeteigrezepte gelesen in denen ca. 200ml Flüssigkeit verwendet wurde auf 500g Mehl... kommt das hin?

    Nachdem der Teig dann gepasst hat, ging alles ganz easy... dauert halt nur bis 21 Taschen gefüllt und dann gebacken sind tmrc_emoticons.;) 

    Geschmacklich vor allem im noch warmen Zustand sehr lecker! Auch kalt ganz gut. Jedoch dann etwas trocken, da viel Teig am Rand ist.

    Also, ml-Angabe für die Flüssigkeit würde sehr helfen denke ich, daher nicht volle Sternchen-Zahl... trotzdem Danke für das Rezept!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, auch wenn ich

    Verfasst von Luftikus am 27. August 2014 - 22:05.

    Sehr lecker, auch wenn ich noch nicht die richtige Konsistenz des Teiges hinbekommen habe.

    Musste den Teig auch mit der Hand kneten, keine Chance mit dem Thermomix, vielleicht lag es am Mehl...

    Aber geschmacklich super! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe meinen

    Verfasst von Regine B. am 28. Juni 2014 - 21:50.

    Hallo,

    ich habe meinen Thermomix erst seit vorgestern und habe diese Teigtaschen heute ausprobiert. Ich habe normales Mehl genommen und ca. 550 g gebraucht. Während der Zeit in der der Teig ruhte, habe ich das Hackfleisch ebenfalls im TM gemacht.

    Fazit: Ganz einfach zu machen, geht schnell, superlecker!!! Dankeschön tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Flohsamenschalen und den

    Verfasst von Johnny Fahrer am 24. Juni 2014 - 19:16.

    Die Flohsamenschalen und den Glutenersatz bekommt man im Online-Shop. Ich bestelle gerne meine Zutaten bei Querfood wenn man das hier sagen darf...

    Habe den Tip mit dem Weizenmehl auch nur für Nicht-Zöliakie-Betroffene unter das Rezept geschrieben. 

    Der Kreativität sind sonst keine Grenzen gesetzt.

     

    Viele Grüße aus Marienfeld

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also Flohsamen habe ich sogar

    Verfasst von margit und hartwig am 24. Juni 2014 - 14:38.

    Also Flohsamen habe ich sogar schon bei amazon gekauft. Den Glutenersatz

    kenne ich nicht und mir erschließt sich auch nicht die Anwendung von diesem.

    Und wenn Weizenmehl verwendet wird, dann ist es nicht glutenfrei. Also würde

    für mich Weizenmehl ausscheiden. Es gibt doch so schöne Mehle, die verwandt

    werden können: Reismehl, Buchweizen.... Ich würde bei dem Rezept schon bei

    glutenfrei bleiben. Es ist doch ein schöner Vorschlag mit Deinem Rezept, super.

    Lieben Gruß

    margit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt lecker!  Aber wo

    Verfasst von dezilver am 24. Juni 2014 - 09:57.

    Klingt lecker! 

    Aber wo bekomme ich Flohsamenschalen und Glutenersatz her? Ich würde die Teigtaschen sehr gerne für meine Tochter machen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können