3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Laugenwienerle, Laugendebreziner


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Teig:

  • 250 g Weizenmehl 405
  • 250 g Weizenmehl 550
  • 2 TL Salz
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 15 g Margarine, (oder Butter)
  • 290 g Wasser, (lauwarm)
  • 45 g Natron
  • 8 Wienerle (halbiert), (/DebrezinerKäsewiener, Mini Beißer (Salami),... je nach Geschmack))

Geriebener Emmenthaler

  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. GENIALES WUNDERKESSEL-REZEPT

    Alle Teigzutaten in den Closed lid und 3 min/ Dough mode , 20 Minuten im Closed lid gehen lassen und anschließend nochmal

    1 min/ Dough mode. Teig in 16 Portionen teilen und zu Stangen formen. Mit dem Nudelholz plattwalzen. Jedes Wienerle so einwickeln, dass es vollständig vom Teig umgeben ist. Nochmal ca. 15 Minuten gehen lassen.



    In der Zwischenzeit Lauge herstellen: 1 Liter Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Dann 45 g Natron darin auflösen und bei ganz kleiner Flamme auf dem Herd stehen lassen. Es soll nicht mehr kochen, aber während des ganzen Laugevorgangs schön heiß sein. Nur dann bekommt man mit Natronlauge auch ein so schönes Backergebnis!

    Gebäckstücke ca. 30 Sek. in der Lauge schön baden lassen (auf dem Bild ist ein anderes Laugengebäck - nur zur Veranschaulichung), Backofen auf 190 Grad vorheizen und die beliebig bestreuten Backstücke (grobes Salz, Käse, Kümmel, ...) dann ca. 20 bis 25 Min backen... einfach schaun wie braun man sie will...



    Laugengebäck mit Natron funktioniert ganz hervorragend und man kann ohne Handschuhe und unkompiziert mit Kindern arbeiten.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare