3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Affen - österreichisches Gebäck aus dem Innviertel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

15 Stück

  • 500 g Butterschmalz, zum ausbacken
  • 300 Gramm Mehl
  • 2 gestr. EL Vanillezucker
  • 3 Esslöffel Sahne flüssig
  • 2 Esslöffel Sauerrahm
  • 2 Esslöffel Rum, geht aber auch ohne
  • 8 Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. Alle Zutaten für den Teig in den Tm geben und auf stufe 3-4zu einem Teig verarbeiten. Der Teig sollte jetzt ca.30 min.ruhen.

  2. Nun teilt man den Teig in 15 gleiche Teile und rollt diese auf einer bemehlten Fläche rund aus.


    Die runden Flecken nun 6 mal einschneiden aber einen rand von 1-2 cm. stehen lassen

  3. Den Teig jetzt auf einen Kochlöffel oder Stäbchen fädeln (wie beim weben)eins oben eins unten und den letzten streifen über den ersten ziehen. Dadurch ergiebt sich die runde Form.

  4. Nun langsam am Stäbchen ins heise Fett gleiten lassen. Ca. 20 sec pro seite. Danach aus dem Fett nehmen und abtropfen lassen . Mit Puderzucker bestäuben und lauwarm geniesen.

10
11

Tipp

Zum Ausbacken bitte einen kleinen hohen Topf (Milchtopf) benutzen da die Affen einzeln ausgebacken werden.


Mit dem übrigen Eiweis kann man noch leckere Makronen backen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • wow, das hört sich ja lecker

    Verfasst von Leandra dL am 23. November 2014 - 12:54.

    wow, das hört sich ja lecker an!

    Werd ich gleich mal meiner Liste mit noch zu testenter Rezepten hinzufügen!  Cooking 10

    Freu mich schon drauf!!

     

    LG

    Leandra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Na dann viel Spaß beim testen

    Verfasst von bauerhasi am 13. November 2011 - 21:55.

    Big Smile Na dann viel Spaß beim testen .Beim ersten mal ist es etwas kompliziert aber es wird mit jedem mal einfacher.


    Liebe Grüße Bauerhasi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bauerhasi Ich bin

    Verfasst von Isabell am 13. November 2011 - 21:42.

    Hallo bauerhasi Big Smile

    Ich bin schon seit Ewigkeiten auf der Suche nach genau diesem Rezept!!! Meine Großmutter hat dies immer gebacken.

    Ich habe zwar die Zutaten aber nicht wie ich daraus den "Scharkuchen" - so heißen diese Teile bei uns in der Region - machen kann. Die werd ich die nächste Woche gleich mal ausprobieren.

    Cooking 9

    Viele Grüße aus Oberfranken

    Isabell

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können