3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Eierlikör-Napf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 g weiche Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 150 g Eierlikör
  • 425 g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • ca. 400 g Äpfel
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Hallo,


    Backofen auf 175° vorheizen!


    Margarine, Zucker, Vanillezucker und das Salz 1 Min./St. 1 rühren, bei Stufe 3 die Eier einzeln durch den Deckel geben und dann den Eierlikör dazu.


    Danach Mehl und Backpulver 1 Min. bei Stufe 4-5 unterrühren.


    1 Guggelhupfform einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Teig einfüllen.


    Ich persönlich habe dann die Äpfel kleingeschnitten, auf den Teig gegeben und mit einer Gabel untergehoben. Natürlich kann man sie auch im TM zerkleinern. Mir sind sie dann allerdings zu klein.


    Den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 60 Min. backen(Stäbchenprobe)


    Ich habe dieses Rezept beim Wunderkessel entdeckt und da es einfach nur lecker ist, wollte ich es hier veröffentlichen.


     


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker!!!

    Verfasst von KarloKarlotti am 2. März 2013 - 10:45.

    Super lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Ich würde die

    Verfasst von kekskrümmelchen am 19. Januar 2013 - 23:16.

    Sehr lecker! Ich würde die Äpfel beim nächsten Versuch  unter den ganzen Teig heben, sie sind leider nicht gut untergerührt gewesen. 

    Liebe Grüße Kekskrümmelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfach lecker

    Verfasst von eigenart am 31. Januar 2011 - 22:28.

    Habe den Kuchen gerade aus dem Ofen geholt . Er ist ganz toll aufgegangen und ist ganz locker .

    Super lecker , den backe ich öfter ! Volle Punktzahl !

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmh   auch von mir 5 Sterne

    Verfasst von Seefahrer68 am 14. November 2010 - 13:20.

    Mmh Cooking 7  auch von mir 5 Sterne für diesen wirklich leckeren und schnell gemachten Apfelkuchen tmrc_emoticons.)

    Habe auch die selbst kleingeschnittenen Apfelstücke kurz untergerührt und der Kuchen ist in der Tupper Silikonnapfform super schön aufgegangen!!!

    Für alle die WW Propoint´s zählen, habe ausgerechnet bei 12 Stücken berechne ich 9 Propoint´s pro Stück......ist  aber bei dem leckeren Kuchen die Sünde wert tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Apfel-Eierlikör-Napf

    Verfasst von Jutta1954 am 11. November 2010 - 13:17.

    Hallo shep-herd,

    vielen Dank für das tolle Rezept. Ratz-fatz  war der Kuchen weg. Auch meine Nachbarn sind begeistert. Ich habe die Äpfel auch klein geschnitten, dann leicht bemehlt und  kurz  mit  Linkslauf untergerührt. Der Kuchen wird jetzt öfter gebacken. 5 Sterne von mir.

    LG Jutta

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auf der Suche für einen

    Verfasst von biggi72 am 6. November 2010 - 15:06.

    Auf der Suche für einen "anderen" Apfelkuchen stieß ich auf dieses Rezept und habe es diese Tage ausprobiert. Habe auch die Äpfel mit der Hand kleingeschnitten, ist schön locker und saftig geworden. Einfach lecker.,tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider ist der Kuchen bei mir

    Verfasst von Lilli20 am 31. Oktober 2010 - 12:38.

    Leider ist der Kuchen bei mir nicht arg hoch geworden. Dem Geschmack hat es aber keinen Abbruch getan. War sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, lecker

    Verfasst von kochtante am 12. August 2010 - 18:10.

    Habe den Kuchen heute gebacken, mit kleiner Abwandlung: habe statt normaler Margarine Halbfettmargarine genommen, ansonsten wie im Rezept beschrieben mit kleingeschnittenen Äpfeln. Habe den Kuchen bei 170 Grad mit Heißluft, ca. 50 Minuten gebacken.

    Resultat: sehr lockerer, sehr leckerer Kuchen

    Nach Ansicht meiner Kinder würde er mit mehr Äpfeln noch besser schmecken . Was soll ich sagen, die Hälfte ist schon weg tmrc_emoticons.D Big Smile

    Danke für das schöne Rezept! 5*

    kochtante

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kein Alkohol

    Verfasst von fernweh1957 am 12. August 2010 - 11:21.

     

    Vielen lieben Dank für den Hinweis - aber Big Smile Big Smile - auch das hätte mir nicht weitergeholfen, da ich keinen Bacardi habe - und den gibt es in Finnland zwar im Alko-Shop, aber TEUER. Unsere Alkoholvorräte müssen wir aus Deutschland mitbringen (oder auf Besuch von dort hoffen) und das geht auch nur in größeren Mengen, wenn wir mit dem Auto heim fahren tmrc_emoticons.(( -mehrere Tage.

    LG

    Andrea

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Andrea, hier im Forum

    Verfasst von Praline-1 am 11. August 2010 - 23:30.

    Hallo Andrea, hier im Forum gibt es ein tolles Eierlikörrezept mit ganzen Eiern zum Selbermachen (falls Deine Nachbarn den Likör mal selber ausgedöppert haben).

    LG Praline-1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Kuchen bereits

    Verfasst von fernweh1957 am 10. August 2010 - 17:02.

    Ich habe den Kuchen bereits einmal zu Hause gebacken und er war köstlich. Jetzt lebe ich in Finnland und hatte das Problem, keinen Eierlikör zu haben. Dank polnischer Nachbarn, die welchen hatten, klappt das jetzt auch hier. Allerdings muss ich den Nachbarn auch noch einen backen tmrc_emoticons.) .

    LG

    Andrea

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können