3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelkuchen mit Amaretto


Drucken:
4

Zutaten

16 Stück

Teig

  • 250 Gramm weiche Butter
  • 120 Gramm Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 200 Gramm Amaretto
  • 250 Gramm Apfelmus
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75 Gramm Amarettini
  • 25 Gramm Amarettini (zusätzlich)

Deko

  • 75 Gramm Puderzucker
  • 2-3 Esslöffel Amaretto
5

Zubereitung

    Teig
  1. Eine 26er Springform einfetten und den Backofen auf 175 °C O-/U-Hitze oder 150 °C Umluft vorheizen.
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf wiegen.
  3. 1 Min./Stufe 4 rühren.
  4. Die Masse weiter ohne Zeiteinstellung/Stufe 4 rühren lassen und währenddessen die Eier nach und nach durch die Deckelöffnung zugeben. Dann 10 Sek./Stufe 5.
  5. Amaretto und Apfelmus hinzuwiegen.
  6. Alles 20 Sek./Stufe 4 verrühren.
  7. Mehl und Backpulver hinzufügen und 40 Sek./Stufe 4 mithilfe des Spatels vermischen. Deckel öffnen und von Hand etwas nachrühren.
  8. Die Amarettini hinzufügen und 10 Sek./Stufe 4 mithilfe des Spatels unterrühren. Ebenfalls von Hand nachrühren.
  9. Den Teig in die Springform füllen und die 25 g Amarettini darauf verteilen.
  10. Den Kuchen ca. 60-75 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit evtl. abdecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird. Abkühlen lassen.
  11. Deko
  12. Ein Schälchen auf den Thermomix stellen und den Puderzucker abwiegen. Diesen mit dem Amaretto glatt rühren (den Guss erst mit wenig Amaretto anrühren, sonst wird er schnell zu flüssig).
  13. Den Kuchen aus der Form lösen und mit dem Amaretto-Guss bestreichen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe das Rezept von einer Bekannten bekommen und auf den Thermomix umgeschrieben. Im Original werden allerdings 250 g Zucker verwendet sowie die doppelte Menge an Guss plus weitere Amarettini als Deko.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare