3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ayurvedische Kardamom Kekse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Teig

  • 2 gestr. TL Kardamom, gemahlen
  • 125 g Ghee (alternative Butter), weich
  • 125 g Rohrzucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 140 g feiner Hartweizengriess
  • 160 g Weizenmehl 550
  • 44 Stück Mandeln, blanchiert
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Leckere Gewürzplätzchen nicht nur zu Weihnachten
  1.  

    Mehl, Grieß und Kardamom im Thermomix 20 Sekunden Stufe 1 gut vermischen und umfüllen.

    Ghee oder Butter bei 37 Grad 1,5 Minuten erwärmen, aber nicht schmelzen lassen, damit es sich besser verarbeiten lässt.
    Die Masse mit dem Rohrzucker und der Prise Salz 4 Minuten Stufe 4 schaumig rühren. Nach und nach die trockenen Zutaten in die Öffnung ein rieseln lassen 3 Minuten Stufe 4 weiter verrühre. Es sollte ein fester Teig entstehen!

     Teig in Klarsichtfolie eingewickelt min 30 Minuten kühl stellen. Falls der Teig länger im Kühlschrank liegt, sollte man diesen vor der Weiterverarbeitung bei Raumtemperatur etwas anwärmen, damit der Teig sich besser formen lässt.
    Aus dem Teig ca. kirschgroße Kugel formen und etwas platt drücken. Da der Teig relativ krümelig ist, bietet es sich an die  Teigportion etwas in den Händen zu kneten und daraus eine Kugel zu formen.
    Jede Kugel mit einer halben blanchierten Mandel verzieren und diese leicht andrücken.

    Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen (ruhig nah aneinander, da die Kekse beim backen nicht auseinander gehen).

    Mittlerer Schiene 180 Grad ca. 20 Minnten backen, bis sie eine hellbraune Farbe haben.

    Nach dem Auskühlen am besten in einer fest verschließbaren Dose aufbewahren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super leckere Kekse. Ich habe

    Verfasst von jazzys am 27. Oktober 2014 - 11:25.

    Super leckere Kekse. Ich habe Butterschmalz verwendet. Leider habe ich der Backzeit nicht getraut und die Kekse länger im Ofen gelassen. Dadurch waren manche unten verbrannt. Die guten waren wirklich lecker... genau nach meinem Geschmack  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • unbedingt Ghee verwenden,

    Verfasst von Ayurveda2013 am 30. Mai 2014 - 12:27.

    unbedingt Ghee verwenden, dann sind die Kekse auch nicht fetig, da man hier deutlich weniger verwendet als mit Butter!!!

    Liebe Grüße Anja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wir fanden die

    Verfasst von cocobella am 18. April 2014 - 14:01.

    Hallo,

    wir fanden die Kardamom Kekse sehr lecker. Sie sind schön fest und knusprig, dadurch allerdings auch fettig. Dennoch eine sehr lecker Abwechslung zu den üblichen Keksrezepten.

    Vielen Dank für´s Einstellen

    Cocobella

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können