3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Birnen-Schoko-Torte mit Quittenmus und Eierlikör


Drucken:
4

Zutaten

16 Portion/en

Torte

  • 1 Wiener Bisquitt-Tortenboden, dunkel
  • 2 Dosen Birnen
  • 1 Glas Quittenmus, selbst gemacht
  • 400 g Birnensaft, aus der Dose
  • 1 Pck. Schokoladenpudding
  • 1 EL Zucker

Zum Verziehren

  • 300 g Sahne

  • Eierlikör, selbst gemacht

  • 16 Cranberrys, getr.
  • Quittenlikör, selbst gemacht

  • ggf. Schokostreusel, dunkel
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Birnen in ein Sieb geben und abtropfen lassen; Saft auffangen !

  2. Hälfte der Birnem in feine Scheiben schneiden, andere Hälfte würfeln.

  3. Cranberrys in Quittenlikör einlegen und ziehen lassen.

  4. Schmetterling einsetzen und Sahne schlagen unter Sichkontakt und während dessen Sahnesteif durch die Deckelöffnung hinzu fügen.  3,5 Min./ St. 3  schlagen, ggf. länger. Sahne abgedeckt kalt stellen.

  5. Closed lidnicht reinigen !

  6. Schokoladenpudding kochen 7 Min./ 90°C/ St. 2 und etwas abkühlen lassen.

  7. Torte
  8. Unterer Tortenboden auf eine Tortenplatte legen und mit Quittenmus 0,5 cm dick bestreichen.

  9. Mittlere Tortenplatte auflegen und zwecks besseren Halts jetzt einen Ring um die Torte geben.

  10. Schokoladenpudding darauf verteilen und das Ganze mit Birnenscheiben auslegen.

  11. Dritte und letzte Tortenplatte auflegen und im Kühlschrank bis zu 1 Std. auskühlen lassen.

  12. Verziehren
  13. Torte oben und seitlich mit Sahne bestreichen.

  14. Gewürfelte Birnen darauf verteilen und mit Eierlikör begießen.

  15. Cranberrys zwecks Farbtupfer auf der Torte verteilen und ggf. mit Schokostreusel bestreuen

10
11

Tipp

Anstelle des gekauften Wiener Bodens kann man auch selber einen dicken Schoko-Bisquittboden backen und in 3 Platten teilen.

Quittenmus kann durch Apfelmus ersetzt werden, dieses sollte aber fest sein (nicht so saftig), ggf. mit Sofort-Gelantine etwas 

Statt Quittenlikör geht alternativ der Birnensaft (aus der Dose).

Anstelle der Cranberrys als "Farbtupfer" können auch andere Früchte oder Schokladenplättchen verwendet werden.

Es empfiehlt sich, diese "dicke" Torte in 16 Stücke zu teilen.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Miezenfee, Danke der

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 10. November 2015 - 09:36.

    Hallo Miezenfee,

    Danke der Nachfrage. War mir gar nicht aufgefallen, dass diese Angabe fehlte. :O

    Es sind 400g Birnensaft (aus der Dose). Wer mag, kann den Pudding aber auch mit Milch herstellen.

    Werde es umgehend im Rezept ändern. Wünsche gutes Gelingen.  Cooking 9

     

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, mit wieviel Milch wird

    Verfasst von Miezenfee am 9. November 2015 - 20:10.

    hallo, mit wieviel Milch wird der Pudding gekocht ? Gemäß Anleitung ? Der angegebene Zucker (1EL) zum Pudding kochen nehmen ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können