3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Brioche-Kranz ~ glutenfrei, auch milchfrei und zuckerfrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Wer keine Intoleranzen hat, bitte entsprechend ersetzen

  • 125 g warme Pflanzenmilch - z.B. Mandelmilch - oder was Sie eben dürfen
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Kokosblüten- oder normalen Zucker
  • ~~~~~~~~~
  • 500 g Schär Mehlmix ''Kuchen und Kekse''
  • 1 Teelöffel Flohsamenschalen - geh. -
  • 1 Teelöffel Xanthan - geh. -
  • ~~~~~~~~~
  • 200 g (vegane) Butter, hier Alsan-S
  • entweder 70 g Kokosblüten-Zucker oder 60 g normalen weißen Zucker
  • 20 g Vanillezucker aus Kokosblüten-Zucker und Vanille-Mark selbst hergestellt oder 2 Pckch. normalen Vanillezucker
  • dünn abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone (oder aus dem Tütchen)
  • 5 Eier - Gr. M
  • ~~~~~~~~
  • 2 EL Apfelessig

Zum Kneten und Ausfetten der Form

  • (vegane) Butter

Zum Bestreichen und Verzieren der Oberfläche

  • 1 Ei-Klar
  • optional Mandelblättchen, Pistazien-Stifte, Hagelzucker (wenn erlaubt)
  • 6
    1h 50min
    Zubereitung 1h 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Es dauert wirklich lange, bis Sie das leckere Teil anschneiden können: Zubereitungs- und Ruhezeit 110 min ~ Backen 50-55 min !!
  1. Warme (Pflanzen-)Milch in ein ausreichend großes Gefäß wiegen, Trockenhefe einwiegen, den 1 TL (Kokosblüten-)Zucker zugeben, umrühren und für 10 min. zum Gehen beiseite stellen.



    Trockener Mixtopf!!



    Mehlmix, Flohsamenschalen und Xanthan einwiegen und per Counter-clockwise operation für 2 min. / Stufe 3 gut miteinander vermischen, in eine Kunststoffschüssel (!!) umfüllen, die dann auch zum Gehen des Teiges verwendet wird. Den Closed lid nur mit dem Spatel beim Umfüllen ausstauben!



    (Vegane)Butter, Zitronen-Abrieb (oder Ersatz), entsprechend Zucker und Vanillezucker einwiegen,



    3 min / Stufe 2,5 einstellen. Nach ca. 20 sec. läuft das Messer bereits ins Leere, nun die Eier EINZELN nach und nach zugeben. Nach dem letzten Ei den MB in die Deckelöffnung setzen und auf Stufe 4 erhöhen.



    Ofen auf 40° C vorheizen!



    Mehlmischung aus der Schüssel in den Closed lid geben und nach Ablauf der 10 min. die Hefe-Milch zugeben.



    3 min / Dough mode kneten, jedoch nach 30 sec. den Apfelessig über die Deckelöffnung zugeben!!



    In dieser Zeit die Kunststoffschüssel mit (veganer) Butter auspinseln, ebenso den Deckel. Sollten Sie keinen Deckel dazu haben, bitte Frischhaltefolie verwenden.



    Der Teig ist nicht sonderlich klebrig, flutscht ganz gut heraus, wenn man mit dem Spatel an der Mixtopf-Wand einmal rundherum entlangfährt. Reste mit TURBO entfernen und zum Teig in die Schüssel. Deckel aufsetzen bzw. die Schüssel mit Frischhaltefolie gut abdecken, Ofen ausschalten, Schüssel in den Ofen, evtl. zu Beginn einen Kochlöffel in die Tür klemmen (falls nur 50° Vorheizen möglich ist).



    Nun 60 min. gehen lassen.



    Eine Rohrboden-Form (oder Springform mit Rohr-Einsatz) mit (veganer) Butter gut einfetten und bereitstellen.



    Eine Backunterlage (evtl. Silikon o.ä.) ebenfalls gut einfetten und bereitlegen.



    Nach der Gehzeit den Teig in einem Flutsch auf die Unterlage geben, Hände mit (veganer) Butter sehr gut einfetten und den Teig nicht zu sehr kneten. Sie können dazu auch die Silikon-Unterlage nutzen, indem sie diese einfach jeweils über Eck über den Teig ziehen und somit den Teig kneten (siehe mein Rezept für das glutenfreie Sauerteig-Brot).



    Ofen wieder auf 40° vorheizen.



    300 g des Teiges abnehmen. Den restlichen Teig in die gefettete Form geben, verteilen und dann mit dem gefetteten Daumen rund um das Rohr 20 Mulden eindrücken. Aus den 300 g Teig 20 kleine Kugeln formen und in diese Mulden drücken. Den Teig mit Eiklar bestreichen ~ optional noch mit Pistazien, Mandelblättchen oder -wenn erlaubt - Hagelzucker bestreuen, die Form nun wieder mit Folie oder dem Kunststoffdeckel abdecken, wenn der Deckel die Form nicht ganz abdeckt, dann noch ein frisches Geschirrtuch auflegen und nochmals im vorgeheizten Ofen (diesen dann bitte wieder ausschalten und evtl. einen Kochlöffel einklemmen, wenn bei Ihnen nur 50° C als Mindesttemperatur möglich sind und nochmals



    30 min. gehen lassen.



    Herausnehmen, Ofen auf 155° (160° C) Umluft oder 180° O-/U-Hitze vorheizen.



    Für die ersten 35 min. backen, dann Alufolie (glänzende Seite zu Ihnen) darüber legen,



    und weitere 20 min. backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Kuchen sieht durch den dunklen Kokosblüten-Zucker sehr gewöhnungsbedürftig aus! Er ist aber total fluffig und lecker.

Vor unserer Unverträglichkeit aßen wir gerne süßes Weißbrot. Endlich ist es mir nun gelungen, ein "Lea"-Rezept gluten- und milchfrei für uns umzusetzen.

Warm schmecken Brioche fast am besten. Dazu passt z.B. auch Lemon- oder Beeren-Curd oder auch Löwenzahn-''Honig'' auf (veganer) Butter..

Unter Umständen kann man den Teig auch dazu verwenden, einzelne Brioche-Brötchen in Muffins-Blechen zu backen. Dazu würde ich den Teig jedoch nur 30 min. gehen lassen (siehe mein Rezept "Helle Brötchen Kerstins Beste). Getestet habe ich das aber noch nicht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare