3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Burgenländer


Drucken:
4

Zutaten

Teig

  • 275 Gramm Mehl, glatt
  • 250 Gramm Butter, kalt und gewürfelt
  • 50 Gramm Staubzucker
  • 3 Eigelb

Verzierung

  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 250 Gramm Zucker
  • 4 Esslöffel Marmelade, z.B. Himbeere
  • etwas ausgepresste Zitrone
  • 6
    15min
    Zubereitung
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Mehl, Butter Staubzucker und und Eigelb in den Mixtopf geben 25 Sek./Stufe 8 zu einem glatten Teig verrühren.
    In Alufolie wickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

    Teig auf einer Bemehlten Arbeitefläche ca. 2-3 mm dick ausrollen und Stern, Kreise oder was ihr wollt austechen.
    Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

    Den Backofen einschalten.

    Den Mixtopf gut reinigen sodas er fettfei ist.
    Den Schmetterling einsetzten.
    Die Eiweiß mit der Prise Salz in den Mixtopf geben
    !!!Messbecher nicht einsetzten!!!
    ca. 5 min/60 Grad/Stufe 4 rühren .
    Nach einer Minute den Zucker langsam einrieseln lassen-
    in einen Spritzbeutel füllen und auf den Rand der Kekse einen kleine Tupfer draufsetzten.

    In den Ofen geben und bei 175 Grad ca. 12-15 Minuten
    backen.

    Abkühlen lassen
    in der Zwischenzeit die Marmelade mit den Zitronensaft etwas erwärmen und in die Mitte der Kekese setzten.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Schmetterling
    Schmetterling
    jetzt kaufen!
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare