3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Chai cookies Vegan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Stück

Cookies

  • 150 g Mandeln ganz oder bereits gemahlene
  • 45 g Gehakte Walnüsse oder Haselnüsse
  • 2 EL Leinsamen gemahlen
  • 6 EL Wasser
  • 1/2 TL Backpulver
  • etwas Vanillepulver
  • 30 g Rohrzucker
  • 30 g Zartbitterschokolade oder Drops
  • 125 Milliliter sehr starker chai Tee
5

Zubereitung

  1. Falls man keine gemahlenen Leinsamen hat:

    ganze Samen in den Mixtopf geben. 40 Sekunden Turbo , Schroten.

    umfüllen und mit den 6 EL Wasser glattrühren. Etwas quellen lassen.

     

    Mandeln einwiegen 1 min Turbo fein mahlen.

     

     

    Schokokade grob zerbrechen und zu den Mandeln geben.

    30 Sekunden Stufe 5.

    Walnüsse dazu und 30 Sekunden Stufe 5 hacken.

    Nun alle restlichen Zutaten ( Kalten Chai Tee, Leinsamen Gemisch, Zucker und Backpulver) dazu geben und 1 min Teigknetstufe verkneten.

     

    Portionsweise auf ein Blech mit Backpapier setzen und  15 Minuten bei 160 Grad backen.  

10
11

Tipp

Wer keinen chai Tee hat, nimmt einen Teelöffel Zimt, etwas Kardamom,Nelken gemahlen und Ingwer. Die Flüssigkeit kann durch Wasser oder soja Milch ersetzt werden. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freut mich sehr. Schreib mir

    Verfasst von Gast am 31. März 2016 - 23:31.

    Freut mich sehr. Schreib mir doch bitte wie viel Kokosblütenzucker,/Dattel süße du genommen hast bzw. nehmen wirst. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Kekse sind der Hammer!

    Verfasst von Häkelhexe am 31. März 2016 - 23:05.

    Die Kekse sind der Hammer! Super Zutaten! Ich habe Kokosblütenzucker genommen. Das nächste Mal werde ich den Zucker versuchen durch Datteln zu ersetzen.

    Wird es auf jeden Fall wieder geben!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können