3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Chocolate Cheesecake Brownies


Drucken:
4

Zutaten

24 Stück

Teig

  • 220 Gramm Butter, zimmerwarm, in Stücken
  • 230 Gramm dunkle Schokolade (50 % Kakao), In Stücken
  • 150 Gramm Zucker
  • 2 Teelöffel Vanielleextrakt
  • 4 große Eier, (L)
  • 130 Gramm Mehl
  • 1/2 gestrichene Teelöffel Salz

Käseguss

  • 450 Gramm Frischkäse, keinen fettreduzierten
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Teelöffel Vanielleextrakt
  • 2 große Eier, (L)

benötigte Hilfsmittel

  • Browniebackform, Länge 36cm Breite 24cm
  • Aluminiumfolie, zum Auskleiden der Backform
5

Zubereitung

    Schokoladenteig
  1. 1. Butter und Schokolade zerkleinern (Butter in Stücke schneiden, Schokolade in Stücke brechen) und in den Mixtopf geben --> 5 Min. 50° St. 1 (Bitte darauf achten das alles geschmolzen ist ggf. noch ein paar Minuten auf 50° laufen lassen. Danke für den Hinweis AnnikL)

    2. Dann den Zucker und das Vanilleextrakt zu der Mischung geben --> 25 Sek. St. 2 (ggf. mit dem Spatel die Masse nach unten schieben und einmal durchmengen)

    3. Mixtopfdeckel wieder aufsetzen und den Thermomix auf St. 2 stellen. Dann alle 20 Sek. ein Ei durch die Deckelöffnung hinzugeben. Nachdem alle Eier im Teig sind den Thermomix noch 20 Sek. weiterlaufen lassen

    4. Jetzt das Mehl und das Salz zugeben --> 1 Min. St. 3 (sollte am Ende noch Mehl am Rand kleben, den Thermomix kurz auf St. 5 laufen lassen)

    5. Nun den Backofen auf 160° Umluft vorheizen. In der Zwischenzeit die Backform mit Aluminiumfolie auskleiden und am Rand hochziehen. Dabei darauf achten das die Folie nicht reißt. Ich musste die Form mit zwei Stücken Alu auskleiden da diese zu klein war.

    6. Bevor der Teig jetzt in die Backform gefüllt wird, eine Kaffeetaste zur Hand nehmen. Die Tasse zu 2/3 mit dem Schokoladenteig füllen und zur Seite stellen. Den restlichen Teig in die Backform geben und glatt streichen. 

     

    Thermomix spülen

  2. Käseguss
  3. Schmetterling einsetzen 

    1. Frischkäse in den Mixtopf geben (Bitte keinen fettreduzierten Frischkäse benutzen, da dieser beim verarbeiten zu wässrig werden kann und damit der Guss hin wäre) --> 10 Sek. St. 3 

    Danach sollte der Frischkäse cremig sein. Falls nicht alles perfekt cremig ist auch nicht schlimm (nicht versuchen weiter zu rühren tmrc_emoticons.;)

    2. Zucker, Vanilleextrak und Eier zum Frischkäse geben --> 10 - 15 Sek. St. 2 (nicht länger!)

    Ist die Mischung nicht genug verrührt, könnt ihr jetzt mit dem Spatel ggf. noch etwas verrühren.

    3. Die Mischung nun über den Teig geben und mit dem Spatel/Löffelrücken gleichmäßig verteilen. 

    4. Nun mit einem Teelöffel jeweils ein Klecks Schokoteig auf den Guss geben. Ich habe unten rechts in der Form angefangen und dann 4 Kleckse in der Breite gemacht und 6 in der Länge. Ergibt 24 Stücke tmrc_emoticons.;)

    Dann habe ich einen Zahnstocher genommen und die Kleckse noch etwas verteilt um ein Muster zu erzeugen (dabei könnt ihr einfach die Kleckse in alle möglichen Richtungen ziehen wie ihr möchtet)

    5. Jetzt die Brownies in den Backofen schieben (mittlere Schiene, Rost) ca. 25 - 30 Min. 

    Der Guss sollte beginnen bräunlich zu werden. Ihr könnt auch mit einem Zahnstocher prüfen ob die Brownies gut sind. Zahnstocher in die Mitte stechen und wieder rausziehen, wenn noch ein wenig Teigkrumen dranhängen sind sie perfekt.

    6. Brownies in der Form auskühlen lassen und dann 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach könnt ihr Sie in Stücke schneiden und kalt oder warm (kalte Brownies in die Mikrowelle geben für 15 Sek.) genießen.

    Die Brownies bitte im Kühlschrank aufbewahren. Halten sich bis zu 5 max. 6 Tagen im Kühlschrank.

     

    Viel Spaß beim Backen

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker und schnell gemacht! :smile:

    Verfasst von ff_20 am 21. Juli 2017 - 22:42.

    Sehr lecker und schnell gemacht! Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Rezept!

    Verfasst von victoriab. am 19. Januar 2017 - 09:35.

    Ein tolles Rezept! Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es duftet ganz wunderbar in meiner Küche! Bin...

    Verfasst von victoriab. am 18. Januar 2017 - 15:02.

    Es duftet ganz wunderbar in meiner Küche! Bin sehr gespannt auf den Geschmack!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können