3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Cranberry-Schoko-Makronen, fluffige Plätzchen, glutenfrei


Drucken:
4

Zutaten

35 Stück

Teig

  • 100 g Mandeln
  • 70 g Cranberries
  • 50 g Schokotröpfchen
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 140 g Zucker
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Mandeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und etwa 4 Minuten stehen lassen. Dann mit kaltem Wasser abschrecken und aus den Schalen drücken. Auf einem sauberen Geschirrtuch trocknen lassen.

     

  2. Mandeln im Closed lid 6 sec./ Stufe 7 mahlen und umfüllen.   

    Cranberries abwiegen und zerkleinern 10 sec./ Stufe 7. Umfüllen und beiseite stellen. 

    Anschließend Closed lid gründlich mit Spülmittel reinigen, der Topf muss absolut fettfrei sein. 

     

  3. Cranberry-Schoko-Makronen
  4. 2 Eiweiß und eine Prise Salz in den Closed lid geben und zu einem festen Schnee schlagen. Dazu den Schmetterling einsetzen. 4 min./ 45 °C / Stufe 4. Deckelöffnung offen lassen. Zurückstellen auf 30 sec./ Stufe 2 und den Zucker einrieseln lassen.

     

  5. In einer weiten Schüssel die gemahlenen Mandeln mit Cranberries und Schokotröpfchen mischen und den Eischnee unterheben. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein Backblech setzen. Dabei unbedingt Backpapier verwenden! 

  6. Häufchen etwa 30 Minuten antrocknen lassen.

    Backen bei Umluft 130 °C 17 - 20 Minuten 

    Dann fluffig-weiche fruchtige Träumchen genießen! 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept enthält kein Mehl und ist daher auch für Personen mit Getreide-Unverträglichkeit geeignet. 

Man könnte die Plätzchen auch mit weniger Zucker machen, da die Granberries ja schon recht süß sind.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Seeehr leckere Kekse. Durch die Cranberries sind...

    Verfasst von Mini33 am 15. April 2018 - 13:20.

    Seeehr leckere Kekse. Durch die Cranberries sind sie so schön fruchtig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde die makronen sehr Lecker. Bei mir hat...

    Verfasst von lisakokorsch am 19. Dezember 2016 - 17:32.

    Ich finde die makronen sehr Lecker. Bei mir hat alles super funktioniert. Danke für das tolle Rezept Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, Thermomio, ich habe deine Anfrage erst...

    Verfasst von keksfan am 17. Dezember 2016 - 15:33.

    Sorry, Thermomio, ich habe deine Anfrage erst jetzt gesehen. Ich nehme getrocknete Cranberries. Und es lohnt sich wirklich, diese Plätzchen zu machen!

    Liebe Grüße,

    Keksfan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nimmst du frische oder getrocknete Cranberries?

    Verfasst von Thermomio am 2. Dezember 2016 - 14:21.

    Nimmst du frische oder getrocknete Cranberries?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn du die Häufchen aus dem

    Verfasst von keksfan am 18. Dezember 2015 - 15:12.

    Wenn du die Häufchen aus dem Ofen holst, sollten sie durchaus noch sehr weich sein, denn sie trocknen nach. Wenn man zu lange bäckt, werden sie eventuell hart. 

    Liebe Grüße, 

    Keksfan 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo dimtmix 01, Es tut mir

    Verfasst von keksfan am 18. Dezember 2015 - 15:06.

    Hallo dimtmix 01,

    Es tut mir leid, dass es nicht so geklappt hat mit dem Teig. Du siehst bei meinen Fotos, dass es schöne Häufchen gegeben hat ohne zu laufen. Man darf am Ende nur kurz unterheben, nicht mehr rühren oder mixen. Außerdem ist es sehr wichtig, dass der Topf fettfrei ist, damit die Eischneemasse Stand hat. Ich wünsche dir trotzdem eine schöne Weihnachtszeit, man kann ja auch flache Plätzchen essen.

    Liebe Grüße, 

    Keksfan 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider nur zwei Sterne, weil

    Verfasst von dimtmix01 am 18. Dezember 2015 - 14:45.

    Leider nur zwei Sterne, weil die Masse total ausseinandergelaufen ist. Außerdem, wann soll man auf Stufe 2 runterschalten und wie lange. Vielleicht Rezept nochmal nachbessern, damit es besser klappt. Auch war die Backzeit viel zu kurz, musste noch 10 Min. nach Backen, da die Plätzchen noch sehr klebrig waren. Vom Geschmack allerdings 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können