3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dänische Kinderhappen - süsses Partyrezept


Drucken:
4

Zutaten

  • 1 Packung Honey Pops von Kell*gs
  • 1 Packung Durchbeißer von St*rck (also weiche Caramellbonbons)
  • 500 g Sonnenblumenkerne, (z.Bsp. 2 x 250 g Bio SBK vom Edeka à 99 Cent)
  • 1 Pack Butter (250 g)
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Butter in Stücken in den Closed lid geben und 10min / 100°C / Stufe 2 einstellen


    2. gleichzeitig die gesamten Sonnenblumenkerne in eine große beschichtete Pfanne geben und Maximal-Hitze anwerfen


    3. Fummelarbeit :  alle Bonbons auspacken und bereitstellen für den TM, nebenher immer mal die Sonnenblumenkerne umrühren


    4. nach ca 2-3min ist die Butter komplett geschmolzen - nun die Durchbeißer in den Closed lid hinzugeben und auf 90°C  runterschalten, Stufe 2-3,  für die restlichen 8min etwas.


    5. die Pfannenhitze reduizieren und immer wieder die SBK umrühren beim Anrösten


    6. ein Backblech bereitstellen und mit Backpapier auslegen,  eine Schüssel (Ideal Junge Welle 4,3l Schüssel) rausstellen


    7.  wenn im  Closed lid  die Caramelcreme nun homogen sprich schön gleichmäßig aussieht ist sie fertig


    8. Honey Pops und geröstete SBK in die JW Schüssel geben, mischen und die Caramel-Buttercreme darüber schütten, mit dem Spatel Closed lid aukratzen und das ganze durchmischen


    9. die ganze Masse aufs Backblech klatschen und verteilen sowie mit einem Kochlöffel oder Pfannenwender schön fest andrücken - das ganze Blech wird voll


    10. Mixtopf und Tupper gleich mit heißem Spüliwasser füllen, desto weniger klebts und geht gut zu reinigen


    11. das Blech einfach stehen lassen (ich mache das Rezept abend und schiebe das Blech über nacht einfach in den kalten Ofen


    12.  wenn alles trocken und kühl ist kann man das ganze samt Backpapier vom Blech auf ein Schneidebrett ziehen und mit einem scharfen Riffelmesser (Brotmesser) lange Bahnen bzw. dann kleine Quadrate abschneiden


    ERGIBT: eine große Schüssel voll leckerer Happen, auf jeder (und nicht nur Kinder...) PARTY ein Hit und erstmal kommt niemand drauf, was die Zutaten sind  tmrc_emoticons.)


    VIEL SPAß DABEI - wie Ihr auf den Fotos seht:  Ergebnis der doppelten Menge!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Suchtgefahr 😋...

    Verfasst von Charah am 1. November 2017 - 20:51.

    Suchtgefahr 😋
    Ich hatte die Happen für eine Feier vorbereitet und alle waren total begeistert 👍 Super lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich mach die Masse gerne in...

    Verfasst von MellHo am 12. Oktober 2017 - 17:05.

    Ich mach die Masse gerne in Papierförmchen/Muffinförmchen.Macht optisch was her und ist gleich portioniert .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Boah lecker. Absolute Suchtgefahr.

    Verfasst von Belchenhexe am 9. August 2017 - 11:30.

    Boah lecker. Absolute Suchtgefahr.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! Ich habe vor Jahren

    Verfasst von muscarialba am 24. Juni 2016 - 18:23.

    Lecker! Ich habe vor Jahren diese Happen auf einer Schulveranstaltung gegessen. Ich war begeistert. Jetzt habe ich endlich das Rezept dazu gefunden und muss sagen, es hat sich gelohnt. Wir haben die Happen als crunshiges Topping zu Quark mit Erdbeeren gegessen. Top! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ohhhh ... sind die lecker 

    Verfasst von tilasaniy am 11. Dezember 2015 - 18:12.

    Ohhhh ... sind die lecker  Love  !! Hätte nicht gedacht, dass sie so knusprig bleiben, als ich sie mischte. Aber sie sind echt perfekt!! UND jeder der probiert, meint "die sind aber gut"!!

    WAHNSINN: So schnell gemacht!! Perfekt zum Verschenken! Mein Sohn hat sie schon für seinen Kindergeburtstag "bestellt"  tmrc_emoticons.)

    Ich hab sie allerdings in der "leicht gesünderen Variante"  tmrc_emoticons.p  gemacht: Statt HoneyPops hab ich 1,5 Packungen Haferfleks von Köl*n genommen. Sind auch so noch süß genug!! Ach ja, und Storc* hab ich nicht bekommen, ich hab ein Päckchen von den Muh's genommen.  Big Smile

    DANKE für das tolle Rezept ... dafür sehr sehr gerne, die verdienten 5***** Sterne von uns!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total lecker. Bei mir landen

    Verfasst von Lacrima am 14. Dezember 2014 - 17:39.

    Total lecker. Bei mir landen die in kleinen Tüten verpackt unterm Weihnachtsbaum. Auch wenn meine größte Schüssel an der Menge an ihre Grenzen gekommen ist. Lecker kleine Schweinerei tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • A moment on your lips, a

    Verfasst von Schilles am 13. September 2014 - 03:52.

    A moment on your lips, a lifetime on your hips! tmrc_emoticons.;) Ganz sicher, ABER in diesem Fall lohnt sich das aber mal richtig! Unglaublich wie lecker diese Happen sind! Hammer! Danke für dieses sensationelle Rezept!  tmrc_emoticons.)

    Mixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nicht nur für Kinder!  Diese

    Verfasst von vesc am 12. August 2014 - 05:56.

    Nicht nur für Kinder! 

    Diese Dinger machen süchtig... selbst mine Oma mit ihren 78 Jahren war begeistert. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept. Riesige Menge

    Verfasst von binlieb am 31. Mai 2014 - 00:26.

    Tolles Rezept. Riesige Menge (also gut als Beistell-Knabber-Dings zu Geburtstagen etc.) und echt lecker!

    Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • huhu, aus reiner neugierde

    Verfasst von carasao am 31. Juli 2013 - 19:15.

    huhu,

    aus reiner neugierde habe ich heute das Rezept ausprobiert. Ich habe wie in den Kommentaren erwähnt die Muh Bonbons und die Honey Flakes von Li_l genommen. Geschmacklich echt okay, mir allerdings zu süß tmrc_emoticons.;) aber dafür hab ich ja meine Leckermäulchen. Bin gespannt wie sich die "Masse" morgen dann teilen lässt. Das auftragen auf das Blech war schon ein Akt tmrc_emoticons.D  bei mir sind es fast 2 Bleche geworden, wrum auch immer tmrc_emoticons.;)

     

    Vielen Dank für das rezept das mach ich bestimmt noch einmal

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Konnte mir unter diesem

    Verfasst von Thermomix-Fan1975 am 30. Januar 2013 - 16:00.

    Konnte mir unter diesem Rezept nicht so recht was vorstellen und habe es aus Neugier und aufgrund der tollen Bewertungen einfach mal ausprobiert ... Und was soll ich sagen, das Geschmackserlebnis macht süchtig!!! Tolles Rezept und schönes Mitbringsel, herzlichen Dank für dieses inspirierende Rezept! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von -Sternle- am 18. Januar 2013 - 21:20.

    Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SEHR LECKER!!!! 5 Sterne

    Verfasst von Lady88 am 6. September 2012 - 12:30.

    SEHR LECKER!!!! 5 Sterne dafür!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bigpaws, kannst du mir

    Verfasst von sabri am 7. Mai 2012 - 20:53.

    Hallo bigpaws,

    kannst du mir bitte sagen, wie viel Gramm du von den Honey Pops nimmst? Ich habe diese Happen jetzt mit 500 g Honey Balls von A**i zubereitet, habe aber den Verdacht, dass es vielleicht doch etwas viele waren. Die Happen sind etwas bröselig, aber trotzdem sehr lecker. Wie auch schon in anderen Kommentaren erwähnt, sind die Packungsgrößen ja doch oft unterschiedlich tmrc_emoticons.;-). Vielen Dank schon mal für deine Antwort und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bigpaws, ich habe die

    Verfasst von lejofeja am 6. Februar 2012 - 11:44.

    Hallo bigpaws,

    ich habe die Happen mit Hafefleks von Köl*n gemacht und (leider) erst mal nur die halbe Menge. Wir haben sie gestern fast komplett verputzt. Ich konnte gerade noch für  jedes Kind zwei Stück für Schule/Kindergarten "retten"...

    Sehr lecker! Von uns ganz klar fünf Sterne!

    Liebe Grüße

     

     

     

    lejofeja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Also, ich war jetzt

    Verfasst von Nimmersatt am 2. Februar 2012 - 20:34.

     


    Also, ich war jetzt soooooooooooo neugierig, dass ich dieses Rezept gleich ausprobieren musste. Allerdings wären Mengenangaben oben im Rezept nicht schlecht. Ich war bei Li*l und habe dort die Honey Balls (Inhalt 2 x 375 g) und auch die Muh Sahne Toffee (400 g) genommen. Von den Honey Balls darf man dann nur 1 Packung nehmen tmrc_emoticons.-). Ergibt genau 1 Blech. Ich muss sagen, diese Kinderhappen sind echt verdammt lecker Love

    Nimmersatt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe sie heute noch mal

    Verfasst von juli2003 am 4. Dezember 2011 - 15:49.

    Habe sie heute noch mal gemacht, als "Weihnachtsgebäck", weil  meine Kinder sie so lecker fanden und von der ersten Fuhre kaum was abbekommen haben. Habe sie direkt als kleine Häufchen auf Alufolie gesetzt ,( braucht man nicht sehr fest zusammenzudrücken, als sie kalt waren haben sie recht gut zusammengeklebt) so wie bei Choco- Crossies. Ergab dann so cirka 100 Stück.Ließen sich auch gut von der Folie lösen und sind schon in Dosen verpackt.

    LG Alexandra Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute Morgen dieses

    Verfasst von juli2003 am 25. November 2011 - 17:51.

    Habe heute Morgen dieses Rezept gemacht .Funktioniert und schmeckt prima. Allerdings hat es bei mir länger als 10 min gedauert bis sich Karamell und Butter zu einer homogenen Masse verbunden hatten.Sonst hat aber alles gut geklappt. Habe die Masse dann aber auch mit dem Eßlöffel in Muffinsförmchen gegeben. Hat so ca. 50-55 Stück ergeben, je nachdem wie voll man sie macht.Halten dann auch gut zusammen und lassen sich nach ca. 1Stunde aus den Förmchen lösen(Papierförmchen und Silikonform).Vielen Dank für das leckere Rezept.

    LG Alexandra Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schönes Rezept!!

    Verfasst von Dine79 am 25. Juli 2011 - 15:52.

    Habe dieses Rezept ausprobiert, da ich meinen Arbeitskollegen mal etwas Gutes tun wollte. tmrc_emoticons.)

    Die Kinderhappen waren schnell zubereitet und sind super angekommen.Meine Kollegen haben sich gefreut, weil ich etwas mitgebracht habe und ich hatte Spass,weil es allen so suuuuuper geschmeckt hat.

    Lieben dank für das Rezept Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bigpaws, ich habe schon

    Verfasst von Kschic33 am 4. Juli 2011 - 16:08.

    Hallo bigpaws,

    ich habe schon so oft dieses Rezept nachgemacht, jetzt muss ich endlich mal meinen Kommentar dazu abgeben. Es ist einfach und schnell gemacht, schmeckt einfach lecker und alle freuen sich, wenn ich auf ein Fest dieses "Leckerchen" mitbringe. Von mir und meiner Familie gibt es auf alle Fälle die volle Punktzahl.

    Liebe Grüße Karin

    ---


    Wirkliche Freunde essen auch, was nicht ganz gelungen ist. Soft

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo habe ich heute mal

    Verfasst von Jodrea am 2. März 2011 - 21:52.

    hallo

    habe ich heute mal gemacht. super schnell und total lecker.  

    werde ich auf jeden Fall noch mal machen. 5sterne dafür!!

     

    Jodrea

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!

    Verfasst von maximaus am 8. Januar 2011 - 08:54.

    Was soll man sagen: Einfach nur genial! Volle 5 Sterne dafür. Habe sie schon öfters gemacht und die ganze Familie ist begeistert. Habe sie auch schon verschenkt. Kamen super an. Vielen Dank und großes Lob für dieses Rezept Love

    LG maximaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • HI, die Happen sind wirklich

    Verfasst von moorhexe68 am 16. November 2010 - 00:04.

    HI,

    die Happen sind wirklich Suuuuuper Lecker und nicht nur für Kinder sondern auch für Große!!

    Liebe Grüße Moorhexe68

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept klappt nach Deiner

    Verfasst von tirimo am 12. November 2010 - 17:48.

    Das Rezept klappt nach Deiner Beschreibung prima und es schmeckt, auch wenn es noch nicht richtig abgekühlt ist, super. Vielen Dank für das Rezept. Im Gegenzug gebe ich Dir 5 Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Moorhexe68

    Verfasst von eve2406 am 10. November 2010 - 10:22.

    du kannst die Happen ruhig bis Freitag aufheben. Ich denke mal, die halten locker 2 Wochen. LG eve2406

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haltbarkeit

    Verfasst von moorhexe68 am 8. November 2010 - 08:37.

    Hallo,

    wie lange hält sich diese Köstlichkeit. Ich würde zu Montag zubereiten wollen und bis Freitag aufheben fallls sie den Montag überleben. Habe 2 x Gäste.

    Liebe Grüße Moorhexe68

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt super lecker!!!Und

    Verfasst von viki81 am 31. Juli 2010 - 23:31.

    Schmeckt super lecker!!!Und sehr einfach zu machen tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Verbesserungsfähig

    Verfasst von sausekoch am 27. Juli 2010 - 12:17.

    Hab' die Happen am Wochenende gemacht und hatte keine Schwierigkeiten bei der Zubereitung. Allerdings sind mir persönlich die Honey Pops zu groß. Werde beim nächsten Mal kleinere Teile nehmen. Dann verbinden sie sich vielleicht besser. Auch der Tip mit den Muffinförmchen wird nächstes Mal ausprobiert - bei uns haben sich schon beim Schneiden mit einem scharfen Messer Pops verabschiedet und beim Aus-der-Hand-essen kullern auch viele davon.

    Geschmacklich aber super!

    Sausekoch

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Rezept!

    Verfasst von eve2406 am 2. Juli 2010 - 23:08.

    Ich habe die Happen heute Mittag zubereitet und das Blech in den Kühlschrank für 2 Stunden gestellt. Schmecken wirklich toll und vor allem die Kinder waren begeistert. 5* von mir. Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Ich mache diese Happen

    Verfasst von tati am 13. Juni 2010 - 19:21.

    Hallo! Ich mache diese Happen schon seit Jahren, unsere Kids nennen sie "Vogelfutter".


    Zwei kleine Tipps: die Kellogs gibt es in Lidl auch, nur etwas größere Packung, ich nehme dann 500 gramm. (Ist einfach günstger dort).


    Und ich tue die Masse Löffelweise in Papiermuffinförmchen, dann gibt es weniger Stress mit schneiden und die Kids haben was auf der Hand!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo simone d.,

    Verfasst von mila69 am 13. Juni 2010 - 18:14.

    ich hatte die weichen karamellbonbons von "werther's echte", weil ich die "durchbeißer" nicht gefunden habe, das hat super geklappt. ich würde das rezept auch immer wieder mit beliebigen (weichen) karamellbonbons machen, das dürfte doch nur einen geringen unterschied im aroma machen. Cooking 7


    ich hatte allerdings sicherheitshalber "gegoogelt", welche packungsgröße diese "durchbeißer" haben, und mußte dann 4 von meinen tütchen "w.e." verwenden, weil ich 400g ermittelt hatte. vielleicht hattest du zu wenig bonbons? - dann kann ich mir vorstellen, daß butter und karamell sich nicht vermengen. tmrc_emoticons.|


    viel erfolg jedenfalls für den 2. versuch, die schmecken wirklich famos!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider habe ich keine

    Verfasst von Simone D. am 13. Juni 2010 - 16:53.

    Leider habe ich keine Durchbeißer bekommen und stattdessen Sahne-Toffees genommen (Plombenzieher!! So ganz klebrige). Die Butter hatte sich nicht mit der Masse verbunden und schwamm obenauf. Ich habe die abgegossen,die restliche Toffeemasse  über geröstete Haselnüsse gegeben und auf geölter Alufolie auskühlen lassen. Mein Sohn hat das Resultat sehr lecker gefunden, aber die Masse wurde gar nicht hart, auch nicht im Kühlschrank. Also Tipp an alle: lieber nur die Durchbeißer nehmen und keine anderen Bonbons nehmen. Ich muß das unbedingt nochmal probieren...


    LG Simone D.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe eine Packung

    Verfasst von Emmi am 2. Juni 2010 - 22:41.

    Ich habe eine Packung gemischter Nuesse kleingehackt, angeroestet und mit der Masse vermischt - ich muss sagen - die Dinger sind fast genauso gefaehrlich geworden wie die Happen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, auch ich werde das

    Verfasst von Simone D. am 2. Juni 2010 - 12:12.

    Hallo,


    auch ich werde das Rezept mal ausprobieren. Außerdem werde ich mit den Durchbeißern und der Butter mal geröstete Haselnüsse konfrontieren! Ich mag gerne "Nußknacker". Da suche ich noch nach der Idealmasse zum Zusammenhalt. Ich finde es sehr schön, wie Du die Zutaten erklärt hast, so gibt es keine Fragen und das Foto ist auch schön und aussagefähig! Nur volle Sternies auch von mir!!


    Grüße, Simone D.  tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh je....

    Verfasst von Pamela am 1. Juni 2010 - 22:13.

    ..... ich wieg schon 2 Kilo mehr, nur vom durchlesen!!!  tmrc_emoticons.;) LG   Pamela

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow Das hört sich oberlecker

    Verfasst von Gast am 1. Juni 2010 - 22:09.

    Wow


    Das hört sich oberlecker an, wird sicher ausprobiert!! Ich werde dann berichten....!


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Leider, leider, leider

    Verfasst von Emmi am 1. Juni 2010 - 22:03.

     Leider, leider, leider hatten die Happen nicht eine Chance ueber Nacht zu trocknen... Meine Maenner haben sie noch lauwarm vom Blech gefuttert. Von uns gibt es wirklich die volle Punktzahl.


    Ich war am Anfang schon etwas skeptisch, dass die Dinger nicht doch zu suess sein koennten - nein, sie sind perfekt. Danke fuer dieses tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine Sünde wert...

    Verfasst von roco55 am 31. Mai 2010 - 10:10.

    tmrc_emoticons.;) sind diese Happen. Davon kann man "süchtig" werden. Die Happen schmecken nicht nur den Kindern!! Danke für das tolle Rezept, wird bestimmt jetzt öfter solche Happen bei uns geben.


    Und keine Angst, alles wird schnell wieder sauber, sowohl derClosed lid, als auch die Schüssel.


    Eine schöne Woche wünscht


    Conny aus Main-Spessart

    Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das hört sich lecker

    Verfasst von sandyjoe am 23. Mai 2010 - 02:08.

    Hallo,


    das hört sich lecker an! Die Rice Krispies Treats habe ich auch schon im TM gemacht.


    Und zwar so:


    55 Gramm Butter 3 Minuten/St. 2 bei 80 Grad schmelzen 1 Packung Marshmallows dazu (30-40 Stück) und bei St. 3/100°C ca. 3 Minuten schmelzen lassen. (muss eine schöne weisse Masse geben, ggf. länger schmelzen lassen. 6 Tassen Rice Krispies dazu geben und 2 Minuten/Linkslauf/Rührstufe ohne Hitze mit den geschmolzenen Marshmallows vermischen. Spatel zu Hilfe nehmen. In eine gebutterte Form oder Backblech geben und andrücken. (Habe eine Frischhaltefolie oben drauf gelegt und angedrückt, Folie aber sofort wieder abziehen, sonst klebt es an) Abkühlen lassen und in Stücke schneiden.


    Die Honey Pops, SBK und Karamell Version probiere ich auch mal aus! Danke fürs einstellen!


    Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi sweeet, keine Sorge, alles

    Verfasst von bigpaws am 23. Mai 2010 - 00:45.

    Cooking 7


    Hi sweeet,


    keine Sorge, alles geht sehr gut sauber -  ich jippe die Karamellsoße über die Mischung und lasse dann gleich heiß Wasser+Spüli in den Mixtopf laufen -- kein Thema.


    Auch die Plastikschüssel geht schnell sauber!


    LG bigpaws


    tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sweeeeet

    Verfasst von schokopaula am 22. Mai 2010 - 23:23.

    Hallihallo,


    sowas kenne ich aus Amerika, da wird das gerne mit Rice Crispies und geschmolzenen Marshmallows mit Butter gemacht....seeeehr beliebt! In die klebrige Masse kann man dann auch noch Smarties mischen, für den ultimativen Zuckerkick.....Glasses


    Ich traue mich nur nicht, das im TM auszuprobieren, aus Angst, dass ich den nie wieder sauber kriege...tmrc_emoticons.p


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • GERETTET!!!

    Verfasst von mila69 am 22. Mai 2010 - 19:56.

    hallo bigpaws,


    du hast mich gerettet: mein sohn hat genau diese happen neulich auf einer erstkommunion gegessen und mir "so ungefähr beschrieben", wie man das macht - das hätte ich nie geschafft.


    jetzt rase ich gleich los und hole noch die zutaten!


    DANKE!


    mila69


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können