Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Donauwelle


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 250 g weiche Margarine
  • 190 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 375 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 20 g Kakao
  • 1 EL Milch
  • 2 Gläser Sauerkirschen, (abgetropft)
  • Für die Buttercreme:
  • 1 P. Vanillepuddingpulver
  • 450 g Milch
  • 60 g Zucker
  • 250 g Butter, in Stücken
  • Für den Schokoguß:
  • 300 g Vollmilch, kuvertüre in Stücken
  • 2 Würfel Palmin
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Für den Teig die Margarine, Zucker, Vanillezucker, Eier, Mehl und Backpulver in den Closed lid geben und 30 Sek. / Stufe 7 verrühren.

    2/3 des Teiges auf ein gefettetes Backblech geben.

    Zum restlichen Teig den Kakao und die Milch geben und nochmals 10 Sek. / Stufe 7 verrühren.

    Den dunklen Teig auf dem hellen verteilen und glattstreichen.

    Die abgetropften Sauerkirschen darauf verteilen und bei 180 °C  40 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.

     

    Das Puddingpulver, die Milch und den Zucker 10 Min. / 100 ° / Stufe 3 zu einem Pudding kochen, in eine Schüssel umfüllen und mit Klarsichtfolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Abkühlen lassen.

    Jetzt den Schmetterling einsetzen! Für die Buttercreme 250 g zimmerwarme Butter in den Closed lid geben und auf Stufe 3 cremig rühren. Den erkalteten Pudding dabei löffelweise durch den Deckel langsam zugeben und weiterrühren bis eine cremige Masse entstanden ist.

    Die Creme auf den erkalteten Boden steichen und das Blech für einige Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Buttercreme fest ist.

     

    Für den Schokoguß die Kuvertüre mit dem Palmin 6 Min. / 60 ° / Stufe 3 schmelzen. (Wieder ohne Schmetterling)

    Den Guß auf ca. 37 ° abkühlen lassen und auf der Buttercreme verstreichen. Ich nehme dazu eine Backpalette, damit lässt sich der Guß super glatt streichen.

    Danach wieder kaltstellen, bis der Guß fest geworden ist.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Butzercreme total super. Boden habe ich 1,5...

    Verfasst von galileo2013 am 27. Dezember 2017 - 09:45.

    Butzercreme total super. Boden habe ich 1,5 Portionen gemacht sonst zuwenig fur ein großes Blech.
    Ein bißchen Milch in den hellen Teig dann wird er nicht ganz so trocken.
    Werde ihn öfters machen.
    Geht auch an einem tag Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallihallo,...

    Verfasst von Zuckerpuppe1 am 19. Februar 2017 - 20:56.

    Hallihallo,

    super Rezept und gelingsicher beschrieben. Danke. 5 Sterne

    Lieben Gruß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept. ...

    Verfasst von 5481alexander am 17. September 2016 - 08:08.

    Danke für das tolle Rezept.

    Ich habe bisher immer diese fertig Packungen genommen. Und diesmal dieses Rezept probiert.

    Ich muss sagen es ging ganz einfach und er kam beim Schulverkauf der Einschulung super an und war schnell leer .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke für das tolle Rezept!

    Verfasst von tanjka am 13. September 2016 - 17:02.

    danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Donauwellen sind immer

    Verfasst von TM Torti am 15. Mai 2016 - 12:05.

    Diese Donauwellen sind immer wieder lecker.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich ,dass es

    Verfasst von Sonja80 am 5. Juni 2015 - 19:18.

    Freut mich ,dass es geschmeckt hat!

    Kleiner Tipp, damit der Schokoguss beim Schneiden nicht bricht: Das Messer kurz unter heißes Wasser halten, dann lässt sich der Guss schneiden wie Butter  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War sehr lecker. Leider ist

    Verfasst von Gothili am 5. Juni 2015 - 00:27.

    War sehr lecker. Leider ist der Schokoguss beim Schneiden überall zerbrochen  tmrc_emoticons.((

    Wer anderen eine Grube gräbt und darin eine Bratwurst brät, der ist ein Grubenbratwurstfred mit einem Grubenbratwurstbratgerät! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade.... Hier hat jemand

    Verfasst von Sonja80 am 26. August 2014 - 23:05.

    Schade.... Hier hat jemand das Rezept mit nur einem Stern bewertet und leider keinen Kommentar geschrieben. Würde mich ja schon interessieren, warum nur ein Stern vergeben wurde! Vor allem, weil das Rezept bis jetzt nur gelobt wurde und immer gut bewertet war...  tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe zum ersten Mal

    Verfasst von 2003widder am 18. Juni 2014 - 18:40.

    Ich habe zum ersten Mal Donauwelle gebacken und bin ein Anfänger mit dem TM31 und trotzdem hat alles super geklappt. Der Kuchen war einfach nur lecker tmrc_emoticons.) . Den werde ich bestimmt noch einmal backen. Klasse und vielen Dank für das tolle Rezept. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept - schmeckt

    Verfasst von Trollfrau am 17. Juni 2014 - 22:29.

    Tolles Rezept - schmeckt genau wie der, denn ich "früher" ohne TM gebacken habe. Habe den Schokoguss mit einem Schuss Weinbrand und einer Prise fein gemahlenem Kaffee verfeinert. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • meine erste selbstgemachte

    Verfasst von Perry81 am 16. Mai 2014 - 20:11.

    meine erste selbstgemachte donauwelle und alle waren begeistert.würde nur die doppelte menge buttercreme und schokoladenguss nehmen wenn man ein ganzes blech macht.ansonsten 5 sterne !!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern ausprobiert.  Danke

    Verfasst von Black Kitty am 7. Mai 2014 - 21:43.

    Gestern ausprobiert.  Danke für das tolle Rezept.

    Alle waren begeistert.  Ganz klar 5 Sterne 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine erste

    Verfasst von siho am 1. Mai 2014 - 14:34.

    Meine erste Donauwelle,

     

    DANKE Suuuper.

     

    Siho

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Aaaahhhh! Wer lesen kann ist

    Verfasst von Melanie70 am 10. April 2014 - 15:01.

    Aaaahhhh! Wer lesen kann ist klar im Vorteil !!! :O

    sorry, hab's Gerede gelesen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich super lecker

    Verfasst von Melanie70 am 10. April 2014 - 14:59.

    Das hört sich super lecker an. Werde ich für meinen Sohn morgen machen. Hätte aber eine Frage.

    ist die Menge für eine Springform oder ein Blech.

    lG Melanie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)sehr guter Kuchen u einfach

    Verfasst von umbro79 am 2. März 2014 - 10:19.

    tmrc_emoticons.)sehr guter Kuchen u einfach zu machen,haben ihn schon öfter gemacht Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Sonja, vielen Dank für

    Verfasst von Danis treue Küchenfee am 28. Oktober 2013 - 10:45.

    Liebe Sonja,

    vielen Dank für das tolle Rezept. Es hat uns allen super gut geschmeckt, wie gut kannst du in meinem Blog Danis treue Küchenfee sehen tmrc_emoticons.)

    LG Dani

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Habe die Hälfte

    Verfasst von malu74 am 10. März 2013 - 15:55.

    Sehr lecker. Habe die Hälfte gemacht und dann in einer Runden Springform gebacken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe am Samstag/Sonntag

    Verfasst von Maddy am 30. September 2012 - 22:59.

    Habe am Samstag/Sonntag deinen Kuchen gemacht. Er kam bei allen sehr gut und und schmeckt richtig lecker. Man muss leider immer etwas warten, daher habe ich den Kuchen auch in 2 Tagen gemacht, aber es lohnt sich.

    Sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, wenn es

    Verfasst von Sonja80 am 6. März 2012 - 12:29.

    Freut mich, wenn es geschmeckt hat! Ich finde auch, dass sich der Aufwand lohnt. Und man macht eine Donauwelle ja auch nicht jeden Tag... Ich mache meistens den Boden und den Vanillepudding am ersten Tag, dann kann das über Nacht schön abkühlen. Am nächsten Tag ist es dann nur noch die Crememasse und der Schokoguß. Ich finde so hält sich der Aufwand im Rahmen und für das Ergebnis lohnt es sich allemal tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können