3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Doppelkeks-Kuchen ohne Backen


Drucken:
4

Zutaten

8 Stück

Doppelkeks-Kuchen

  • 150 Gramm Kokosfett, in Stücken
  • 300 Gramm Schokolade, weiß, in Stücken
  • 500 Gramm Wasser
  • 2 Eier, sehr frisch
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Sherry
  • 16 Doppelkekse, mit Schokoladenfüllung
  • etwas Kakaopulver, zum Verzieren, zum Bestäuben
5

Zubereitung

    Doppelkeks-Kuchen
  1. 1. Kokosfett in den Mixtopf geben und 4 Min./90°C/Stufe 1 schmelzen, umfüllen
    und abkühlen lassen.

    2. Schokolade in einen Gefrierbeutel geben und gut verschließen.

    3. Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Beutel mit Schokolade hineinlegen und 8 Min./Varoma/Stufe 1 schmelzen. Je nach Größe der
    Schokoladen-Stücke ggf. nochmals 1 Min./Varoma/Stufe 1 weiter schmelzen. Danach beiseite legen.

    4. Gareinsatz entfernen und den Mixtopf leeren. Danach den Mixtopf etwas auskühlen lassen.

    5. Eier, Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Sherry in den Mixtopf geben und 5 Min./50°C/Stufe 3,5 einstellen. Nach 3 Minuten beginnen, abwechselnd und löffelweise die geschmolzene Schokolade (am Besten eine Ecke des Beutels abschneiden) und das Kokosfett zuzugeben.

    6. Eine mit Backpapier ausgelegte kleine Springform (ca. 20cm Durchmesser) mit einen Teil der Doppelkekse auslegen. Einen Teil der Schoko-Creme darauf geben und verstreichen. Nun abwechselnd Kekse und Schoko-Creme einschichten. Die letzte Schicht sollte aus Schoko-Creme bestehen.

    7. Die Doppelkeks-Torte ca. 4 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

    Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben oder nach Lust umd Laune verzieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Wenn Kinder mitessen, den Sherry natürlich weglassen und ggf. dafür Rumaroma verwenden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich freue mich, daß ich den ersten Kommentar...

    Verfasst von adriela am 13. Mai 2021 - 14:54.

    Ich freue mich, daß ich den ersten Kommentar schreiben darf:
    Der Kuchen schmeckt superlecker !!!
    5 Sterne sind dafür gerade zu wenig !
    Allerdings muss man Kokos mögen, denn die helle Masse schmeckt schon sehr stark nach Kokos.
    Ich habe diesen Kuchen definitiv nicht zum letzten Mal zubereitet. Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Einen Tip habe ich noch: Da es sich um runde Kekse handelt, bleiben zwischen den Keksen oft sehr große Lücken. Um die aufzufüllen braucht man sehr viel Masse. Ich werden das nächste Mal die Lücken zwischen den Keksen mit zurechtgeschnittenen Keksen füllen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können