3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Einfacher Weihnachtsstollen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Vorteig

  • 3 EL Mehl (405)
  • 70 g Milch
  • 2 Würfel Hefe
  • 1 Prise Zucker

Restlicher Teig

  • 500 g Mehl (405), ca.
  • 90 g Zucker
  • 70 g Milch
  • 120 g Mandeln, gemahlen
  • 1/2 TL Gewürzmischung für Stollen, alternativ Muskatblüte, Zimt, Kardamom, Ingwer
  • 1 Päckchen Zitronenschale ,gerieben
  • 1/2 TL Salz
  • 250 g Butter, weich
  • 85 g Butterschmalz, weich

Füllung und Belag

  • 300 g Rosinen, und/oder Korinthen
  • 3 EL Rum
  • 50 g jeweils Zitronat und Orangeat
  • 30 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Butter, zum Einpinseln
  • 75 g Zucker
  • 100 g Puderzucker
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Vorbereitung und Vorteig
  1. Rosinen in Rum einlegen (wenns geht einen Tag)

    Zitronat und Orangeat im Closed lid 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern

  2. Vorteig

    Milch im TM 3 Min./37°C/Stufe 1 erwärmen.

    Hefe hineinbröseln und 20 Sek./Stufe 2 verrühren (bis die Hefe sich aufgelöst hat).

    Mehl und Zucker hinzugeben und 1 Min./Stufe 3 zu einer glatten Masse verrühren.

    20 Minuten gehen lassen

  3. Teig zubereiten
  4. Restliche Teigzutaten in den Closed lid geben und in ca. 7 Min. auf Dough mode mit Hilfe des Spatels zu einem "klebrigen" Teig verarbeiten. Wenn Marzipan gewünscht wird, dieses hier schon mit in den Teig geben!

    Wem es zu klebrig ist kann noch 1-2 EL Mehl hinzufügen, der Teig wird so aber schon recht "fluffig" und locker

     

    Anschließend die Füllung unterheben (Rosinen, Korinthen, Zitronat/Orangeat).

    Ich mache das immer in einer großen Schüssel von Hand, hier kann ich also keine TM Vorschläge geben tmrc_emoticons.-)

  5. Backen
  6. Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen

    Teig schräg auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Ecken an der Längsseite hochklappen und befestigen damit der Teig nicht verlaufen kann. Ich tacker die Seiten immer mit ein paar Nadeln fest, wenn der Teig aufgeht "reißt" das Backpapier und der Teig kann schön aufgehen.

    Etwa 60 Minuten backen (nicht zu lange! Die Rosinen "verbrennen" sonst an der Oberfläche)

  7. Dekoration
  8. Den noch warmen Stollen reichlich mit Butter(schmalz) bepinseln und ordentlich mit dem Zucker  und der Hälfte des Puderzuckers  bestreuen (Die Ränder nicht vergessen!). Nach dem Auskühlen den restlichen Puderzucker auf dem Stollen verteilen.

     

    Vorsichtig! Der warme Stollen ist sehr empfindlich und bricht leicht! Am Besten gleich auf dem Backblech dekorieren und dann mit dem Papier in (Alu)folie einwickeln und mindestens 2 Wochen "ziehen" lassen, besser natürlich 4 Wochen (wer es so lange aushält)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Liebe Grüße Mambiker

    Verfasst von mambiker am 29. Dezember 2014 - 15:41.

    Liebe Grüße Mambiker tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider ist mir die Stolle zu

    Verfasst von mambiker am 29. Dezember 2014 - 15:40.

    Leider ist mir die Stolle zu klebrig. Ich denke ich habe nichts falsch gemacht, jedenfalls habe ich mich absolut an's Rezept gehalten. Auch nach 4 Wochen Lagerung ist der Teig sehr klitschig. Habe mich schon gewundert, dass das Orangenat und Zitronat mit zerkleinert wird....schon als Teig eine sehr klebrige Masse.

    Also leider nicht so unser Fall!....geschmeckt hat sie, sie könnte nur etwas trockener und lockerer sein....deshalb von mir 3* tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker, vielen Dank für

    Verfasst von lionrosi am 26. November 2014 - 10:07.

    super lecker, vielen Dank für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da hast du recht. So saftig

    Verfasst von Meline80 am 23. November 2013 - 12:47.

    Da hast du recht. So saftig war der nicht im Vergleich zum Original. Werde es heut mal mit den Apfelstückchen dazu probieren. Mal sehen ob er dann 2 Wochen überlebt. 

    Vielen lieben dank nochmal. Und butterschmalz ist bei uns auch gut drauf. Ist ja mit das Beste dran.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Meline80, freut mich,

    Verfasst von Caraya am 16. November 2013 - 20:05.

    Hallo Meline80,

    freut mich, dass mein Rezept bei euch so gut angekommen ist.

    Mag dein Freund denn vielleicht Äpfel oder Aprikosen? Dann kannst du auch diese in kleinen Würfeln über Nacht in Rum (oder Apfelsaft etc.) einweichen und untermischen, dann wird der Teig auch wieder saftig  tmrc_emoticons.) Habe den Tipp von einer Bekannten bekommen, die diese getrockneten Apfelringe kleingeschnibbelt hat und in Calvados eingelegt hat. Hab das selbst noch nicht ausprobiert, aber klang nach einer guten Alternative zu Rosinen und Korinthen.

    Was laut meiner Mutter (die als echter Sachse verwöhnt ist in Punkto Stollen) wohl sehr wichtig sei, ist das man nicht bei/m Butter/-schmalz spart! Das gibt dem Stollen automatisch Geschmack und verhindert ein Austrocknen. Da ich das eh nie vergesse kann ich das aber nur als Hörensagen weitergeben. 

    Ach und falls du genug Geduld hast und den Stollen durchziehen lassen willst, dann verpack den Stollen gut in Alufolie oder in einer Brötchentüte (die Tüten die du am Backshop in den Supermärkten bekommst reichen aus) und leg ihn locker in eine Plastiktüte (nicht verschließen! Nur leicht zuklappen). Dann ist der Stollen auch nach 4 Wochen noch perfekt saftig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker. Habe für meinen

    Verfasst von Meline80 am 16. November 2013 - 14:46.

    Mega lecker. Habe für meinen Freund, welcher keine Rosinen mag, statt den Rosinen, Zitronat u Orangenat 400gr Schokolade dazugegeben. Lecker!!!

    Mein erster Stollen der mal nich zu Stein wurde.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Freut mich zu hören,

    Verfasst von Caraya am 14. Dezember 2012 - 19:44.

    Hallo. Freut mich zu hören, das mein Rezept gleich in Männerhände geraten und gelungen ist tmrc_emoticons.;)

    Danke für die tolle Bewertung tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Hallo. ein ganz tolles

    Verfasst von JuergenZ am 28. November 2012 - 11:23.

     Hallo. ein ganz tolles Rezept. Ich hätte nie gedacht, dass man so einfach und so schnell einen tollen Stollen zaubern kann. Volle Sternenwertung!!! (nebenbei bemerkt, ich bin männlicher Rezeptausprobierer)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fotos folgen noch! Muss noch

    Verfasst von Caraya am 3. November 2012 - 19:12.

    Fotos folgen noch! Muss noch ein paar Stollen backen. Beim Nächsten wird die Kamera gezückt Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können