3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdbeer-Mascarpone-Biskuitrolle mit Motiv


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

für Motivbiskuit

  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • Lebensmittelfarbe je nach Motiv
  • 90 g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

für Biskuitrolle

  • 4 Eier
  • 120 g Zucker
  • 180 g Mehl
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

für Füllung

  • 350 g Erdbeeren, gewaschen und geputzt gewogen
  • 2 gestr. EL Vanillezucker
  • 3 Beutel Gelatinefix zum kalt einrühren
  • 250 g Mascarpone
  • 400 g Sahne
  • 2 Beutel Sahnefest
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
5

Zubereitung

    Motivbiskuit
  1. Backofen auf 180° O-U-Hitze vorheizen.

     

    Rühraufsatz einsetzen.

     

    Eier, Zucker und Farbe in Mixtopf geben

    Closed lid 37° 6 Min Stufe 4 rühren.

     

    Mehl, Backpulver und Salz zugeben

    Closed lid 4 Sek Stufe 3 unterheben.

    Rühraufsatz entfernen und, wenn nötig, restliches Mahl mit Spatel unterheben.

     

    Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Biskuitteig darauf verteilen. Muss nicht so dünn wie für die Rolle sein und muss auch nicht über´s ganze Blech verteilt sein.

    Ich hab ihn so ca 2 cm dick aufgetragen.

     

    Ca 10-12 Min bei 180° backen.

     

    Nach Backzeitende aus dem Ofen nehmen und sofort vom Backpapier entfernen und auskühlen lassen.

     

    Aus dem fertigen roten Teig werden nun die Herzchen ausgestochen.

  2.  

     

    So viele Herzchen ausstechen, dass sie aneinandergereiht ungefähr die Länge der späteren Biskuitrolle ergeben (entspricht eigentlich dann der Blechbreite)

  3.  

     

    Ruhig mit etwas Druck aneinanderreihen, damit das Motiv nachher in der Biskuitrolle schön zusammen bleibt.

    Die fertigen Herzchen beiseite legen.

     

  4. Biskuitrolle
  5. Rühraufsatz einsetzen.

    Eier und Zucker in den Mixtopf geben

    Closed lid 37° 6 Min Stufe 4 schlagen.

     

    Mehl, Backpulver und Salz zugeben

    Closed lid 4 Sek Stufe 3 unterheben.

     

    Rühraufsatz entfernen und, wenn nötig, restliches Mahl mit Spatel unterheben.

     

    Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Biskuitteig ganz gleichmässig auf dem ganzen Blech verteilen. Geht sehr gut mit einer Backspachtel. 

    Ca 10-12 Min bei 180° backen.

     

    Nach Backzeitende auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, Backpapier entfernen und von oben auch nochmal ein Geschirrtuch drauflegen.

    Jetzt das Ganze wenden, so dass die (schöne) Unterseite des Biskuits unten liegt. 

    Mit beiden Geschirrtüchern oben und unten locker einwickeln und so auskühlen lassen.

     

  6. Füllung
  7. Die Erdbeeren und 2 Essl. Vanillezucker in den Mixtopf geben

    Closed lid 10 Sek Stufe 7 pürieren. Evtl nochmal wiederholen.

     

    Gelatinefix und Mascarpone zugeben

    Closed lid 30 Sek Stufe 4 verrühren, umfüllen.

     

    Rühraufsatz in den Mixtopf setzen.

    Sahne, Sahnesteif und 2 TL Vanillezucker in den gereinigten Mixtopf geben und steif schlagen. Mache dazu keine Zeitangaben, da es je nach Sahne variiert.

     

    Die steifgeschlagene Sahne mit Hilfe des Spatels unter die Erdbeercreme heben.

     

    Die fertige Füllung nun kaltstellen, bis sie angefangen hat zu gelieren und sehr zähflüssig ist. (Hat bei mir ca 1h gedauert)

     

     

  8. Fertigstellung
  9. Die ausgekühlte Biskuitrolle vorsichtig wieder auseinanderrollen.

    Von der der Erdbeercreme etwas dicker in den inneren Teil auftragen und die Herzchen eng aneinandergereiht darauf legen (siehe Foto)

  10.  

     

    Nun eine grössere Menge der Creme um die Herzchen verteilen. Darauf achten, dass sie schön zusammen bleiben.

    Bis hier hin habe ich ca 2/3 der Creme verbraucht.

     

    Das Befüllen mit dem Motiv ist schon ein bisschen ein Gefriemel. Nicht die Geduld verlieren tmrc_emoticons.;-)

  11.  

     

    Den Rest der Creme auf dem restlichen Biskuit dünn verteilen.

     

    Mit Hilfe des noch darunterliegenden Geschirrtuches den Biskuit relativ stramm aufrollen und ganz fest mit Frischhaltefolie von allen Seiten einwickeln.

  12.  

    Die fertige Biskuitrolle kaltstellen. Am besten über Nacht.

     

    Vor dem Dekorieren schneidet man die Rolle auf einer Seite an, damit man weiss wie rum das Motiv richtig liegt.

    Nun die Biskuitrolle je nach Geschmack verzieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für die Deko habe ich grosse Erdbeeren in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten und mit einem Ausstecher Herzchen ausgestochen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mein erster Versuch Biskuitteig mit dem Thremi zu...

    Verfasst von lady helmet am 15. März 2017 - 09:38.

    Mein erster Versuch Biskuitteig mit dem Thremi zu rühren und ein voller Erfolg. Der Biskuit ist schön aufgegangen und luftig geworden. Schnell, unkompliziert (keine Eier trennen) und: nie mehr anders!

    Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Idee, werde ich

    Verfasst von Heikendorfer Thermimaus am 9. Mai 2016 - 18:10.

    Tolle Idee, werde ich ausprobieren.  Love

    Klug ist, wer nur die Hälfte von dem glaubt, was er hört.


    Weise ist, wer erkennt, welche Hälfte die Richtige ist. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe es heute

    Verfasst von ddico1979@yahoo.de am 12. März 2016 - 16:22.

    Hallo, ich habe es heute nachgebacken, nur ohne die Herzen. Der Biskuitrolle ist beim zusammenrollen leider voll gerissen, aber geschmacklich ist die Cream schonmal voll lecker. Die habe ich vorab schonmal probiert, hihi!!! 

    danke fuers einstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe es heute

    Verfasst von ddico1979@yahoo.de am 12. März 2016 - 16:22.

    Hallo, ich habe es heute nachgebacken, nur ohne die Herzen. Der Biskuitrolle ist beim zusammenrollen leider voll gerissen, aber geschmacklich ist die Cream schonmal voll lecker. Die habe ich vorab schonmal probiert, hihi!!! 

    danke fuers einstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was für eine Idee!!

    Verfasst von Großer Hans am 21. Februar 2016 - 23:41.

    Was für eine Idee!! Hoffentlich bekomme ich es genauso schön hin.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, spitzen Idee. Wird

    Verfasst von s´Fuxal am 16. Februar 2016 - 10:26.

    Love

    Hallo,

    spitzen Idee. Wird demnächst ausprobiert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das schaut ja spektakulär

    Verfasst von Meldü am 15. Februar 2016 - 20:40.

    Das schaut ja spektakulär aus! Werd ich ausprobieren bei Gelegenheit! LG, Meldü

    Leben heißt träumen, weise sein heißt angenehm träumen. (Friedrich Schiller)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow!!!!! Tolle

    Verfasst von Minau am 15. Februar 2016 - 20:01.

    Wow!!!!!

    Tolle Biskuitrolle.

    Werde ich die Tage backen.  Cooking 7

    Wenn du Angst vor Butter hast - nimm Sahne! (Julia Child)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sieht super aus ! Für's

    Verfasst von Schnurpsl am 15. Februar 2016 - 19:16.

    Sieht super aus ! Für's Einstellen schon einmal vorab 5 Sterne. Muss ich unbedingt ausprobieren  Love

    LG von Schnurpsl

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können