3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gedeckter Apfelkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 375 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 0,5 TL Salz
  • 180 g Butter
  • 2-3 EL saure Sahne

Füllung

  • 800 g Äpfel, Geschält und in Spalten
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillesoße
  • 400 g Apfelsaft oder Orangensaft
  • 50 g Cranberry
  • 50 g Walnusskerne
  • Puderzucker
  • 100 g Zucker
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig zubereiten
  1. Mehl mit dem Zucker in den Closed lid geben und 3 Sek/Stufe 3 vermischen. Kalte Butter in Stücken mit dem Salz und der Sauren Sahne in den Closed lid geben und 3 Minuten Stufe Dough mode kneten. Den Teig in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft vermischen. Puddingpulver mit 50g Apfelsaft oder Orangensaft in den Closed lid geben und 10 Sek/Stufe 4 verführen. Restlichen Saft, Cranberrys und Zucker dazu geben. Closed lid 5 Minuten/Stufe 3, 100 Grad, Counter-clockwise operation aufkochen. Dann die Apfelspalten dazu geben Counter-clockwise operation 15 Sek./Stufe 3. Abkühlen lassen. Den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. In den gespülten Closed lid die Walnüsse 8 Sek./Stufe 4 Sichtkontakt hacken oder mahlen. Eine  26 er Springform mit Butter ausfetten und mit etwas Mehl  ausstreuen. Zweidrittel des Teiges ausrollen und in die Form legen, einen Rand hochziehen. Die Walnüsse und dann die abgekühlte Apfelmasse darauf verteilen. Den restlichen Teig ausrollen und als Gitterstreifen auf dem Teig verteilen. Die Ränder fest an drücken. Für 40 - 60 Minuten backen. Auf den ausgekühlten Kuchen nach Wunsch Puderzucker geben.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Pudding habe ich in der Microwelle zubereitet. Pulver mit  50g Saft vermischen. Den restlichen Saft, Zucker und Cranberrys für 2,5 Minuten bei 800 Watt aufkochen. Das angerührte Puddingpulver mit dem Schneebesen einführen. Dann die Apfelspalten unter heben. Abkühlen lassen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker, tolles Rezept.

    Verfasst von BW1972 am 30. Oktober 2015 - 16:42.

    Super lecker, tolles Rezept. Ich musste leider etwas abwandeln. Mangels Sauerrahm habe ich einfach 1 Ei genommen, der Teig hatte aber auch hier die richtige Konsistenz und lies sich wunderbar ausrollen. Mangels Cranberrys habe ich Rosinen genommen, tut dem Geschmack aber keinen Abbruch. Vielen Dank für's Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja richtig.Uns hat

    Verfasst von Yvi1970 am 9. September 2014 - 20:57.

    Ja richtig.Uns hat dieser Kuchen prima geschmeckt.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ^^ Das ist doch das Aldi

    Verfasst von Bounty88 am 9. September 2014 - 13:45.

    ^^ Das ist doch das Aldi Rezept der Woche tmrc_emoticons.;)

    Ich hab den Kuchen allerdings auch mit dem Thermomix gemacht und hat super geklappt. Beim Pudding hab ich erst den Apfelsaft mit den Cranberry bei 100 grad ca. 5-6 min Stufe 2 Counter-clockwise operation aufgekocht und dann die angerührte Pudding/Apfelsaft mischung auf Stufe 2 Counter-clockwise operation 100 grad mit dem Schmetterling dazu gegeben. Die Äpfel haben auch (wenn gerade so) noch reingepasst ^.^

    LG

    [[wysiwyg_imageupload:11375:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können