3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Giotto Zitronenfalter


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Stück

Biskuit

  • 4 Eier, Gr. M
  • 100-120 g Zucker
  • 1 TL Vanillzucker,selbstgemacht
  • 100 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

Creme

  • 18 Stück Giotto Kugeln Zitrone
  • 750 g Cremefine zum Schlagen
  • 250 g Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • 5-6 TL San-apart

Sahne-Tupfer

  • 250 g Cremefine zum Schlagen
  • 3-5 TL Lebensmittelfarbe gelb, Pulver
  • 12 Kugeln Giotto Zitrone
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 50 g Zucker pulverisieren und umfüllen

    18 gekühlte Giotto Kugeln Zitrone 8 sec/Stufe 4 zerkleinern und wieder in den Kühlschrank

    Backofen auf 180°C vorheizen

    Eine 6 Eck Form (z.B. Vemmina) auf das mit Backpapier ausgelegte Kuchengitter

    Rühraufsatz einsetzen. Eier, Zucker und Vanillzucker in den Closed lidgeben und 6 Min/37°C/Stufe 4 schlagen

    Mehl, Speisestärke und Backpulver in den Closed lidsieben und 4 Sek/Stufe 3 unterheben

    Rühraufsatz entfernen, mit dem Spatel das Mehl noch etwas mehr unterheben

    Biskuitteig in die Form geben und sofort 20-25 Minuten backen. Kuchen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Auf dem Kuchengitter komplett abkühlen lassen, in zwei Lagen schneiden

    Creme:

    Cremefine vor der Verarbeitung ca. 20 Minuten ins Gefrierfach, 40-50 Sek/Stufe 10 schlagen (wenn das Messer ins Leere greift ist die Cremefine fertig geschlagen. Frischkäse und den Puderzucker 8 Sek/Stufe 4 unterheben

    Falls die Creme nicht fest genug ist, mit San-apart fester machen.

    1/3 der Creme zu den zerkleinerten Giotto Kugeln und vermischen, diese Masse auf den unteren Tortenboden verteilen, Deckel drauf und mit der restlichen weißen Masse den Kuchen bestreichen, etwas aufheben für die Schnittfläche, die Torte von einer zu anderen Ecke schneiden und beide Hälften auf einer großen Platte anrichten, das die Schmetterlingsform schon zu erkennen ist. Nun noch die Schnittflächen mit der Creme bestreichen. Den Rand mit Haselnusskrokant bestreuen.

    Cremefine steif schlagen und mit der Lebensmittelfarbe zitronengelb einfärben. Auf den Schmetterling Tupfer spritzen und als Körper zwischen den Hälften Tupfer spritzen und auf jeden Tupfer eine Giotto Kugel setzen.

    Den Kuchen ca 2-3 Std vor dem Anschneiden kühlen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Eier für den Biskuit sollten ca. 240 g haben.

Mit San-apart die Creme fester machen

Evtl. Creme mit Zitronensaft verfeinern


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare