3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Grießschmierkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 200 g Milch
  • 60 g Butter
  • 90 g Zucker
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 2 Stück Eier
  • 500 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz

Grießschmiere

  • 1 Liter Milch
  • 125 g Weichweizengrieß
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 5 Tropfen Bittermandelöl oder Rumaroma
  • 2 Stück Eier oder Eigelb
  • 1 Esslöffel Vanillezucker selbstgemacht
5

Zubereitung

  1. Milch, Zucker,Butter, Eier, Hefe im Closed lid 3 Min. /37°/Stufe 2 erwärmen. Mehl und Salz zugeben und 3 Min./Knetstufe zu einem glatten Teig verabeiten. Eine halbe Stunde gehen lassen. Anschließend auf einem mit Backpapaier ausgelegtem Blech ausrollen. Topf ausspülen.

  2. Milch, Vanillepuddingpulver und Grieß ca. 10 Min. auf 90° einköcheln lassen, Butter, Zucker, Aromen und Eier 10 sec./Stufe 3 unterrühren und auf den Hefeteigboden streichen.

    Bei 180° ca. 25-30 Min. backen.

10
11

Tipp

Ich behandle den Blechkuchen wie einen runden Osterfladen und schneide von der Mitte aus große Dreiecke.

Wer mag, kann noch in Rum oder Amaretto eingelegte Rosinen aufstreuen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super tolles Rezept, hab es heute ausprobiert....

    Verfasst von Rocky2002 am 14. Oktober 2016 - 16:28.

    Super tolles Rezept, hab es heute ausprobiert.

    kann ich nur empfehlen, sehr lecker Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Herzlinde,   danke für

    Verfasst von nadine51983 am 13. Juni 2015 - 18:24.

    Hallo Herzlinde,

     

    danke für das tolle Rezept, der Kuchen ist sehr lecker - kriegt von mir 5 Sterne.  tmrc_emoticons.)

     

    Liebe Grüße

    Nadine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Anette, vielleicht

    Verfasst von Herzlinde am 24. November 2012 - 22:57.

    Hallo Anette,

    vielleicht probierst Du das nächste Mal den Belag mit Eigelb aus;

    bei mir wird der Grießpudding schon streichfähig wie warmer Pudding!

    Ich hoffe, dass er für Dich geschmacklich ok war, sodass Du noch einen Versuch startest!?

    Schöne Grüße aus der Oberpfalz

    Herzlinde

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe es

    Verfasst von maryanne1271 am 24. November 2012 - 18:37.

    Hallo, ich habe es ausprobiert, aber Pos. 2 ist mir nicht gelungen. Habe alles so gemacht, wie im Rezept angegeben, aber nach 10 Minuten war noch alles flüssig. Habe ich etwas falsch gemacht ?

    Was empfiehlst Du denn eher für in den Grieß: 2 Eier oder nur 2 Eigelb ?

    Würde mich freuen, wenn Du mir antworten würdest.

    Viele Grüße aus Zülpich und ein schönes WE.

    Annette

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Entschuldigung, hab

    Verfasst von Herzlinde am 5. April 2012 - 18:29.

    Hallo,

    Entschuldigung, hab jetzt die Angaben berichtigt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hört sich ja alles gut

    Verfasst von Xenia66 am 5. April 2012 - 15:48.

    Hallo,


    hört sich ja alles gut an, aber wo sind bei dem Belag in den Zutaten die Eier und wieviele braucht man? Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ankypanky, das ist

    Verfasst von Herzlinde am 5. April 2012 - 14:19.

    Hallo ankypanky,

    das ist wirklich eine oberpfälzer Osterspezialität. Man macht Osterfladen aus Hefeteig und dann verschiedene "Schmieren", z. Bsp. Quarkschmiere (=belag) mit Kirsch, oder Mohnkleckse usw.

    Würd mich freuen, wenn sich jemand ans Probieren traut!

    Viel Erfolg an Ostern beim Eiersuchen

    wünscht

    herzlinde aus der Oberpfalz

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept liest sich gut,nur

    Verfasst von ankypanky am 5. April 2012 - 13:01.

    Das Rezept liest sich gut,nur die Schmiere macht mich nicht an, ist das eine Regionale Bezeichnung oder woher kommt das.Vielleicht einfach  Griesshefekuchen oder so.Aber what is in a Name,sagte schon Shakespeare, ich werde es ausprobieren! Schöne Ostern,ankypanky

    SoftMixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können