3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Grießschnitten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Masse

  • 500 g Milch
  • 65 g Butter
  • Salz
  • 250 g Weichweizengrieß
  • 60 g Zucker
  • 2 Stück Eier
  • 1 Stück Ei
  • Semmelbrösel
  • Zimtzucker
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Masse
  1. Milch, Butter und Salz in den Closed lid geben und

    5 Minuten / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen.

     

    Den Weichweizengrieß hinzugeben und 1 Minute / 90 Grad / Stufe 3

    kochen. So lange, bis sich der Teig vom Topfrand löst.

     

    Die Masse etwas abkühlen lassen.

     

    Den Zucker und die 2 Eier in den Closed lid, zur bereits hergestelten

    Masse, geben und 1 Minute / Stufe 4-5 die ganze Grießmasse

    vermischen.

    Die Masse in eine gefettete, oder mit Klarsichtfolie ausgelegte

    Auflaufform geben und komplett erkalten lassen.

    Die Grießmasse aus der Auflaufform stürzen und mit einem

    nassem Messer in Schnitten schneiden.

    Diese in verquirltem Ei und in Semmelbröseln wenden und in einer Pfanne mit mit heißem Fett / Schweineschmalz braten.

    Die noch warmen Grießschnitten in Zimtzucker wenden.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Masse kann auch schon am Vortag vorbereitet werden

und im Kühlschrank bis zur Fertigstellung kalt gestellt werden.

 

Am besten schmeckt, frisch gekochtes Apfelmus, dazu.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo SpätzlemitSoß, dies ist

    Verfasst von Sylvia Rist am 30. Mai 2016 - 21:08.

    Hallo SpätzlemitSoß,

    dies ist doch nicht schlimm ..... oder ????Verstehe nicht, weshab sich in diesem Forum immer wieder welche daran aufstoßen ??

    Es sind mittlerweile soooooooo viel Rezepte hier eingestellt .....

    ist doch super, wenn man sich die Mühe macht, um überhaupt hier etwas einzustellen :O

    Ich selber habe den Thermomix seit 1998 .... die Rezepte die mir nicht gefallen .....

    nehme ich z.B. kommentarlos hin ....  tmrc_emoticons.D

    LG

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das Rezept gibt es hier schon

    Verfasst von SpätzlemitSoß am 30. Mai 2016 - 16:39.

    tmrc_emoticons.( das Rezept gibt es hier schon seit 2010 mit den gleichen Zutaten.....

    http://www.rezeptwelt.de/desserts-rezepte/grie%C3%9Fschnitten-wie-bei-mama/27032

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kunst.Koch, danke für

    Verfasst von Sylvia Rist am 6. April 2016 - 00:53.

    Hallo Kunst.Koch,

    danke für die 5 Sterne ..... Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe Griesschnitten, hat

    Verfasst von Kunst.Koch am 5. April 2016 - 23:50.

    Ich liebe Griesschnitten, hat es oft in mein Kindheit gegeben.

    Danke fürs Rezept Cooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Catandy, danke für die

    Verfasst von Sylvia Rist am 29. Februar 2016 - 10:56.

    Hallo Catandy,

    danke für die 5 Sterne ....

    Glasses

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut, werde das nächste

    Verfasst von Catandy am 27. Februar 2016 - 21:07.

    Sehr gut, werde das nächste Mal etwa weniger Zucker nehmen u. ich hatte Hartweizengrieß u. es war noch etwas zu weich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nein, zu viel Grieß ist das

    Verfasst von Sylvia Rist am 21. Februar 2016 - 10:15.

    Nein, zu viel Grieß ist das nicht.

    Beachten: WEICHweizengrieß 

    Bei uns werden die Grießschnitten, schon seit Jahren,

    mit diesem Rezept zubereitet

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist das nicht zu viel Grieß?

    Verfasst von 2kochhilfe6 am 20. Februar 2016 - 20:54.

    Ist das nicht zu viel Grieß?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können