3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gugelhupf nach Mamas Rezept


Drucken:
4

Zutaten

Gugelhupf

  • 260 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 170 Gramm Butter, in Stücken
  • 240 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • etwas Milch, lauwarm

Zusätzlich

  • etwas Semmelbrösel, für die Kuchenform
  • 2-3 Teelöffel Kakaopulver
  • etwas Rosinen, nach Belieben
  • 6
    1h 5min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen, Gugelhupfform mit ausreichend Butter ausstreichen und mit Semmelbrösel ausstreuen. Da man später eine kleine warme Tasse Milch braucht, kann man diese auch gleich mit in das Backrohr stellen und etwas anwärmen.
  2. Zuerst das Mehl in den trockenen Mixtopf einwiegen, das Backpulver dazu und 30 Sek./Stufe 2 vermengen. Umfüllen.
  3. Butter in den Mixtopf 5 Min./Stufe 3.5 cremig rühren, gegen Ende den Zucker und der Vanillezucker langsam in den Mixtopf zugeben. Weiterrühren und dabei nach und nach die Eier dazugeben. Wenn nötig, zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. Thermomix auf 2-3 Min./Dough mode einstellen und dabei das vorbereitete Mehl durch die Öffnung zugeben.
  5. Weiterrühren, 1 Min./Stufe 2 und dabei die warme Milch hinzugeben. (Kann auch weniger als die angegebene Menge sein, je nachdem wie man das Gefühl hat, das der Teig die richtige Konsistenz hat.) Aber Vorsicht wenn man die Tasse aus dem Backrohr nimmt, kann bereits heiß sein.
  6. Etwa die Hälfte des Teiges gleichmäßig in die vorbereitete Form geben, den Rest im Mixtopf lassen und Kakaopulver hinzufügen und 1 Min./Stufe 2 verrühren. Dann ebenfalls gleichmäßig in der Form verteilen.
  7. Bei 180°C, 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Bleibt noch etwas Teig kleben, weitere 5 Minuten backen. Nochmals testen.
  8. Nach dem Backen relativ bald stürzen, auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer möchte, kann im fünften Schritt noch nach Belieben Rosinen zufügen. In diesem Fall durch die Deckelöffnung langsam die Rosinen zugeben. Sonst diesen Schritt überspringen.

Wenn man es mehr schokoladig möchte, kann man auch ganz kleine Stückcken Schokolade anstelle des Kakaos beifügen. Oder beides. Der Experimentierfreude sind keine Grenzen gesetzt.

Wichtig sind die Semmelbrösel, sie geben dem Gugelhupf eine knusprige Außenseite. Ich nehme dazu selbstgemachte, indem ich gesammeltes trockenes Brot jeglicher Art im Thermomix zu Brösel mahle.

Persönliche Anmerkung:
Nachdem es den "richtigen" Gugelhupf nur bei Mama gab, hab ich versucht ihr altes Rezept auf den Thermomix umzuschreiben. Ich finde es ist gut gelungen und hoffe, es schmeckt euch. Guten Appetit!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare