3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hefeschnecken mit Rosinen, laktosefrei, mit Stevia


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

14 Stück

Hefeteig

  • 40 g laktosefreie Butter oder Margarine
  • 110 g laktosefreie Milch
  • 270 g Mehl 405
  • 1 Prise Salz
  • 1 kleines Ei
  • 25 g Stevia-Crystal Backsüße
  • 1 TL Honig, für die Hefe
  • 1/2 Würfel Hefe

Füllung

  • 50 g Rosinen
  • 25 g Rum oder Apfelsaft ohne Zucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 250 g laktosefreie Milch
  • 1-2 Eigelb
  • 15 g Speisestärke
  • 40 g Schmand laktosefrei
  • 7 g Stevia-Crystal Backsüße
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Füllung
  1. Rosinen mit dem Rum oder Apfelsaft vermengen und am besten über Nacht einweichen lassen. (ich mache meinen Apfelsaft immer so //www.rezeptwelt.de/rezepte/variation-von-apfelsaft-ohne-zucker/228466 )

    Vanilleschote auskratzen.

    Mark der Vanilleschote und Schote, Milch, Stevia-Crystal Backsüße, Eigelb und die Speisestärke in den Mixtopf geben und 8 Min/90°/Linkslauf/Stufe 3 kochen. In eine Schüssel umfüllen, Vanilleschote entfernen und erkalten lassen.

    Wenn der Pudding kalt ist, wieder zurück in den Mixtopf, den Schmand zugeben und 30 Sek./Stufe 4 vermischen. Dann die Rosinen zugeben und 10 Sek./Linkslauf/Stufe 3 vermischen.

     

     

  2.  Backofen bei Ober/Unterhitze auf 200 ° vorheizen.

     

     

     

  3. Zubereitung Hefeteig:

    Butter und Milch in den Mixtopf geben, 2 Min/37°/Stufe 2 erwärmen. Mehl, Hefe, Honig, Backsüße, Ei und Salz zugeben und 3 Min/Knetstufe zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in eine Schüssel geben und an einem warmen Ort 30-60 Minuten gehen lassen.

    Den Teig rechteckig ausrollen. Die Füllung darauf verteilen, zum Rand jeweils ca. 1,5 cm frei lassen. Jetzt das Ganze zu einer Rolle aufrollen. Vorsichtig ca. 2-3 cm dicke Scheiben abschneiden. Backblech mit Backpapier auslegen und die Schnecken darauf verteilen. Zugedeckt an einem warmen Ort nochmal 30 Minuten gehen lassen.

    Dann in den Backofen auf die mittlere Schiene und  ca. 20-25 Minuten backen.

10
11

Tipp

Das Grundrezept stammt aus "Backen ohne Zucker" von www.stevia-crystal.com  ich habe es nur noch mit laktosefreien Milchprodukten probiert und auf den TM 31 umgeschrieben.

Wenn man will, kann man die warmen Teilchen noch mit NEXT Puderzucker bestreuen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, wer sich genauer

    Verfasst von coamba am 21. Juni 2013 - 13:11.

    Hallo, wer sich genauer informieren will, was lactosefrei eigentlich heißt, sollte im Internet mal forschen gehen...

    Die genannten MIlchprodukte sind nicht lactosefrei, sd. so werden sie von der Herstellern genannt. Tatsächlich wird ihnen Lactase (das Milchzuckerspaltungs-Enzym) zugesetzt. Über die Herstellung von Lactase sollte man Bescheid wissen und  zudem kursiert der Rat, dass man wirklich nur in Notfällen (Urlaub, Besuch einer Tante, die liebevoll einen Sahnekuchen gebacken hat...) zu L-Produkten oder Lactase-Pillen greifen.

    Lactose ist also weiter drin, aber die Industrie tut was dazu, was den Lactoseintoleranten fehlt. Ich finde das künstlich und  möchte das für mich nicht. Leider ist das Weglassen ja nicht einfach, wie alle LI`s immer wieder schmerzlich erfahren. Ich fände es schön, wenn hier echte lactosefreie Rezepte reingestellt würden. die TM Rezepte haben solche lactosefreien Milchprodukt-Rezepte nicht dabei. Bei denen ist dann gar keine Milch drin - das finde ich gut.

    Für Sahne hab ich bisher noch keinen ersatz gefunden, aber Pfannkuchen kann man prima mit Haferdrink machen. wenn ich es mit Mandelmilch ausprobiert habe und  zufrieden bin, werde ichd as Rezept einstellen...

    Diese Schnecken hab ich auch schon mit Stevia gemacht. Ich hab mindestens die Hälfte der Milchmenge mit Getreide-Drink ersetzt. 1/4 Sahne, 1/4 Wasser und 1/2 Getreidedrink geht auch. Ich möchte zum experimentieren anregen und wünsche allen gute Gesundheit und gutes Gelingen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...ein Hochgenuß - schon

    Verfasst von Delphinfrau am 10. Februar 2013 - 11:25.

    ...ein Hochgenuß - schon allein die tollen Fotos und die Rezeptanleitung machen Spaß auf's Nachbacken... wenn ich da an andere Rezepte denke... auweia... da geht mir hier das Herz auf!!!

    Ganz toll finde ich auch die Möglichkeit mit Backsüße zu backen - immer mehr dürfen oder WOLLEN keinen Zucker mehr!!! Vielen Dank für's Einstellen!!! Herzle ist schon vergeben... 

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ich schon gebacken.

    Verfasst von dislee am 10. Februar 2013 - 10:33.

    Habe ich schon gebacken. Haben uns und meiner Schwiegermutter sehr gut geschmeckt. Bin froh, dass jemand solche Rezepte einstellt. Hatte nämlich immer etwas vor Stevia Angst, und habe leider zum ausprobieren zuwenig Zeit.

    Freue mich über Deine Rezepte, gerne weiter so.

    Leider kein Foto, waren zu schnell aufgegessen Aber beim nächsten Mal gibts eines, versprochen.

    Auf jeden Fall von uns fünf*****

    LG dislee  


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können