3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Herbstliche Pflaumen-Zimt-Muffins


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 300 g frische Pflaumen, entkernt, halbiert
  • 50 g Walnüsse
  • 1 EL Honig
  • 125 g Butter, in Stücken
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier, Größe M
  • 250 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 5 Teelöffel Zimt
  • 100 g Milch
  • 6
    35min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Herbstliche Pflaumen-Zimt-Muffins mit karamellisierten Walnüssen
  1. Den Backofen auf 150°C Umluft (180°C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

    Die Pflaumen in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern, umfüllen und zur Seite stellen.

    Dann die Walnüsse in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 8 fein hacken, den Honig zugeben und 2 Min./70°C/Stufe Sanftrührstufe karamellisieren lassen. Nüsse umfüllen und zum Abkühlen auf die Seite stellen.

    Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe 4 schaumig schlagen. Die Eier einzeln nacheinander unterrühren, 10 Sek./Stufe 1.

    Nun Mehl, Backpulver und Zimt vermischen und zusammen mit der Milch unter den Teig rühren, 1 Min./Stufe 2.

    Als nächstes werden vorsichtig die Pflaumen und die Walnusskerne mit dem Spatel untergehoben.

    Nun einfach die Papiermuffinförmchen in die Muffinform geben, den Teig etwa zu 2/3 einfüllen und die herbstlichen Küchlein für 20 Minuten (150°C) in den Ofen geben.

    Die Muffins aus dem Ofen holen, abkühlen lassen und erst dann aus dem Muffinblech befreien.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Nach belieben noch mit Puderzucker und Zimt bestäuben oder ein Creme Fraiche Häubchen daraufsetzen.

Schmeckt genauso gut, wie sich das Rascheln von Herbstlaub unter den Schuhen anhört. Mjam!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker .😋. Ich habe die Muffins mit...

    Verfasst von anjotoebben am 23. Oktober 2021 - 12:09.

    Sehr lecker .😋. Ich habe die Muffins mit Äpfeln gebacken, da ich keine Pflaumen mehr bekam. Der Tipp die Nüsse in einem Topf zu karamellisieren ist super 👍🏻 . Zucker und Zimt habe ich reduziert. Vielen Dank für das Rezept 😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!

    Verfasst von Antje R am 16. Oktober 2019 - 09:18.

    Super lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker , hab die fertigen Muffins ungebacken...

    Verfasst von Schwesti1 am 27. Januar 2017 - 22:32.

    Lecker , hab die fertigen Muffins ungebacken eingefroren. Bin gespannt wie sie sich backen lassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Habe die Muffins heute

    Verfasst von Patrilexi am 25. Oktober 2015 - 17:36.

    Hallo,

    Habe die Muffins heute getestet. Sie sind sehr gut geworden. Durch die Pflaumen sind sie schön saftig. Oben drauf gabs ein bisschen dunkle Kuvertüre. Harmoniert sehr gut.

    Beim nächsten mal würde ich die Mandeln und den Honig allerdings eher in einem kleinen Topf karamellisieren lassen. Es war etwas mühsam die Masse aus dem Mixtopf geschlossen zu bekommen. Da ich nur sehr festen Honig hatte, war es wohl noch komplizierter.

    Aber wie gesagt, geschmacklich sehr gut, nicht zu süß und kein bisschen trocken.

    Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können