3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Käsekuchen mit Mandarinen vom Blech


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Stück

Mürbteig

  • 250 g Mehl
  • 120 g Butter o Margarine
  • 50 - 60 g Zucker
  • 1 TL Backpulver, (wer möchte, ich lasse es weg)
  • 1 Ei

Quark-Belag

  • 1000 g Quark Margerstufe
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillepudding
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 0,4 l Öl neutral
  • 0,4. l Milch
  • 2 kl. Dosen Mandarinen
  • 2 Pck. Tortenguss klar
  • 0,5 l Saft der Mandarinenorangen, mit Wasser aufgefüllt
  • 4 EL Zucker
5

Zubereitung

    Mürbteig
  1. Mehl, Zucker, Ei und ggf. Backpulver in den Closed lid geben und ca. 5 Sek./St. 5 mischen.

  2.  Butter bzw. Margarine zugeben und ohne Meßbecher 15 - 20 Sek. auf St. 4 mischen. Sobald der Teig zu einem Klumpen geformt ist, den Thermomix abschalten und den Teig entnehmen.

    Teig kurz kneten und in Folie eingepackt ca 30 bis 45 Min. kühl legen.

  3. Quarkbelag
  4. Mandarinen in das Garkörbchen abgiesen und gut abtropfen lassen. Den Saft dabei auffangen.

  5. Quark, Eier, Zucker, Puddingpulver und Sauerrahm in den Closed lid geben und auf Stufe 5 ca. 10 Sek. rühren. Öl und Milch zugeben und nochmal kurz auf Stufe 5 verrühren, so dass eine homogene Quarkmasse entsteht.

  6. Mürbteig aus dem Kühlschrank nehmen und auf leicht bemehlter Unterlage kurz kneten. Falls der Teig sich zu fett anfühlt und bröckelt noch ein wenig Mehl unterkneten. Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier oder -folie ausgelegtes Blech legen und mit den Händen auf die größe des Bleches drücken. Mit einer Gabel den Teig mehrmals einstechen.

  7. Die Quarkmasse auf den Mürbteig gießen und gleichmäßig verstreichen, Mandarinen darauf verteilen, 60 - 70 Minuten (Garprobe mit Stäbchen) auf mittlerer Schiene bei 180°C Ober- / Unterhitze oder 160°C Umluft backen. Zum Abkühlen aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech abkühlen lassen.

  8. Die abgemessene Flüßigkeit, Tortengusspulver und Zucker in den Closed lid geben, 10 Sek. auf St. 4 vermischen. Dann auf St. 2 / 100°C für ca 8 - 10 Minuten aufkochen. Der Tortenguss sollte 2 Minuten kochen, damit später beim erkalten fest wird. Den Guss im Closed lid lassen und bei geöffnetem Deckel auf 50°C abkühlen lassen. Dann erst auf den Kuchen gießen und mit einem Spatel oder Palette gleichmäßig verteilen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da der Kuchen mit dem Belag etwas höher ist, verwende ich einen verstellbaren Backrand, um ein überlaufen zu vermeiden. Wenn man keinen Backrand hat, kann man sich auch mit Alufolie behelfen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vorab mal zwei Dinge:...

    Verfasst von Heidiberry am 11. August 2017 - 21:52.

    Vorab mal zwei Dinge:
    ich bin bei einem BLECH von einem normalen Backblech ausgegangen. Musste jedoch beim Teig ausrollen feststellen, dass er hauchdünn ist, sodass das Blech durchschimmert. Von daher ganz gut, dass ich Backpulver verwendet habe. Vielleicht wäre dieses Rezept eher so für eine Fettpfanne geeignet (30 x 40 cm??)
    Und zu dem Öl und der Milch: Vergleichbare Rezepte mit 500 gr. Quark enthalten 75 g Öl und 125 gr Milch( da ist aber kein Sauerrahm mit dabei). Was also bei obigem Rezept dann 150 gramm Öl und 250 gramm Milch entsprechen würde.
    400 ml, also fast ein halber Liter allein Öl, finde ich schon sehr üppig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker!!

    Verfasst von DanielaBarbara am 3. Juni 2016 - 12:17.

    Sehr, sehr lecker!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich mache diesen Käsekuchen

    Verfasst von Missy Freckles am 7. Februar 2016 - 22:31.

    Ich mache diesen Käsekuchen immer am Abend vorher, dann zieht er schön durch und der Mürbteig wird schön weich. Der Geschmack ist super, nicht zu süß, genau wie ich ihn mag.

    Vielen Dank fürs Einstellen <3 Habe ihn jetzt 2 Mal gebacken.

    LG Missy

    [[wysiwyg_imageupload:21963:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker - ich habe 3

    Verfasst von Queen-of-Castle am 16. Januar 2016 - 18:32.

    [[wysiwyg_imageupload:21424:]]Sehr lecker - ich habe 3 Dosen Mandarinen verwendet und Walnussöl.

    Allerdings hatte ich Angst, dass der Mixtopf zu klein ist, deshalb nahm ich auch nur je 300ml Öl und Milch.

    Da ich noch 1/2 Päckchen Tortenguss übrig hatte, hab ich 1 1/2 Päckchen verwendet und 375ml Flüssigkeit von den Mandarinen. Da die bereits gezuckert waren, hab ich nur 2 EL Zucker dazugegeben.

    Außerdem hab ich in die Quarkmasse noch etwas Zitronenabrieb mit rein.

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Rezept. Der

    Verfasst von green eye am 30. Oktober 2015 - 21:19.

    Ein tolles Rezept. Der Tortenguß ist für mich das Tüpfelchen auf dem i

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toller Käsekuchen,

    Verfasst von LeonieLausemaus am 9. Oktober 2015 - 23:52.

    Toller Käsekuchen, kinderleicht und schnell gemacht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Rezept! Der Kuchen

    Verfasst von Tolli am 11. September 2015 - 12:57.

    Ein tolles Rezept!

    Der Kuchen schmeckt prima und sieht aus wie vom Bäcker! Ich backe ihn gerade zum 3. Mal, er kommt bei Gästen super an. Öl und Milch habe ich reduziert und nehme jeweils 0,3 l.

    Vielen Dank.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Danke für das tolle

    Verfasst von stfanieriegerstroehuber@gmx.de am 30. Dezember 2014 - 17:03.

    Hallo tmrc_emoticons.;-) Danke für das tolle Rezept.  Ich hatte weder Schmand noch saure Sahne zu Hause,  habs einfach weggelassen. Habe je 200g Milch und Öl genommen. Und der Kuchen kam super an 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Das ist einer

    Verfasst von TiJu Phoebe am 20. Juli 2014 - 22:13.

    Sehr lecker! Das ist einer meiner Lieblingskuchen.

    Hatte beim ersten backen keine saure Sahne. Hab stattdessen 1Becher Schmand genommen. Funktioniert auch super.

     

    Danke für das tolle Rezept. Love

    Liebe Grüße aus Bayern


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,   also das mit dem Ei

    Verfasst von mondlaub am 12. Juli 2014 - 17:14.

    Hallo,

     

    also das mit dem Ei habe ich korrigiert. Dafür hatte ich zweimal die Margarine drin. Da ist wohl was durcheinander gepurzelt.

     

    Mit den Flüssigkeiten bin ich ganz gut hingekommen, im Gegesatz zum Originalrezept habe ich sogar schon die Milch reduziert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Soso, Also der Kuchen ist im

    Verfasst von Thermomixtante-Patzi am 23. Mai 2013 - 15:15.

    Soso,

    Also der Kuchen ist im Ofen. Jedoch fehlt bei dem ersten Schritt das Ei tmrc_emoticons.) Also in der Beschreibung

    Und ich muss jetzt wirklich nochmal nachfragen - soll da wirklich 400 ml Milch und 400 ml Öl reinkommen??

    Meine "Creme" war schon recht flüssig und ich hab insgesamt ca 200 ml Flüssigkeit weggelassen ... hmm

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckerer Kuchen, auch

    Verfasst von okameblau am 28. Januar 2013 - 19:28.

    Sehr leckerer Kuchen, auch die Kollegen waren allesamt begeistert, wird bestimmt öfter gemacht . Fünf Sterne lass ich gerne hier (mehr geht ja nicht)

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr

    Verfasst von tangotanja am 14. Oktober 2012 - 00:18.

    Sehr, sehr lecker!!!!!!

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Tanja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker.....Wetter

    Verfasst von Pizzi1966 am 14. September 2012 - 15:49.

    Cooking 7

    Sehr lecker.....Wetter unempfindlich......und deshalb auch besonders gut zum Mitnehmen geeignet!!!!

    hab ihn schon drei Mal gebacken und es wird immer gleich gut!!!

    LG PIZZI tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, vielen Dank für die

    Verfasst von mondlaub am 23. August 2012 - 09:39.

    Hallo,

    vielen Dank für die tollen Kommentare und die Bwertung.

    Ich bin auch immer begeistert, wie gut der Kuchen ankommt. Ich hatte den mal für unser Gemeindefest gebacken und da war der Ruckzuck weg. Der vom Bäcker gelieferte Käsekuchen blieb dagegen viel länger stehen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckerer Kuchen. Alle

    Verfasst von dani66 am 4. August 2012 - 00:18.

    Sehr leckerer Kuchen. Alle waren ganz begeistert! Wird bestimmt bald wieder gebacken. Habe ihn mit Aprikosen belegt und den Guss ganz weg gelassen. Danke für das tolle Rezept,

    dani 66

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker!!!! Backe

    Verfasst von spatzspatz78 am 29. Juli 2012 - 15:37.

    Sehr, sehr lecker!!!! Backe den Kuchen heute schon zum dritten Mal! Alle, die den Kuchen gegessen haben, sind absolut begeistert!

    Vielen Dank!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können