3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Karotten Cheesecake im Glas (super auch als Dessert!)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

Teig

  • 100 g Möhren, geputzt gewaschen
  • 100 g Walnüsse
  • 50 g Zucker, (braun möglichst)
  • 2 Stück Eier, (getrennt)
  • 1 Prise Salz

Creme

  • 2 Pck. Frischkäse, (z.B. Exquisa der Sahnige)
  • 3-4 EL Ahornsirup
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • nach Geschmack Granatapfelkerne
  • 1 Prise Zimt
5

Zubereitung

    Für den Teig
  1. Zuerst die Walnüsse in den Mixtopf geben, 3-4 Sekunden Stufe 5-6 reiben. Rausnehmen und beiseite stellen. Karotten in Stücke schneiden und auf Stufe 5 ca. 3 Sekunden raspeln. Rausnehmen und mit den Nüssen mischen. Mixtopf spülen. 

    Rühraufsatz einsetzen, Eiweiß in den Mixtopf geben und bei Stufe 4 3 Min. zu Schnee schlagen. Eischnee in den Kühlschrank geben.

    In den ungespülten Mixtopf die Eigelb und den Zucker/Vanillezucker geben (Rühraufsatz bleibt drin!) und 3 Minuten Stufe 4 schaumig rühren. Dann alle anderen Zutaten (Möhren, Nüsse, Eischnee) in den Mixtopf und vorsichtig auf Stufe 2 30 Sekunden vermischen. Der Teig ist dann sehr flüssig, das ist aber okay!

    Teig in 4 kleine Weckgläser füllen (fetten ist nicht nötig, wird eh gelöffelt) und für 20-25 Minuten bei 200 Grad backen. Stäbchenprobe machen.

    Für die Creme alle Zutaten in den Mixtopf geben (außer Granatapfelkerne) und auf Stufe 3-4 so lange rühren, bis die Masse schön cremig ist. In einen Spritzbeutel geben und die ausgekühlten Kuchen im Glas damit verzieren.

    Zum Schluss nach belieben mit Granatapfelkernen und einer Prise Zimt verzieren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Verlockendes, 5⭐️ von

    Verfasst von aew am 26. September 2015 - 13:51.

    Hallo Verlockendes, 5⭐️ von mir für dieses Rezept❗️Schöner Hingucker. Habe anstatt der Walnüsse Mandeln genommen. Danke und LG aew tmrc_emoticons.;-)

    ....ich wünsche eine gute Zeit, aew

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich finde den Kuchen im

    Verfasst von RiSaDoAn am 8. April 2015 - 17:41.

    Also ich finde den Kuchen im Glas sehr lecker! (Wenn er mal 1 Tag steht ist er noch besser) Werde beim nächsten Mal noch etwas Obst ( Johannisbeeren o. ä.) mitbacken

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Verlockendes, gesehen

    Verfasst von aew am 5. April 2015 - 17:32.

    Hallo Verlockendes, gesehen und sofort  ge❤️t und gespeichert! Melde mich wieder. Fröhliche Ostern. 

    ....ich wünsche eine gute Zeit, aew

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey ,das klingt spitze !

    Verfasst von Pupse1802 am 31. März 2015 - 14:09.

    Hey ,das klingt spitze ! Würde sie geren vorbacken ...geht das ? Bis zur Fertigstellung am Karfreitag ! Cooking 6

     

    Mixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!  Welche Menge brauche

    Verfasst von kati.24 am 29. März 2015 - 18:03.

    Hallo! 

    Welche Menge brauche ich denn um einen Kuchen (normale Springform) zu backen? 

    Danke für eine kurze Rückmeldung & Schönen Sonntag! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sieht sehr lecker aus, genau

    Verfasst von Jedde am 27. März 2015 - 11:54.

    Sieht sehr lecker aus, genau richtig für den Osterbrunch. Ich habe noch nie Kuchen im Glas gebacken. Deshalb ergeben sich ein paar Fragen: Wie groß sind die Gläser bzw. wieviel ml fassen sie? Der Deckel wird beim Backen sicher nicht aufgesetzt, oder?  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super Rezept und eine

    Verfasst von refu am 18. März 2015 - 15:55.

    Ein super Rezept und eine tolle Idee, habe es heute Mittag ausprobiert , als Dessert und  mit einer kleinen Tasse Kaffee dazu,  sehr,  s e h r     L E C K E R   !!!!    Danke . 

    Man kann auch gut die doppelte Menge  für 8 Gläser gleich zubereiten !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können