3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kinder-Schnitte ohne Milch nach Attila Hildmann (vegan)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Zutaten für den Teig

  • 200 g Mehl
  • 150 g Rohrzucker
  • 60 g Kakao
  • 2 EL Sojamehl
  • 80 g Margarine
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Sojadrink Natur

Zutaten für die Milchfüllung

  • 300 g Sojaschlagsahne
  • 40 g Sahnesteif oder SanApart
  • 80 g Zucker
  • 2 TL Zitronensaft
5

Zubereitung

    Zubereitung für den Teig
  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten Dough mode. Dann dünn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und bei 180C Ober+Unterhitze im vorgeheizten Backofen 8 Minuten backen.

    Dann auskühlen lassen.

  2. Zubereitung für die Füllung
  3. Alle Zutaten für die Milchfüllung in den Mixtopf geben und auf Stufe 3 cremig rühren.

     

  4. Den ausgekühlten Boden in längliche Rechtecke schneiden (10 cm x 5 cm), mit der Milchfüllung bestreichen und zusammenklappen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ...

    Verfasst von indigogirls am 23. Januar 2017 - 14:57.

    Hallo,

    was passiert, wenn ich das mit normalen Milchprodukten mache?

    Soja darf ich nicht.

    gruss

    indigogirls

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig hat mich eher an

    Verfasst von Sydney157 am 6. Juni 2016 - 15:43.

    Der Teig hat mich eher an Brownies erinnert, leider nicht so mein Fall

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Nur bei mir ist

    Verfasst von Friek am 12. April 2016 - 15:22.

    Super lecker. Nur bei mir ist der Teig immer mega dickflüssig - ich habe aber auch kalte Margarine genommen. Die Menge an Sojaschlagsahne ist eindeutig zu viel. Mir schmeckt es auch etwas eintönig - daher habe ich TK Himbeeren mit untergemischt. Himmlisch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker und super

    Verfasst von Ri Ma am 29. Februar 2016 - 11:47.

    super lecker und super schnell gemacht...ganz klar 5 Sterne tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hört sich lecker an, wird

    Verfasst von sunny125 am 10. September 2015 - 00:14.

    hört sich lecker an, wird demnnächst als Geburtstagskuchen für meine Tochter ausprobiert Cooking 7

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega tolles Rezept! Werde es

    Verfasst von MK7588 am 22. Januar 2015 - 20:09.

    Mega tolles Rezept! Werde es Sonntag direkt ausprobieren tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • an der Optik muss ich noch

    Verfasst von Bibimix am 5. Oktober 2014 - 15:45.

    an der Optik muss ich noch etwas arbeiten tmrc_emoticons.;) tmrc_emoticons.;-) Wink" src="http://www.rezeptwelt.de/sites/all/modules/contrib/smileys/packs/Roving/wink.png" alt="tmrc_emoticons.;)" height="19" width="19"> aber geschmacklich einwandfrei!!

     viele Grüße


    Bibimix


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo lieber autor!  vielen

    Verfasst von Cucina Kaiserslautern am 27. März 2014 - 09:41.

    hallo lieber autor! 

    vielen dank für dieses rezept! es ist soooooooo gut!!! meine tochter freut sich über die süsse beigabe in ihre brotdose! der papa freut sich über die cholesterinfreie nascherei und ich mach damit auch mal kaffeeklatsch mit freundinnen! tmrc_emoticons.;-) alle sind froh u glücklich! 

    die füllung-menge reduziere ich auf 200 g sojasahne, weil einfach viel zu viel übrigblieb!! 

    (musste dann erdbeeren reinschnippeln u so naschen! tmrc_emoticons.;-) 

    die zuckermenge reduziere ich auch allgemein!

    ausserdem poste ich dieses rezept u meine bilder immer sehr gerne! tmrc_emoticons.;-)

    niemand glaubt mir, wie gut das ist!

    der teig ist ein super biskuit-teig für kindergeburtstag!!! dabei kann man zwei grosse platten backen u eine riesen-kinderschnitte zubereiten! (würde es mit frischem obst füllen, in dem ich es unter die creme hebe!!) 

    @all : die füllung dickt auf jedenfall nach! nur keine sorge!!! es sollte alles gekühlt geschlagen werden. bei sojasahne dauert es ne weile, dafür besteht aber keine gefahr, dass man versehentlich butter schlägt! tmrc_emoticons.;-)

    tolles veganes rezept. 

    grussSarah. 

     siehe Profil!!        sarah.s.sari-steller -  aus KAISERSLAUTERN   </

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, ein suuuper Rezept!

    Verfasst von Stef am 26. März 2014 - 09:21.

    Hi,

    ein suuuper Rezept! Schnell gemacht und geschmacklich top!!

    Hatte kein Sojamehl da und habe daher Soja 30sec St10 zu Mehl gemahlen und verwendet.

    Fand die Füllung zuerst etwas flüssig, sie hat aber gut nachgedickt und schmeckt auch ohne Schnitte saulecker.

    Volle Sterne von mir!

     

    LGSteffi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hammer rezept - mache ich

    Verfasst von Cucina Kaiserslautern am 23. März 2014 - 16:59.

    Hammer rezept - mache ich mehrfach - immer wieder gerne! *yummy*   je länger sie im kühlschrank liegt, desto leckerer wird sie!!! 

     siehe Profil!!        sarah.s.sari-steller -  aus KAISERSLAUTERN   </

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  ich möchte das Rezept

    Verfasst von Michelle1216 am 20. Januar 2014 - 20:05.

    Hallo,  ich möchte das Rezept auch ausprobieren und wollte dich vorab kurz fragen, ob du für die Milchfüllung den Schmetterling verwedet hast oder wird die Sahne ohne aufgeschlagen?  Viele Grüße Michelle

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept,werde es

    Verfasst von Melli P am 15. November 2013 - 20:58.

    tmrc_emoticons.) Danke für das Rezept,werde es morgen gleich ausprobieren,freu mich.Sterne folgen,wenn es gut gelingt tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können