3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Kirchweihnudeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Teig

  • 100 g Weizen
  • 300 g Weizenmehl 405
  • 30 g Zucker
  • 1 Beutel Trockenhefe, Allternativ 20g Frische Hefe
  • 1 Ei, Größe M
  • 1 Eigelb, Größe M
  • 50 g Butter
  • 160 g Milch
  • 2 Esslöffel Rum
  • 80 g Rosinen, Gewaschen

Fett zum Ausbacken

Zimtzucker und Puderzucker

zerlassene Butter

5

Zubereitung

    Teig
  1. Den Weizen im Closed lid 10 sek. stufe 10 mahlen.

    Danach alle zutaten bis auf die Rosinen 3 min. Dough mode kneten.

    Die Rosinen 1 min. Dough mode unterkneten.

    Den fertigen Teig auf einer behmelten Arbeitsfläche zu einem Ballen formen (rundwirken) und ca 15 min. zugedeckt ruhen lassen.

  2. 8 gleiche stücke abwiegen, rund schleifen und ca 30 min. zugedeckt ruhen lassen.

     

  3. Die Ballen  etwas flach drücken mit etwas zerlassener Butter einstreichen und die Enden ziehen, eindrehen und nach innen legen so das vier zipfel entstehen.Danach nochmal etwa 20 min. umgedreht gehen lassen

  4. Das Fett zum ausbacken  auf ca. 180° erhitzen und die Kirchweihnudeln mit den Zipfeln nach unten in das heiße Fett legen. 2 min. im geschlossenen fettbad Backen danach mit zwei Holzstecken oder Esslöffeln umdrehen und offen weiter backen ca.2 min.

    Nudeln sollten danach Goldbraun sein.

  5. In Zimtzucker wälzen und mit Puderzucker bestreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Immer zwei stück im Fett ausbacken.

Den Teig kann man auch für Küchle (Ausgezogene) verwenden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für das leckere Rezept. Hat uns sehr...

    Verfasst von Birgit-cooking am 23. Oktober 2016 - 06:22.

    Danke für das leckere Rezept. Hat uns sehr gut geschmeckt. Hat ***** verdient.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können