3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lebkuchen nach Elisen Art


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Portion/en

  • 2 Stück Eier (M)
  • 200 g Zucker
  • 1/2 Prise Salz
  • 1 TL Nürnberger Lebkuchengewürz, Alternativ: je 1Msp. Koriander-, Nelken-, Sternanis-, Ingwer-, Pimentpulver, 1gestr. TL Zimt
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 50 g Haselnüsse gemahlen
  • 50 g Mandeln gehackt
  • 50 g Haselnüsse
  • 75 g Orangeat
  • 75 g Zitronat, (Sukkade)
  • 1/4 TL Hirschhornsalz, Alternativ: Pottasche (Backtriebmittel)
  • 1/2 TL Orangenschale gerieben
  • 1 EL Vanillezucker selbstg., Alternativ: 1Pkch. Vanillezucker

Ausserdem

  • Backobladen

Glasur

  • 50 g Puderzucker
  • 2 EL Wasser
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Lebkuchenteig
  1. Ganze Haselnüsse in den TM geben und bei ca. 8 Sek./ Stufe 7 hacken. Bitte nicht mahlen!

    Gehackte Mandeln, Zitronat und Orangeat zufügen und nochmals ca. 5 Sek./ Stufe 7 hacken.

    Nussmasse umfüllen und TM reinigen/abtrocknen.

    Rühraufsatz in den TM geben und anschließend die Eier, Zucker und Vanillezucker bei 12 Min./ Stufe 4 zu einer weißen, gleichmässigen Creme verrühren (evtl. Zeit anpassen). Rühraufsatz entfernen.

    Alle restlichen Teigzutaten zusammen mit der Nussmasse zu der Ei/Zuckercreme in den TM geben und mit Hilfe des Schabers die Zutaten bei ca. 20 Sek./ Stufe 3 Counter-clockwise operation gleichmäßig vermengen.

    Anschliessend den Lebkuchenteig in eine verschließbare Schüssel füllen und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen (besser über Nacht). 

  2. Backen
  3. Lebkuchenteig mit einem Messer auf die Backobladen streichen. Bei großen Obladen wird ca. 1 leicht gehäufter EL benötigt, bei kleineren Obladen Menge verringern! Da die Masse beim Backen durch das Backtriebmittel aufgeht bitte die Masse so auftragen, dass zum Rand der Oblade die Masse auf Null ausläuft (sieht dann erstmal ziemlich flach austmrc_emoticons.;-))

    Lebkuchen mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (Lebkuchenmasse läuft beim Backen evtl. leicht über die Obladen hinaus) und bei Umluft und 150Grad ca. 15-20 Minuten backen - nicht zu dunkel werden lassen! Lebkuchen gehen ziemlich auf, fallen dann beim abkühlen wieder etwas zusammen.

  4. Glasur
  5. Nachdem die Lebkuchen abgekühlt sind, kann mit einem Pinsel glasiert werden. Hierzu verrührt man in einer Schüssel den Puderzucker, ein paar Tropfen Zitrone mit 2 TL Wasser (am besten heiß und nicht gleich alles auf einmal)

    Nach dem Trocknen können die Lebkuchen in einer Dose mehrere Wochen aufbewahrt werden...

  6. Alternativ könnte man auch die Glasur weglassen, oder Schokoladenglasur verwenden.

    Auch ist es möglich Mandelhälften als Verzierung in die feuchte Schokolade zu legen, oder vor dem Backen in den Teig drücken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wer sie etwas dunkler haben

    Verfasst von CaroKarlMarkus am 28. November 2015 - 02:42.

    Wer sie etwas dunkler haben will gibt etwas Kakao mit in den Teig! Lecker lecker lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können