3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Leopardenbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 270 g pflanzliche Milch
  • 80 g Pflanzliche Butter, z.B. Alsan
  • 50 g Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 550 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 5 EL Kakao
  • 1 EL Sojacuisine bzw. Sahne
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Milch, Butter und Hefe in den Closed lid geben und 3 Min/37°C/Stufe 1

     

    Nun Zucker, Mehl, Salz und Vanillezucker zugeben und 4 Min/Dough mode (Knetstufe)

     

    Ca. 2/3 des Teiges abnehmen und zur Seite stellen.

     

    Ca. 2 El Kakao in den Closed lid zum restlichen Teig geben und 2 Min/Dough mode (Knetstufe)

     

    Der Teig sollte hellbraun sein. Ist er noch zu hell,  nochmal etwas Kakao zugeben, sollte er zu dunkel sein, etwas von dem hellen Teig zugeben und nochmal 1 Min/Dough mode (Knetstufe)

     

    Wenn der Teig die richtige Farbe hat, die Hälfte davon aus dem Closed lid nehmen und zur Seite stellen. Den restlichen Kakao in den Closed lid geben und 1 Min/Dough mode (Knetstufe)

    Sollte der Teig zu trocken sein, nochmal etwas Milch unterkneten. Sollte er zu hell sein, noch mehr Kakao unterkneten. 

  2. Brot formen
  3. 1 Kastenform fetten und mit Paniermehl ausstreuen. 

     

    Die 3 Teige nochmal per Hand verkneifen und je zu einer Wurst formen. Jeweils in 7 ungleich große Teile schneiden.

     

    1 Teil des hellbraunen Teiges in eine dünne Wurst in der Länge der Kastenform rollen. 1 Teil des dunkelbraunen Teiges ungleichmäßig mit dem Nudelholz  platt rollen, so dass der hellbraune Teig damit eingeschlagen werden kann. 1 Teil des hellen Teiges auch ausrollen und die Teigrolle aus hell- und dunkelbraunem Teig darin einrollen. 

     

    Dies mit den anderen Teigteilen wiederholen.

     

    Die Teigrollen wirr in die Kastenform legen und etwas andrücken.  Dies nicht akkurat  machen,  dann kommt der Leoeffekt besser zum Vorschein.

     

    Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

     

    Das Brot in der Zwischenzeit mit der Sojacuisine bestreichen und gehen lassen.

     

    Das Brot 30 Min. auf der mittleren Schiene goldbraun backen.

     

    Nach dem Backen 15 Min. in der Form auskühlen lassen. Dann auf einem Gitter komplett auskühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt am Besten mit Alsan und selbstgemachter Marmelade. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hilfe. Es sollten fünf Sterne sein....

    Verfasst von Küchenzauberin am 1. März 2017 - 15:41.

    Hilfe. Es sollten fünf Sterne sein.

    dann so: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Meine Kinder lieben es.

    Verfasst von Küchenzauberin am 1. März 2017 - 15:40.

    Sehr lecker. Meine Kinder lieben es.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann ich auch normale Milch

    Verfasst von Andri am 29. April 2016 - 14:22.

    Kann ich auch normale Milch nehmen? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die optik ist ja ganz witzig,

    Verfasst von hasepopase am 28. April 2016 - 23:41.

    die optik ist ja ganz witzig, aber geschmacklich nichts für uns

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Sache! Finde es nicht

    Verfasst von Nati1201 am 21. Januar 2016 - 17:28.

    Tolle Sache! Finde es nicht nur schön anzusehen auch der Geschmack ist super!  Cooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja genau. Ist ein Hefezopf

    Verfasst von Kampftswerg am 21. Januar 2016 - 00:27.

    Ja genau. Ist ein Hefezopf und wird such dementsprechend gegessen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sieht toll aus Wenn ich mir

    Verfasst von pajuzo am 20. Januar 2016 - 20:54.

    Sieht toll aus tmrc_emoticons.)

    Wenn ich mir das Rezept durchlese, kommt es mir aber eher wie ein Hefezopf / Brioche vor, als wie ein Brot. Liege ich da richtig?

    Gruß pajuzo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr schöne Idee! Werde ich

    Verfasst von Mama.Schlumpf am 20. Januar 2016 - 14:52.

    Sehr schöne Idee! Werde ich für den nächsten Sonntagsbrunch mal ausprobieren!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können