3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Leuchtend fruchtige Lebkuchensterne


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Für den Teig

  • 100 g Butter, kalt, in Stücken
  • 100 g Zucker
  • 10 g Lebkuchengwürz
  • 200 g Akazienhonig, oder anderen Honig
  • 1 TL Back-Kakao

  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl, Type 1050
  • 1 Pck. Backpuver

Zum Füllen und Glasieren

  • bis zu 120 Stck. Fruchtgummi, z.B. gr. Gummibärchen, ...
  • 2 EL Wasser
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. Von Butter bis Back-Kakao alles in den Closed lid 2,5 Min./ 70°C/ St.2 erhitzen

    anschließend im Topf etwa 20 Min./ St.Gentle stir setting, ohne Messbecher, abkühlen lassen,

  2. Ei, Salz, Mehl und Backpulver zugeben, 2 Min./ Closed lid/Dough mode, ggf. mit Hilfe des Spatels zu einem Teig verarbeiten

    abgedeckt 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen

    Sterne ausstechen, und in der Mitte der Sterne ein Loch ausstechen,

    die ausgestochenen "Löcher" kann man mit backen und erhält so kleine runde Kekse, oder aber wieder mit verkneten und neu ausrollen, dann erhält man mehr Sterne

    Sterne auf ein mit Backpapier oder Silikonmatte ausgelegtes Backblech legen, und im vorgeheizten Backofen 7 Min. bei 200°C vorbacken

  4. Plätzchen herausnehmen, in jedes Loch, je nach Größe, 1-2 Fruchtgummi legen, und weitere 3 Min. bei 200°C backen

  5. Die Fruchtgummimasse zerläuft beim Backen und wird beim Abkühlen wieder fest, bleibt aber weich; daher die Sterne auf einer flachen Unterlage auskühlen lassen, -am besten auf dem Blech oder der Silikonmatte belassen

    nicht wie ich es gemacht habe auf einem Gitter; es war alles durch die Löcher der Sterne nach unten gelaufen -ließ sich aber zum Glück mit viel Geduld wieder einfügen

  6. Glasieren
  7. Wasser in einem kleinen beschichteten Topf erhitzen, 3 Fruchtgummi darin unter Rühren schmelzen,

    Sterne liegend mit einen Backpinsel komplett "lackieren" und gut auskühlen lassen

    Während des Lakierens Lösung auf kleiner Flamme warm halten,  darf  dabei nicht Abkühlen, wird sonst schnell wieder fester und zieht Fäden.

  8. Sterne in einer Dose an einem kühlen Ort lagern, sonst bleiben sie klebrig;

    zwischen jede Lage Sterne ein Blatt Backpapier legen, damit sie nicht zusammen pappen

  9. Dieses Rezept ist aus Finessen 6/2010 und wurde von mir abgewandelt

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

In Finessen 6/2010 wurden die Sterne mit Storck-Paradies-Bonbons gemacht, könnte mir vorstellen, dass sie nach dem Backen hart wie Lutscher werden. Wir mögen keine Bonbons, daher habe ich es mit Fruchtgummi gemacht.

Außerdem waren die Sterne unglasiert. So gefielen sie mir aber nicht und Zuckerguß paßte irgendwie nicht. Daher kam ich auf die Idee mit den geschmolzenen Fruchtgummi´s. Kann man sicher auch bei anderen Plätzchen machen. Die Kinder fliegen jedenfalls drauf!

Die Glasur läßt sich auch im Closed lid herstellen, allerdings dauert das Glasieren etwas, und dann wird einem der Topf so schwer, außerdem muß die Lösung warmgehalten werden.

Je nach Größe der Sterne kann man die Löcher in den Sternen mit einem Apfelausstecher von Tupper machen -hier ist das Loch etwas größer als bei handelsübliche Ausstechern, oder aber mit einem Schraubverschluß von einer Trinkflasche.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo TanjaMa72, ja es

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 10. Dezember 2015 - 23:06.

    Hallo TanjaMa72, ja es stimmt, der Teig ist anfangs etwas schwer zu kneten, und es braucht eine Weile bis er geschmeidig ist. tmrc_emoticons.;)

    Was das "Hochkochen" der Gummibärchen angeht, lag es vielleicht daran, dass Du Saftbären verwendet hast. Ich hatte ganz normale Gummibärchen genommen, und auch da brauchte es nur geringe Zeit, bis sie geschmolzen waren. Jeder Ofen backt ja auch etwas anders. tmrc_emoticons.8)

    Davon abgesehen habe ich als Unterlage Silikonmatten verwendet. Da geht das Ablösen im erkalteten Zustand relativ einfach. Auf jeden Fall hattest Du aber einen Hingucker.  tmrc_emoticons.)

    Dennoch Danke ich Dir für Deine ausführliche Rückmeldung und die***. Love

     

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe diese Sterne letzte

    Verfasst von TanjaMa72 am 8. Dezember 2015 - 21:43.

    Habe diese Sterne letzte Woche gemacht - zum Glück OHNE meine Tochter!

    Den Teig fand ich eher krümelig und daher schwer zum ausrollen - ging aber nach weiterem kneten einigermaßen.

    Zum Ausstechen habe ich erst den Deckel einer PET-Flasche genommen, was nicht gut funktionierte. Dann habe ich die Flaschenöffnung genommen. Der Teig steckte dann zwar fest, aber durch kurzes drücken auf die Flasche "ploppte" der Kreis heraus - fand ich sehr gut! tmrc_emoticons.-)

    Aber dann beim Mitbacken der Gummibärchen (es waren die Saftbären von H....o) ist es auf dem Blech hochgekocht, hat Blasen geworfen. Es war eine echte Sauerei. Bildete sich beim abkühlen dann etwas zurück. Da der halbe Stern dann eh vom geschmolzenen Gummibärchen überzogen war, brauchte ich keine Glasur mehr.

    Die Kekse sind nach sehr viel Arbeit und Sauerei zwar ein echter Hingucker - aber geschmachlich nicht der Knaller. Meine Tochter und ihre Kita-Freunde werden sie wohl trotzdem aufessen tmrc_emoticons.;-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mmmmmh, das kann ich mir

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 22. November 2015 - 21:48.

    mmmmmh, das kann ich mir nicht erklären. tmrc_emoticons.~ Aber sie schmecken ja auch ohne Gummibärchen. tmrc_emoticons.;)         DANKE für´s Feedback und die Sterne. Love

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hab sie heute gemacht ,teig

    Verfasst von Sabine31 am 19. November 2015 - 22:24.

    hab sie heute gemacht ,teig war super zu verarbeiten , sehen auch spitzenmäßig aus, aber zum Essen haben sie nicht geschmeckt , da musst nachher zum Zahnarzt so zaeh ist das im mund ,hab dann den Rest Teig so ausgestochen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Susi, da freu ich mich sehr

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 24. November 2014 - 14:10.

    Susi, da freu ich mich sehr für Dich, dass alles so gut geklappt hat Cooking 7 , und dass Ihr so begeistert seid tmrc_emoticons.D .

    Vielen DANK für die lobenden Worte und die 5* Love

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Hab

    Verfasst von nina-hanna am 23. November 2014 - 21:34.

    Hallo.

    Hab lach-gummi-gummibärchen genommen.

    Klappte super, sehen toll aus und schmecken klasse tmrc_emoticons.D

    Liebe grüsse

     

    Susi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • DANKE für die netten

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 9. April 2014 - 14:46.

    DANKE für die netten Kommentare und *Bewertungen* tmrc_emoticons.D.

    Ich habe auch schon Hasen & Co "mit Loch und Gummibärchen" gemacht; dann allerdings nicht mit Lebkuchen- sondern mit Mürbeteig tmrc_emoticons.;)

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Stimmt, kommen immer gut an,

    Verfasst von bibabär am 7. April 2014 - 17:01.

    Stimmt, kommen immer gut an, bei Gästen wie auch bei Kinder tmrc_emoticons.8).

    Habe sie im letzten Jahr zu Ostern gemacht, allerdings nicht als Sterne, sondern als Hasen tmrc_emoticons.;).

    Gruß, bibabär


    Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben. -Cicely Saunders-

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SUPER!!! Wurden zwar kaum

    Verfasst von Stoffeltierchen am 6. April 2014 - 21:06.

    SUPER!!!

    Wurden zwar kaum gegessen aber am viel bewundert.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Hella, Na, da wünsch

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 7. Dezember 2012 - 12:18.

    Hallo Hella,

    Na, da wünsch ich erstmal gutes Gelingen beim Nachbacken Cooking 7 .

    Ich hatte "irgendwelche" Fruchtgummis genommen. Sie waren rund, in verschiedenen Farben und leicht gezuckert (muß aber nicht sein); hauptsache, sie passen "ins Loch" tmrc_emoticons.;) ; ggf. dafür die Fruchtgummis durchschneiden. Und in keinem Fall saure Fruchtgummis vervenden. 

    Vielen Dank für die goldigen ***** Love . Würde mich über eine Nachricht freuen, wie es Dir ergangen ist.

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das klingt ja super,

    Verfasst von Kolibri1977 am 6. Dezember 2012 - 23:23.

    Hallo,

    das klingt ja super, habe soeben die nicht essbare Variante gamacht und war enttäuscht! tmrc_emoticons.J)

    Vielleicht probiere ich nochmal Deine Variante, also mit irgendwelchen Gummibären, oder wie?? tmrc_emoticons.~

    Grüße Hella

    "The Pampered Chef" - Beraterin in München

    Liebe Grüße


    Hella aus München


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi LittleNikita, da wünsch

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 26. November 2012 - 13:07.

    Hi LittleNikita,

    da wünsch ich doch gutes Gelingen und auf Deine Rückmeldung bin ich gespannt tmrc_emoticons.;).

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die werden heuer probiert !

    Verfasst von LittleNikita am 23. November 2012 - 23:29.

    Die werden heuer probiert tmrc_emoticons.-)! Werde dann berichten...

    Und mit der tollen Beschreibung MÜSSEN die einfach was werden tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Petra, schön, dass Du

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 12. Februar 2012 - 00:19.

    Hallo Petra,


    schön, dass Du so begeistert bist; und mir kommt gerade die Idee, das Du vielleicht gar nicht bis Weihnachten warten mußt, sondern auch Osterhasen ein "Loch mit Fruchtgummi" verpassen kannst. Müsste ja eigentlich auch mit normalem Mürbeteig gehen.


    Ich glaub, ich probier das echt mal aus; wenn ja, werdet ihr´s sehen !

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das sieht ja super aus

    Verfasst von ahnungslos aber dabei am 11. Februar 2012 - 09:36.

    Hallo, das sieht ja super aus !

    Zu Weihnachten habe ich das Rezept mit Storck Paradies Bonbons gemacht,das hat leider überhaupt nicht geklappt. Aber bei nächster Gelegenheit werde ich mal deine Variante probieren ! Sieht toll aus !!

    Danke fürs einstellen

    Petra

    Ahnungslos aber dabei

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi mamakoral, freut mich

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 11. Februar 2012 - 02:32.

    Hi mamakoral,


    freut mich riesig, dass Du mit deinen Kindern soviel Spaß beim Nachbacken hattest.


    Was die Temperatur angeht (im Original war´s mit 10 Min. angegeben), ist ja jeder Backofen anders, aber auch das hast Du ja bestens gemeistert.


    Danke für die ****

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolle idee, und hat auch

    Verfasst von mamakoral am 10. Februar 2012 - 18:24.

    tolle idee, und hat auch spass gemacht sie mit meinen kindern nach zu backen ... nur habe ich die plätzchen schon nach 4-5 minuten (statt 7) rausgenommen, weil ich fand dass die plätzchen des 1. bleches schon zu knusprig wurden!

    kamen dann immer sehr gut an tmrc_emoticons.-)

    danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, freut mich,

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 8. Dezember 2011 - 18:51.

    Hallo zusammen,

    freut mich, dass Ihr Alle so begeistert seid Big Smile .

    Ja, es war in der Tat auch etwas Zeitaufwendig, zumal das mit dem Einstellen hier nicht immer reibungslos geht tmrc_emoticons.~ ; aber es war alle Mühe wert, ein solches Ergebnis auch sichtbar zu machen. Mir hat es jedenfalls riesen Spaß gemacht : das Backen wie auch das Einstellen tmrc_emoticons.8) .

    Wünsche Euch Allen gutes Gelingen beim Nachbacken. Cooking 7 Würde mich interessieren, wie es Euch gelungen ist.

    Und DANKE für all Eure Komplimente, Smilie´s und Sterne. tmrc_emoticons.D Love tmrc_emoticons.)

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Cool, würden meine Jungs

    Verfasst von Tine2468 am 8. Dezember 2011 - 10:25.

    tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)


    Cool, würden meine Jungs sagen!!!
    Toll wie du dein Rezept gestaltest und die Fotos, erste Sahne!
    Ich hab sie letztes Jahr auch gebacken aber wie du richtig bemerkt hast, waren die bunten Scheiben hart wie Glas. Sie landeten gleich in der Mülltonne.

    Heuer werde ich sie nicht mehr schaffen zu backen aber für nächstes Jahr stehen sie ganz oben auf der Liste.

    Schöne Adventszeit!!
    LG
    Tine2468

     


    LG Tine


     


    Mein Mann und die beiden Jungs werden gerne von unserem TM verwöhnt und ich liebe es, Neues auszuprobieren!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon allein dafür, dass Du

    Verfasst von sa-nne am 7. Dezember 2011 - 16:18.

    Schon allein dafür, dass Du Dir so viel Mühe mit den Fotos und der detaillierten Beschreibung gemacht hast, verdienst Du die volle Sternezahl!!!  tmrc_emoticons.)  Das Rezept hört sich allerdings auch sehr gut an und so habe ich bereits auch auf die Sterne "geklickt".Ich werde die Plätzchen kommende Woche höchst wahrscheinlich mit einer Freundin und den Kindern backen. Die Variante mit den Bonbons fand ich zwar auch ganz toll, aber wie Du richtig bemerkt hast werden die Bonbons hart und die Plätzchen glänzen nicht.Danke fürs Einstellen!!!Herzliche Grüße, Sanne 

    Thermomix Repräsentantin und The PamperedChef Beraterin aus NRW

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da kann ich mich nur

    Verfasst von bibabär am 7. Dezember 2011 - 14:56.

    Da kann ich mich nur anschließen; allein der Bilder wegen volle Punktzahl. tmrc_emoticons.8)

    Werde ich auf alle Fälle nachmachen. tmrc_emoticons.)

    Gruß, bibabär

    Gruß, bibabär


    Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben. -Cicely Saunders-

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow - was für ein Rezept, da

    Verfasst von dusty am 7. Dezember 2011 - 14:34.

    Wow - was für ein Rezept, da hast Du Dir aber echt viel Mühe gemacht auch mit der tollen Einstellung hier - danke.

    Auch der Garten unserer Gedanken will gepflegt sein!LG - Dusty

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können