3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Mandarinenquarkkuchen im Glas (super für den Urlaub oder als Mitbringsel)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 kleine Dose Mandarinen
  • 120 g Butter, zimmerwarm
  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • etwas Vanillearoma
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 70 g Mehl
  • 700 g Magerquark
  • evtl. Backoblate oder Backpapier
  • etwas Margarine
  • Kokosraspel, Brösel oder gemahlene Nüsse
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 7 Sturzgläser á 440 ml


     


    Gläser fetten, mit Brösel ausstreuen und den Boden mit einer Backoblate oder Backpapier auslegen.


    Mandarinen im Garkörbchen abtropfen lassen.


    Butter in den Mixtopf geben und 30 sec./St. 5 schaumig rühren, Zucker und Vanillearoma (oder Vanillezucker) ca. 30 sec./St. 5 unterrühren.


    Die Eier nach und dach durch die Deckelöffnung zugeben und jedes Ei ca. 15 sec./St. 5 unterrühren. Anschließend Backpulver und Mehl 20 sec. /St. 5 unterziehen, zum Schluss den Quark auf Stufe 5 sehr gut untermischen (glatte sämige Masse). Die Mandarinen mit dem Spatel unterheben.



    Masse in die Gläser füllen, Gläser nur knapp über die Hälfte befüllen. Etwa 30 Minuten backen. Ab der 30. Minute die Kuchen beobachten, haben sie eine goldbraune Farbe angenommen, sind sie fertig. Die Backzeit hängt von der Feuchtigkeit der Masse ab.


     


    Nach dem Backen gleich den Deckel auf die Gläser schrauben. Wer Weckgläser verwendet: Gummi während des Backens in kochendem Wasser einlegen, den nassen Gummi aufs Glas und den Deckel mit 3 Klammern verschließen. Gläser im ausgeschalteten Backofen abkühlen lassen.


     


    Backtemperatur: 180 Grad (vorgeheizt)


    Backzeit: etwa 30 Minuten (Stäbchenprobe)




    Guckt auch mal hier //www.rezeptwelt.de/rezepte/5827/kuchen-im-glas.html 



     


     


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Meine sind leider alle

    Verfasst von kid239 am 23. Oktober 2014 - 18:19.

    Meine sind leider alle zusammengefallen tmrc_emoticons.( Aber geschmacklich Top. Da es an Mandarienen gemangelt hat, hab ich Sultaninen rein. Sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Kuchen heute

    Verfasst von sabine82 am 7. April 2013 - 00:16.

    Habe den Kuchen heute gebacken, Teig war schon echt lecker. Den fertigen Kuchen werden wir morgen versuchen, aber leider ist mir auch der Kuchen total zusammen gesunken. Sieht leider nicht soooo toll aus. Nur einer Nicht, der war so voll, dass ich beim Verschießen fest runterdrücken musste - der klebt vielleicht am Deckel fest?! tmrc_emoticons.D

    Trotzdem schonmal danke fürs Rezept, Sterne gibt es dann morgen.

    LG, Sabine.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine Kuchen sind grad im

    Verfasst von sommerfugl am 19. Mai 2012 - 23:24.

    Meine Kuchen sind grad im Ofen. oh man bin so gespannt.

    Ich mach sie aber gleich für morgen zum Kaffee, ich backe sie in Tassen, weil sie ja gleich verzehrt werden.

    Und wenn es gut ankommt werde ich die zu unserem TAg der offenen Tür im Kleingartenverein backen.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich nehme meinen Käsekuchen

    Verfasst von daisychen224 am 2. Februar 2011 - 10:31.

    Ich nehme meinen Käsekuchen immer nach der Hälfte der Bckzeit für 10 - 15 Min aus dem Ofen und löse auch den Rand. Mein Käsekuchen fällt nicht zusammen. Schaut einfach mal nach meinem Rezept. Wenn ich wieder einen backe stelle ich ein Bild ein.

    http://www.rezeptwelt.de/user/26848/myrecipes

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne verdient

    Verfasst von Andrea207 am 2. Februar 2011 - 10:02.

    Nun habe ich gegessen, soooooooo lecker, absolut verdiente 5 Sterne.

    Gläser umdrehen beim abkühlen nützt dann was wenn der Kuchen auch bis zum Deckel reicht, diese sind mir dann nicht zusammengefallen. Da wo aber noch Luft zwischen Kuchen und Deckel war ist umdrehen nicht geeignet, da bricht der Kuchen einfach auseinander.

    Ich werde die Gläser nächstes Mal etwas voller machen und dann den Deckel ein wenig draufquetschen und dann umdrehen. Mal sehen.

    Aber ich bin echt begeistert.tmrc_emoticons.)

    Bügelgläser hab ich auch schon genommen, dann halt offen backen und danach das Gummi drauf und verschließen.

    Das Rezept mit den 130 °C würde mich auch noch interessieren.

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • zusammenfallen

    Verfasst von thermobea am 1. Februar 2011 - 16:35.

    Hallo, habe heute auf mehreren Seiten nach Rezepten für "Kuchen im Glas" gesucht, dabei bin ich auf einen Käsekuchen gestoßen, der nur bei 130 ° gebacken wird, allerdings brauch er dann auch 70 Min. Soll dann nicht zusammenfallen! Ein Versuch ist es wert!

    Hab noch eine Frage: Kann ich für den Kuchen im Glas auch die Gläser mit den Bügelverschlüssen nehmen? Finde die sehen zum verschenken super aus. Weis jedoch nicht, ob diese die Backtemperatur aushalten und bei den Bügeln bin ich mir auch nicht sicher!

    Weis das jemand? DANKE schon einmal vorab

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super

    Verfasst von Andrea207 am 1. Februar 2011 - 10:38.

    Heute habe ich die restlichen Gläser nach diesem Rezept gefüllt, sieht schon sehr gut aus und beim naschen war auch der Teig echt lecker. Sterne vergebe ich wenn ich dann irgendwann davon probiert habe, erst einmal wandert die Gläser in den Vorratsschrank. Aber wenn er schmeckt wie er aussieht gibt es 5 Sterne.

    Zusammenfallen finde ich jetzt nicht so schlimm, aber ich versuche gerade mal ein paar Gläser auf dem Kopf abkühlen zu lassen, obs was bringt? Wir werden sehen.tmrc_emoticons.)

     

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So fällt der Kuchen nicht zusammen

    Verfasst von Caro TM31 am 7. Juli 2010 - 00:41.

    Hallo,


    hab vor einiger Zeit im Fernsehen eine Sendung über Käsekuchen angesehen. Da gings auch darum - Warum fällt der Kuchen oft zusammen. Das Problem ist der Kuchen klebt am Rand - wenn dieser zwischen der Backzeit mit einem Messer 1-2x gelöst wird ( z.B. bei Backzeit 30 min. nach 15 und 25 min. mit Messer lösen) fällt der Kuchen anscheinend nicht mehr zusammen. Habs noch nicht probiert. Probiers aber demnächst mit diesem Rezept und Gläsern aus - vielleicht ist einer von Euch ja schneller? tmrc_emoticons.)  Bin ja mal gespannt. LG Caro TM31

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Käsekuchen sackt immer

    Verfasst von Esnah am 7. Juli 2010 - 00:19.

    Käsekuchen sackt immer zusammen... Auch wenn den normal in einer Form backst... Hatten den jetzt mit in Center Parcs Urlaub und allen hat er super geschmeckt und fanden es eine tolle Idee...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • zusammengesunken . . .

    Verfasst von clkabo am 14. Juni 2010 - 10:37.

    . . . ist mir der Kuchen auch schon mal, kann dir aber leider nicht sagen, warum das damals so war (geschmeckt hat er trotzdem - vielleicht liegt es auch an der Fettstufe des Quarks; ich nehm immer Magerquark). So 1 - 2 cm geht er mir immer runter - sieht dann aber immer noch toll aus. Tut mir leid, dass ich dir nicht weiterhelfen kann. Hoffe, dass er beim nächsten Mal besser gelingt.


     


    Gruß Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker,aber...

    Verfasst von thermonudel am 13. Juni 2010 - 20:19.

    HAbe heute den Glaskuchen gemacht.Find ich echt ne Klasse Idee.Lecker ist er auch ABER: ich glaub, ich hab was falsch gemacht. Nach dem Verschließen sind sie zu Hälfte zusammengesunken.Ist das normal??? Sieht jedenfall nicht so toll aus.Für mich selber wäre es ja O.K. Aber zum Verschenken? Kann mir da jemand helfen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, im Rezept steht ,dass

    Verfasst von moorhuhn1 am 12. Juni 2010 - 11:14.

    Hallo,


    im Rezept steht ,dass es 440 ml Gläser sein sollten. Du  kannst aber auch kleinere nehmen, dann hast Du eine "Muffinportion".


    LG moorhuhn1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Größe de Sturzgläser

    Verfasst von Onkel-Charly am 12. Juni 2010 - 10:04.

    Hallo,


    wieviel ml müssen die Sturzgläser haben?


    Gruß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haltbarkeit

    Verfasst von clkabo am 12. Juni 2010 - 01:55.

    Hallo,


    die Haltbarkeit der Glaskuchen wird in den Rezepten immer mit so 6 Monaten angegeben, Quarkkuchen würd ich auch nicht länger aufheben. Einen trockenen Marmorkuchen hab ich allerdings auch schon mal nach über einem Jahr einsam und verlassen in der Vorratskammer gefunden . . .


     


    . . . und gegessen tmrc_emoticons.;)


     


    Schönen Abend


    Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich ja wirklich

    Verfasst von Nelle am 11. Juni 2010 - 21:51.

    Das hört sich ja wirklich supi an!


    Zu mal ich letztens eine ganze Reihe von den Gläsern Geschenk bekommen habe.


    Wie lange ist der Kuchen in diesen Gläsern denn wohl haltbar???


     


    Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sturzgläser gehen gerade

    Verfasst von moorhuhn1 am 11. Juni 2010 - 21:00.

    Sturzgläser gehen gerade hoch.


    Schau mal bei Weck unter Sturzgläser ,dann kannst Du sie Dir anschauen.Manche Marmeladensorten sowie Wurst wird in kleineren Sturzgläser produziert. Diese nehm ich dann für Glaskuchen.


    Manche Metzger (des Vertrauens) geben diese acuh gegen ein Entgeld ab...


     


    LG moorhuhn1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ähäm, was sind denn

    Verfasst von ihmchris am 11. Juni 2010 - 20:57.

    Ähäm, was sind denn "Sturzgläser"???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gute Idee für den Urlaub

    Verfasst von rappeltine am 11. Juni 2010 - 17:15.

    Als ich dein Rezept gelesen habe, war ich total begeistert und habe meinen Mann gleich in den Keller geschickt um Gläser zu holen. Ich finde es super, so kann man verschiedene Kuchen mit in den Urlaub nehmen. Habe erst einmal dieses ausprobiert und ist gut gelungen. Demnächst will ich einmal Marmorkuchen und den Zitronenkuchen ausprobieren. Habe Einmachgläser mit ca. 450 ml Inhalt verwendet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können