3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mandelsterne mit Cranberrys


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 g Mandeln, gemahlen, e
  • 50 g Cranberrys, getrocknete
  • 200 g feiner Zucker
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 2 Eiweiß, (ca. 40-50 g)
  • 350 g Puderzucker, (im folgenden selbst gemacht mit Zucker)
  • 1 TL fein abgeriebene Bio-Orangenschale
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2-3 EL Granatapfel, sirup (Grenadine)
  • rosa und silberne Zuckerperlen
  • Außerdem: Backpapier
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Zucker in den Closed lid und  5 Sek. auf Stufe 10 zu Puderzucker mahlen, umfüllen.

    Cranberrys in den Closed lid und 2-3 Sek. auf Stufe 10 zerkleinern, umfüllen.

    Mandeln mit Zucker und Zimt in den Closed lid und kurz vermischen, 3 Sek., Stufe 5.

    Eiweiß, 50g Puderzucker und Orangenschale zugeben und 3 min. Gentle stir setting zu einem Teig vermengen.

    Cranberrys nun zugeben und nochmals kurz unterrühren, ca 10 Sek. Gentle stir setting.

    Teig aus der Maschine nehmen und zwischen zwei Lagen Backpapier ca 8mm dick ausrollen. Das ganze nun 45 min. in den Eisschrank. Dann Sternchen ausstechen, diese auf ein Backblech legen, es hilft zwischendurch den Ausstecher in Wasser zu tauchen. Das Blech nun nochmals 30 min. in den Eisschrank. Plätzchen nun nacheinander  (es gibt ca. 30 Stück auf zwei Blechen) in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 6-8 Minuten backen, auf unterster Schiene.

    Restlichen Puderzucker, Granatapfelsirup und Zitronensaft verrühren, Sterne bestreichen, Perlen drauf, trocknen lassen, fertig :o)!!

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare