3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Maracuja Torte ohne Backen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

.

  • 72 Stück Löffelbiskuit, in Stücken
  • 300 g Butter, weich, in Stücken
  • 500 g Sahne
  • 1 Ei
  • 200 g Wasser, kalt
  • 1 Päckchen Cremespeisepulver "Aprikose-Maracuja-Geschmack (ohne Kochen)
  • 300 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 125 g Maracujasaft
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.

     

    Löffelbiskuit auf drei Mal (d.h. jeweils 24 Löffelbiskuit) in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 15 Sek. auf Stufe 6 vermischen. Danach jeweils umfüllen in eine Schüssel.

    300 g Butter in den Mixtopf geben, 2 Minuten bei 100 Grad auf Stufe 2 schmelzen.

    Danach die zerkleinerten Löffelbiskuits zu der Butter in den Mixtopf zurück geben und 30 Sek. auf Stufe 6 mithilfe des Spatels vermischen.

    3/4 diese Keksmasse auf den vorbereiteten Springformboden gleichmäßig verteilen und mit den Händen andrücken. Die restlichen 1/4 der Keksmasse zur Seite stellen für oben drauf.

    Nun den Rand der Springform entfernen und den Keksboden auf eine Tortenplatte geben. Jetzt kommt ein Tortenring um den Boden herum.

     

    Mixtopf spülen.

     

    Rühraufsatz einsetzen. 500 g Sahne in den Mixtopf füllen und auf Stufe 3, ohne Zeiteinstellung bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen (ca. 2 1/2 Minuten), umfüllen und kalt stellen.

     

    Mixtopf spülen.

     

    Rühraufsatz einsetzen. Eiweiß mit 200 ml kaltem Wasser in den Mixtopf geben und 2 Minuten auf Stufe 3,5 schaumig schlagen.

    Cremespeisepulver dazu geben und weitere 2 Minuten auf Stufe 3,5 cremig rühren.

    Rühraufsatz entfernen.

    300 g Frischkäse, Eigelb und 1/8 Liter Maracujasaft in den Mixtopf dazu geben und 30 Sek. auf Stufe 4 gut verrühren.

    Die kalt gestellte Sahne zur Käsemasse geben und 45 Sek- auf Stufe 3 unterrühren.

    4 Blatt Gelatine nach Anleitung auflösen und zu der Käsemasse in den Mixtopf füllen. Weitere 30 Sek. auf Stufe 4 unterrühren.

    Die Käsemasse auf den Keksboden verteilen.

     

    Die übrigen 1/3 der Keksmischung nun in Streuseln auf die Käsemasse verteilen.

     

    Die Torte mindestens 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

    In 12 Stücke schneiden und gekühlt servieren.

     

    Guten Appetit!!

  2. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo ich habe statt dem

    Verfasst von Linde 53 am 30. April 2016 - 16:59.

    Hallo ich habe statt dem Löffelbiskuit einen Biskuit gebacken. Und oben als Spiegel aus 250.ml Maracujasaft ü.4 Blatt Gelantine den Guss gemacht tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist gut beim Geburtstag

    Verfasst von FrauSchmidt76 am 30. April 2016 - 03:18.

    Ist gut beim Geburtstag angekommen. Habe allerdings in die Käsemasse noch etwas Zucker getan, da ich es lieber etwas süßer mag. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Text)

    Verfasst von Nina1601 am 28. April 2016 - 11:14.

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an...wird

    Verfasst von Kerstinwa am 25. April 2016 - 15:23.

    Hört sich lecker an...wird ausprobiert...allerdings tendiere ich zu einem herkömmlichen Biskuitboden...meine Erfahrung mit löffelbiskuitböden ist nicht die Beste da sie mir immer zu krümelig und unkompakt sind 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können