3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Marmorkuchen ~ Ei-Schwer-Methode


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

14 Portion/en

Erwachsenen-Variante

  • 6-7 Eier Gr. M, müssen 300 g sein
  • 300 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g flüssige Margarine o. Butter
  • 1 Päckchen Orangen-Schalen Finess
  • 200 g Eierlikör
  • 150 g Nutella
  • 3 EL Kaba, Nesquick o.ä.
  • Butter/Margarine und Grieß, zum Ausfetten der Form

Kinder-Variante

  • 6-7 Eier Gr. M, es sollen ca. 300 g Ei sein
  • 300 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g flüssige Margarine o. Butter
  • 1 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
  • 1 Päckchen Orangen-Aroma Finess
  • 150 g Nutella
  • 3 EL Kaba, Nesquick o.ä.
  • Butter/Margarine u. Grieß, zum Ausfetten der Form
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Das Rezept orientiert sich an der Ei-Schwer-Methode
  1. Eier in den Mixtopf geschlossen einwiegen, sind es beim 6. Ei knapp unter 300 g (was bei Eigröße M oftmals der Fall ist), vom 7. Ei dann zum Teil das Eigelb. Ei wird bei uns nicht entsorgt, das fressen die Hunde für ein glänzendes Fell ;o)    Zucker zuwiegen. Mixtopf geschlossen schließen, Schmetterling einsetzen und 5 min/Stufe 5  schaumig/fluffig rühren. Mixtopf geschlossen öffnen, Schmetterling entfernen.


    Während des Schaumigrührens die Butter oder Margarine abwiegen, in der Mikrowelle ABGEDECKT bei niedriger Einstellung (bei mir sind es etwa 3 min bei 270 Watt) verflüssigen.


    Mehl einwiegen, Backpulver darauf, mit einem Löffel oder sauberen Fingern etwas unter den Mehlberg mischen. Mixtopf geschlossen schließen, KEINEN Messbecher aufsetzen. 4 min/Stufe 5 einstellen, etwa 1 min. danach die Margarine und dann auch das Orangen-Aroma zugeben. 


    NUN ZWISCHEN DEN BEIDEN VARIANTEN WÄHLEN:


    Entweder den Eierlikör über den Deckel zuwiegen, Messbecher nicht vergessen (Spritzgefahr *_* ), nochmals 1 min/Stufe 5 mixen.


    Oder das Butter-Vanille-Aroma (GANZE Flasche) über die Deckelöffnung zugeben & nochmals 1 min/Stufe 5 verrühren.


    Nun Schüssel, Rührbecher o.ä. auf eine Waage stellen und für Erwachsenen - Variante knapp 780 g hellen Teig aus dem Mixtopf geschlossen einfüllen = ca. 620 g verbleiben im Mixtopf geschlossen.            Für die Kinder - Variante 680 g hellen Teig aus dem Mixtopf geschlossen in die Schüssel füllen = 520 g verbleiben im Mixtopf geschlossen.


    Diesen dann wieder in den TM, 150 g Nutella  zuwiegen, Kakaopulver dazu, Mixtopf geschlossen verschließen, Messbecher darauf und nochmals 2 - 3 min / Stufe 5 vermischen. 


     

  2. Backform ausfetten und mit Hart- oder Weichweizen-Grieß ausstreuen, überflüssigen Grieß durch Klopfen entfernen. 


    Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze   oder   160° C Umluft vorheizen.


    Erst den hellen Teig in die Backform (Napfkuchenform, Frankfurter Kranz oder aber auch GROßE Königskuchen-Form) geben, dunklen Teig darauf verteilen & diesen mit einer Gabel spiralförmig EIN Mal unter den hellen ziehen. 


    ODER in einer große Springform einen ZEBRA-Kuchen backen: Beginnend mit dem hellen Teig im Wechsel mit dem dunklen jeweils 2 EL in die Mitte der Form und immer mittig auf dieselbe Stelle füllen. Wählt man eine Herzkuchenform, funktioniert das auch & das Ergebnis ist sehr schön. Super einfach ist das mit der Königskuchen-Form, denn da wird dann jeweils ein Streifen/eine Lage heller und dunkler Teig im Wechsel eingefüllt (Ergebnis siehe Foto).


    Mittig in den vorgeheizten Ofen stellen und ca. 50 - 60 min. backen. Evtl. nach 10 - 15 min den Teig mit einem Messer einschneiden.


    Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen - durch das Nutella dauert der Kuchen manchmal etwas länger.


    10 min. in der Form auskühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und nach dem Erkalten mit Puderzucker bestreuen.

  3. Meist backe ich zwei Kuchen in kleinen Kinderformen, einer davon wird nach dem Erkalten (OHNE Puderzucker) eingefroren.


    Dann genügt das Backen mit den o.a. Temperaturen für ca. 35 min.!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieser Teig eignet sich hervorragend zur Herstellung von

KUCHEN IM GLAS


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Genieße gerade das erste

    Verfasst von Iris39 am 17. April 2014 - 13:41.

    Genieße gerade das erste Stück deines Kuchens. Schmeckt locker und mir etwas zu süß. Das nächste Mal würde ich weniger Zucker nehmen.

    mittlerweile habe ich den Kuchen 3x gebacken, alle sind begeistert. Ich verwende nur 200 g Zucker, den Schokoladenteig habe ich verdoppelt, dafür nur die Hälfte des hellen Teiges.

    Iris

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lieben Dank für die

    Verfasst von flipper1967 am 14. Januar 2014 - 18:13.

    Lieben Dank für die Bewertung.

    Das freut mich, dass er Euch schmeckt! Es ist unser Lieblingskuchen - und die Kinder würden am Liebsten nur den dunklen Teig als Kuchen gebacken bekommen  tmrc_emoticons.;)

    Das Tuch ist eine Serviette aus meiner Bastelzeit (Servietten-Technik).  Irgendwann muss man die ja 'mal aufbrauchen, wenn schon nichts mehr gebastelt wird  tmrc_emoticons.(

    Lieben Gruß

     

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe bisher immer den

    Verfasst von patapalo am 14. Januar 2014 - 18:03.

    tmrc_emoticons.) Ich habe bisher immer den Marmorkuchen aus dem Grundkochbuch zum TM gemacht und dachte, es geht nicht besser.

    Aber es geht noch viel besser: Dein Rezept ist echt klasse. Der Kuchen schmeckt super, sieht optisch klasse aus - was will man mehr?

    Vielen Dank für das tolle Rezept

     

    PS: Meine kleine Tochter war nur traurig, dass wir nicht so ein schönes Tuch haben, um den Kuchen drauf zu legen tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Selbst gebacken habe ich den

    Verfasst von flipper1967 am 2. November 2013 - 02:19.

    Selbst gebacken habe ich den Pfund-Kuchen noch nicht, aber Verwandschaft an der NL-Grenze hatte dieses Butter-Verhältnis aus einem NL-Backbuch nachgebacken. Und das war richtig lecker. Ich mag sowieso eher Butter als Margarine. Schon von Kindesbeinen an (mmmmh, lecker Pellkartoffeln mit Butter Cooking 4  tmrc_emoticons.;). Dann mach' ich mich mal auf die Suche nach einem Rezept, das muss ich probieren! Ich kann mich erinnern, dass der Kuchen so richtig schön "golden" war. 

    LG

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... bei uns "zu Hause" - also

    Verfasst von aki0815 am 1. November 2013 - 23:28.

    ... bei uns "zu Hause" - also in der Gegend, aus der ich stamme - war die Butter maßgebend und da hieß es "Pfund-auf-Pfund"... kennst Du das auch? Aber ich muss gestehen, dass wir die Eier nie gewogen haben.

    Lieben Gruß und vielen Dank für die Antwort  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo aki0815, bei der

    Verfasst von flipper1967 am 29. Oktober 2013 - 14:06.

    Hallo aki0815,

    bei der Ei-schwer-Methode wird an sich dasselbe Gewicht, das die Eier haben, je für Mehl, Zucker und Fett verwendet. Dann kommen noch ein Backpulver (bei wenig Gewicht evtl. nur 1 TL ) und  Aromen hinzu. Wie das mit Nusskuchen funktioniert, muss ich erst meine Freundin fragen, die ist gelernte Hauswirtschafterin & hat immer solche Tipps auf Lager  tmrc_emoticons.;)  Ich kann mich aber erinnern, dass dann Mehl & Nüsse halb / halb waren. 

    LG & Danke fürs Reinschauen

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt gut, den werde ich

    Verfasst von aki0815 am 29. Oktober 2013 - 08:34.

    Klingt gut, den werde ich wohl mal nachbacken! Was ist denn eigentlich die Ei-Schwer-Methode? LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können