3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhrenkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Stück

Teig

  • 375 g Haselnüsse
  • 450 g Möhren
  • 120 g Semmelbrösel
  • 300 g Zucker
  • 1.5 Päckchen Vanillezucker
  • 7 Eier
  • 60 g heißes Wasser
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Guss / Deko

  • 250 g Puderzucker
  • 40 g Wasser
  • 16 Marzipan-Rübli
  • 6
    48h 15min
    Zubereitung 48h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Teig
    1. Haselnüsse in den Closed lid geben, 4 Sek./Stufe 6 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen.
    2. Möhren in den Closed lid geben, 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern und zu den Haselnüssen geben. Ggf. das zerkleinern wiederholen, wenn die Möhren nicht klein genug sind.
    3. Backofen auf 160 Grad vorheizen und eine Springform einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.
    4. Rühreinsatz einsetzen. Zucker, Vanillezucker, Eier und heißes Wasser in den Closed lid geben und 1,5 Min./Stufe 3 cremig rühren. Rühreinsatz entfernen.
    5. ca. die Hälfte der Haselnüsse und Möhren zugeben 20 Sek./Stufe 4 unterrühren. Die restlichen Haselnüsse und Möhren zugeben und nochmal 20 Sek./Stufe 4 unterrühren.
    6. Semmelbrösel, Backpulver, Zimt und Salz zugeben und mithilfe des Spatels 15 Sek./Stufe 5 gut verrühren.
    7. Teig in die vorbereitete Springform geben und ca. 90 Minuten backen. Kuchen aus der Springform lösen und auf ein Kuchengitter stellen.
    .
  2. Guss / Deko
    1. Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit Wasser glattrühren.
    2. Den noch warmen Kuchen dick mit dem Guss auf der Oberseite und am Rand bestreichen.
    3. Kuchen in 16 Stücke einteilen und die Rübli's aufsetzen.
    4. Dann an einem kühlen Ort 2 Tage zugedeckt stehen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer bereits gemahlene Hadelnüsse verwenden möchte, lässt Punkt 1 bei der Teigzubereitung weg und bei Punkt 5 erst die Haselnüsse einrühren und dann die Möhren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,...

    Verfasst von jamilia59 am 15. November 2016 - 11:55.

    Hallo,

    hab den Möhrenkuchen am Sonntag ausprobiert. Uns hat er gut geschmeckt Smile Er ist sehr saftig geworden. Ist mit sehr viel Nüsse zubereitet. Da muß man schon ein Nußliebhaber sein. Aber wie gesagt uns hat er geschmeckt.

    Ich hab nur die Hälfte vom Zucker genommen und ohne Zuckerguß.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können