Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhrentorte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

  • Teig
  • 200 g Mandeln
  • 100 g Weizen, knäcke
  • 250 g Möhren, in Stücken
  • Zitronensaft
  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 ½ Päckchen Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • Guss
  • 3 EL Aprikosenkonfitüre
  • 50 g Mandeln, gehobelt
  • 200 g Zucker
  • 30 g Orangensaft
  • 12 Marzipanmöhren
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Teig:

    • Mandeln und Knäckebrot in den Mixtopf geben, 7 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
    • Möhren und 1 TL Zitronensaft in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.
    • Mixtopf reinigen und Rühraufsatz einsetzen .
    • Eier trennen.
    • Eiweiß in den Mixtopf geben, ca. 2 Min./Stufe 4 steif schlagen und umfüllen.
    • Rühraufsatz entfernen .
    • Eigelb mit Zucker in den Mixtopf geben und 1 1/2 Min./Stufe 6 schaumig rühren.
    • Mandel-Knäcke-Gemisch, Möhren, Backpulver, 1 EL Zitronensaft und Gewürze zugeben und 2 Min./Stufe 5 verrühren.
    • Eischnee zugeben und 1 Min./Stufe 2 mithilfe des Spatels unterheben.
    • Teig in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen backen, dabei ggf. die letzten 15 Minuten mit Alufolie abdecken. Torte abkühlen lassen.

    Guss:

    • Tortenrand mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und mit Mandelblättchen verzieren.
    • Zucker in den sauberen Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 10 pulverisieren.
    • Orangensaft zugeben, 20 Sek./Stufe 3-4 zu einer Glasur verarbeiten und auf den Kuchen streichen.
    • Jedes Kuchenstück mit einem Marzipanmöhrchen verzieren.

    Backtemperatur : 200 °
    Backzeit : ca. 50-60 Min.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ist mir leider nicht

    Verfasst von Konfi1964 am 25. März 2016 - 07:54.

    Ist mir leider nicht gelungen, viel zu trocken! Schade  tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist mir leider nicht

    Verfasst von Pretty Britty am 29. September 2014 - 20:14.

    Ist mir leider nicht gelungen. Habe alles nach Vorschrift gemacht.  tmrc_emoticons.~  ich frage mich an was es liegt? Ist das Backpulver in D nicht gleich wie das aus der CH? 1 1/2 Päckchen? In CH Rezepten kommt 1/2 Kaffeelöffel Backpulver in den Teig auf die gleiche Menge Zutaten.  

    Mit dem Mixingbowl closed   ist kochen endlich kein Alptraum mehr.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ,hab ein gutes Rezept

    Verfasst von cindy 74 am 16. April 2014 - 13:10.

    Hallo ,hab ein gutes Rezept gesucht für einen "Osterkuchen" und hiermit  gefunden!!!!!Hat allen geschmeckt ...sogar der Oma!

    Dimidum facti,qui coepit,habet

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckerer Kuchen! Hatte

    Verfasst von ClaudiaN am 1. April 2013 - 22:14.

    Sehr leckerer Kuchen! Hatte statt Knäckebrot Dinkelmehl genommen und die Gewürze weg gelassen. Ansonsten wie beschrieben. Von uns 5 Sterne!

    Grüße, Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist gut

    Verfasst von NataschaKe am 12. November 2012 - 16:36.

    Das Rezept ist gut beschrieben und der Kuchen ist total lecker! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr gutes Rezept, backe

    Verfasst von Pimpelhuber am 22. September 2012 - 03:39.

    Ein sehr gutes Rezept, backe den Kuchen schon viele Jahre.

    Schmeckt auch nach 3-4 Tagen noch super saftig, kann man gut schon Tage vor einem Fest backen.

    Auch zum einfrieren geeignet, nach dem auftauen erst dekorieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Warum hat dieser leckere

    Verfasst von Daniela.Kenz am 12. Juni 2012 - 20:08.

    Warum hat dieser leckere Kuchen noch keine Bewertung????

     

    Schmeckt sehr gut, keiner hat gemerkt, dass es ein Möhrenkuchen ist. Hab noch einen EL Kakaopulver dazugegeben und gesagt, es ist Schokoladenkuchen tmrc_emoticons.-)

    Und da es schnell gehen sollte, hab ich ihn statt in einer Form auf einem Backblech in 30 Minuten gebacken.

    Die Konsistenz des Teiges, und auch des fertigen Kuchens, ist fast wie bei einem Biskuit. sehr locker und fluffig.

     

    Cooking 7

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können