3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mohn- Marzipan-Sahne-Kuchen


Drucken:
4

Zutaten

15 Portion/en

Mohn- Marzipan-Sahne-Kuchen

Zutaten

  • 400 g Sahne
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 130 g Mehl
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 1 Packung Mohnback
  • 1 Stück Marzipanplatte
  • Backkakao
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    So geht's:
  1. Schmetterling einsetzen

    400 g Sahne auf Sichtkontakt schlagen und umfüllen

    Backofen vorheizen, 200 Grad Umluft
  2. Rühraufsatz eingesetzt lassen

    Eier, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 4 Minuten Stufe 4 schaumig schlagen.

    In dieser Zeit eine 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Rand leicht fetten.
  3. Rühraufsatz entfernen.

    Nun das Mehl und das Backpulver in den Mixtopf geben und 1 Minute Stufe 3 unterheben.

    Das Mohnback hinzugeben und im Linkslauf 2 Minuten Stufe 3 unterrühren.
  4. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen, glatt streichen und ca. 20 Minuten bei 200 Grad Umluft backen.

    Stäbchenprobe machen.

    Den Kuchen komplett auskühlen lassen (ich lasse den Kuchen immer in der Form, so kann ich den Rand der Springform direkt als Tortenring benutzen).

    Die Sahne auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen und am besten über Nacht kalt stellen.
  5. Am nächsten Tag den Kuchen aus der Form lösen, vom Springformboden heben und vorsichtig die Marzipanplatte auf die Sahne legen, und zwar so, das auch der Rand des Kuchens mit abgedeckt wird. Den Überschuss der Platte abschneiden.



    Kurz vorm servieren mit Kakao bestäuben

    Ich finde, so wie der Kuchen geschnitten wird, macht er richtig was her... 😀 Und schmecken tut er außerdem
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich werde ihn irgendwann mal ausprobieren. Ist auf...

    Verfasst von knuspi31 am 4. Januar 2017 - 14:46.

    Ich werde ihn irgendwann mal ausprobieren. Ist auf jeden Fall gespeichert. Sieht auf jeden Fall lecker aus tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können