3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Obstkuchen vom Blech (Patchworkkuchen)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 200 g Margarine / Butter, weich
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Puddingcreme

  • 3 Blatt Gelatine
  • 1 Päckchen Puddingpulver, Vanille
  • 50 g Zucker
  • 500 g Milch
  • 250 g Crème fraîche

Belag

  • 1 Banane, groß
  • 150 g Himbeeren, frisch
  • 1 Dose Mandarinen
  • 2 Kiwi
  • 150 g Trauben
  • 150 g Heidelbeeren, oder Blaubeeren

Tortenguss

  • 2 Päckchen Tortenguss, klar
  • 500 g Wasser, mit Saft der Mandarinen aus der Dose gemischt
  • 2 EL Zucker
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
    Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier in den Closed lid geben und ca. 1 Min./Stufe 4 vermischen.
    Mehl und Backpulver zugeben und weitere 15 Sek./Stufe 5 verrühren.
    Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und einen Backrahmen darum stellen. Die Größe des Backrahmens hängt von der gewünschten Dicke des Bodens ab. Bei mir war rundherum noch Platz (siehe Bild).
    In den Ofen schieben und ca. 20 Minuten backen.
  2. Für die Puddincreme die Gelatine in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen.
    Milch, Puddingpulver und Zucker in den Closed lid geben und 7 Min./100 Grad/Stufe 3 aufkochen.
    Kurz abkühlen lassen (die Gelatine darf nicht zu heiß werden) auf ca. 80 Grad. Die Gelatine ausdrücken und zugeben und 1Min./Stufe 3 unterrühren.
    Nun die Crème fraîche zugeben und weitere 30 Sek./Stufe 3 unterrühren.
    Die Creme auf den erkalteten Kuchen streichen.
  3. Nun Obst putzen, waschen und in Stücke / Scheiben schneiden. Dekorativ auf der Puddingcreme verteilen.
    Entweder in Streifen (siehe Bild) oder pro Obstsorte ein kleines Quadrat legen, so dass der Kuchen wie eine Patchworkarbeit aussieht. Das ist besonders praktisch, wenn jeder Esser ein anderes Obst bevorzugt bzw. gar nicht mag. So kann sich jeder sein Lieblingsobst aussuchen.
  4. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten (Das habe ich auf dem Herd gemacht) und zügig mit einem Esslöffel von der Mitte her auf dem Kuchen verteilen.
    !Je nachdem wie sparsam man dabei ist, reicht auch 1 Päckchen Tortenguss. Ich hatte bei 2 Päckchen noch einiges über!
    Bis zum Verzehr kühl stellen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei der Obstauswahl und der Dekoration sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Zu beachten:
- Frisches Obst schmeckt besser als TK und weicht auch den Kuchen nicht so durch.
- Verschiedene und möglichst kräftige Farben verwenden.

Die Zubereitung geht bestimmt auch ohne Backrahmen, dann aufpassen dass die Puddingcreme nicht zu flüssig auf den Teig gegeben wird. Feiner sieht es auf jeden Fall mit Rahmen aus.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare