3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pekannuss-Muffins mit Ahornsirup


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

  • 100 g Pekannüsse, plus 12 Hälften zum Verzieren
  • 280 g Mehl
  • 3 gestrichene Teelöffel Backpulver
  • 2 Prisen Salz
  • 120 g Zucker
  • 2 Eier
  • 170 g Buttermilch
  • 70 g Ahornsirup, plus 3 EL zum Glasieren
  • 60 g Pflanzenöl, z.B. Sonnenblumenöl
5

Zubereitung

  1. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden und Backofen auf 200° vorheizen.

    Pekannüsse in den Mixtopf geben und ca.5 Sek./Stufe 6 hacken.

    Mehl, Backpulver, Salz, und Zucker zugeben und 10 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 3 vermischen. In eine Schüssel umfüllen.

    Eier, Buttermilch, Ahornsirup und Öl in den Mixtopf geben und 20 Sek./No counter-clockwise operation/Stufe 4 vermischen. Vorher vermischte trockene Zutaten zugeben und 5 Sek./Stufe 5 vermischen. Evtl. Mehlreste mit dem Spatel von der Topfwand kratzen und nochmal ca. 2-3 Sek./Stufe 5 vermischen.

    Den Teig in die vorbereitete Form füllen und auf jeden Muffin eine Pekannusshälfte setzen. Ca. 20 Min. bei 200° backen, bis die Muffins goldbraun sind.

    In der Form ca. 5 Minuten abkühlen lassen, dann mit dem zusätzlichen Ahornsirup bestreichen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Obwohl ich kein Freund von Vorheizen bin: hier ist es sinnvoll, die Muffins werden einfach besser. Zwischendurch nicht die Backofentür öffnen, dann gehen sie schöner auf.

Beim ersten Ausprobieren haben sich sieben Personen um 12 Muffins gestritten - und das trotz der Anwesenheit eines weiteren leckeren Kuchens!!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren