Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Petit Fours


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Teig

  • 75 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 2 EL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 150 g Zucker
  • 2 geh. TL Backpulver
  • 3 Eier

Füllung

  • 2 Gläser Marmelade eurer Wahl
  • 1/2 Pck. Marzipan
  • 50 g Puderzucker

Glasur

  • 250 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 1 TL Wasser
  • Lebensmittelfarbe, bunt

Deko

  • Zuckerperlen
  • Marzipan
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Bisquitteig
  1. 1. Schmetterling einsetzen.

    2. Alle Zutaten in den Closed lid geben und ca. 45 Sek./St. 3 zu einem glatten Teig verrühren.

    3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt streichen. Bei 180°C 15-20 Minuten goldbraun backen.

    4. Auf ein Gitter stürtzen, Backpapier vorzichtig abziehen und auskühlen lassen.

     

  2. Für die Füllung:
  3. 1. Die Marmelade jeweils in einem Schälchen glattrühren.

    2. Bisquit in drei gleichgroße Teile schneiden.

    3. Ersten Boden mit Marmelade bestreichen (z.B. Aprikose), zweiten Boden daraufsetzen und mit der anderen Marmelade (z.B. Himbeere) bestreichen. Dritten Boden auflegen und auch mit einem Klecks Marmelade bestreichen.

    4. Marzipan mit dem selbstgemachten Puderzucker verkneten und dünn ausrollen. Auf die oberste Schicht des Kuchens legen und leicht festdrücken. Überstehende Ränder abschneiden.

    5. Kuchen in fest Frischhaltefolie wickeln und für mind. 1h in den Kühlschrank legen.

     

  4. Deko und Glasur
  5. 1. Eiweiß in den Closed lid geben, Rühraufsatz einsetzen und kurz anschlagen.

    2. Puderzucker zugeben und steifschlagen.

    3. Glausur nach belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben.

    4. Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und in gleichgroße Stückchen schneiden.

    5. Jedes Stückchen kann nun mit der Glasur überzogen werden und anschließend mit Zuckerperlen oder Marzipanröschen dekoriert werden. Das Glasieren gehn am besten, wenn man die Küchlein einfach im Schälchen mit der Glausur badet und dann auf ein Pralinen-/Kuchengitter abtropfen lässt.

    Für die Glasur kann man auch je nach Belieben weiße oder dunkle Kuvertüre im TM schmelzen und die Küchlein damit überziehen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Röschen können selber aus der restlichen Marzipandecke gemacht werden. Dafür einfach den Marzipan mit etwas Puderzucker und Lebensmittelfarbe einfärben. Kleine Kügelchen formen, diese platt drücken und dann mit jeweils 5-6 solcher Plättchen Rosen modellieren.

Wer mag kann auch eine der Marmeladenschichten durch eine Buttercreme erstetzen. Dafür einfach zu gleichen Teilen Puderzucker, Butter und Frischkäse verrühren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Einfach nur lecker und immer individuell

    Verfasst von Browny1408 am 22. September 2016 - 13:58.

    Einfach nur lecker und immer individuell tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat super geklappt waren sehr

    Verfasst von LadyDee am 23. März 2015 - 21:23.

    Hat super geklappt waren sehr lecker und ging recht einfach tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sunny1987,   ich kann

    Verfasst von Filouli am 26. Dezember 2014 - 14:30.

    Hallo Sunny1987,

     

    ich kann dir garnicht sgaen wie lange die haltbar sind, bei uns sind sie immer gleich aufgefuttert  tmrc_emoticons.;) 

    Das Ausrollen klappt auch gut, wenn man alles gut mit Puderzucker bestreut.

     

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin grad an der Mache der

    Verfasst von Sunny1987 am 24. Dezember 2014 - 10:50.

    Ich bin grad an der Mache der süßen Teilchen. Probleme hatte ich beim Ausrollen der Zuckerdecke. Och habe diese dann zwischen zwei Frischhaltefolien ausgerollt. Die Decke wurde so perfekt einfach hauchdünn! Vielleicht hilft das ja noch jemanden...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie lange sind die denn

    Verfasst von Sunny1987 am 22. Dezember 2014 - 14:59.

    Wie lange sind die denn haltbar?

     

    Liebe grüße 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kommen immer gut an. Mit

    Verfasst von Hotel.mama75 am 3. Oktober 2014 - 00:37.

    Kommen immer gut an. Mit etwas Übung klappt es super. 

    Vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Eule, danke :bigsmile: 

    Verfasst von Filouli am 10. Juli 2013 - 13:01.

    Hallo Eule,

    danke Big Smile  schön, dass es dir gefällt. So schwer ist das ganze gar nicht und es macht echt Spaß. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt ^^

    Ich würde sagen Hauptabnehmer ist mein Papa, der freut sich immer über meine Bakcexperimente tmrc_emoticons.;) tmrc_emoticons.)

    Wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren. Cooking 7

    LG Filouli

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Filouli  , dein Gebäck

    Verfasst von Alte Eule oo am 10. Juli 2013 - 12:04.

    Hallo Filouli  tmrc_emoticons.) ,

    dein Gebäck sieht ja Klasse aus Love :! Leider stößt meine Feinmotorik bei diesen Dingen an ihre Grenzen  tmrc_emoticons.;) , aber ich werde deine Kunstwerke irgendwann probieren.

    Durch diese Leckereien fühlt sich jeder Gast gerne von dir eingeladen und kann den Köstlichkeiten kaum widerstehen tmrc_emoticons.;) !

    Ich lasse dir ein Herz hier und wünsche deinem Rezept viel Erfolg tmrc_emoticons.;)

    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können