3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Philadelphia Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Stück

Boden

  • 150 g Löffelbiskutis
  • 125 g Butter

Belag

  • 400 g Frischkäse (z.B.: Philadelphia)
  • 2 Stück Zitronen
  • 160 g Zucker
  • 1 Päckchen Götterspeise (Farbe ist egal, ein grüner Kuchen hat bestimmt auch etwas ;-))
  • 1/8 Liter Wasser
  • 600 g Sahne (z.B.: Cremefine zum Schlagen)
5

Zubereitung

    Zubereitung des Bodens
  1. Der Boden wird recht dünn, wenn man einen dickeren Knusperboden möchte, kann man auch die doppelte Menge Biskutis und Butter nehmen!

    1. Löffenbiskutis in den Closed lid geben und bei Stufe 6/5-10 sek. zerkleinern.

    2. Masse umfüllen und Butter bei 100°/ Stufe 2 / 2 min. schmelzen.

    3. Zerkleinerte Löffelbiskuits dazu geben und bei Stufe 4 / 1 min. mischen. 

    4. Den Ring der Springform am besten auf die Servierplatte geben, da der Kuchen sehr klebrig ist und man ihn schwer aus einer Springform raus holen kann. 

    5. Masse in den Ring geben und gleichmäßig verteilen und festdrücken

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  2. Belag
  3. 1. Frischkäse, Zucker und der Saft der Zitronen in den Closed lid geben und bei Stufe 5 / 10 sek. vermischen.

    2. Masse umfüllen und Götterspeise bei 70° / Stufe 4 / 2 min. mit nur 1/8 Wasser oder z.B.: Kirschsaft bei roter Götterspeise zubereiten.

    3. Götterspeise auf handwärme abkühlen lassen und mit der Frischkäsemasse auf Stufe 4 / 8 sek. vermischen. Anschließend in den Kühlschrank stellen wenn sie leicht fest wird,  mit der Sahne verrührern

    4. Masse umfüllen und Closed lid ausspülen.

    5. Rühreinsatz einsetzen und Sahne in den Closed lid geben und auf Stufe 3 so lange rühren, bis die Sahne steif geworden ist.

    6. Die Frischkäse-Götterspeise Masse aus dem Kühlschrank holen und zu der Sahne geben. Bei Stufe 4 / 30 sek mischen.

    7. Masse auf den Boden geben und den Kuchen mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

    Je nach Geschmack kann man den Kuchen mit Obst verzieren oder auch das Obst in die Frischkäsemasse einrühren. 

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es wäre vllt sinnvoll , dabei zu schreiben...

    Verfasst von Thermi-Thora am 4. Dezember 2016 - 14:45.

    Es wäre vllt sinnvoll , dabei zu schreiben welche springformgröße genutzt wurde .Ich musste die doppelte Boden Menge machen um meine Form überhaupt füllen zu können und die Frischkäsemasse war zum Schluss doch sehr flach.
    Kuchen War wirklich super lecker und wird es auch bestimmt öfters geben 
    Bei der Zubereitung könnte man vllt die Angaben wie Zeit , Temperatur und Stufe in die richtige Reihenfolge bringen , hat mich öfters irritiert 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das einfache

    Verfasst von Schnuppenlui am 14. Juni 2015 - 14:37.

    Danke für das einfache Rezept! -einfach und lecker! So muss es sein!  tmrc_emoticons.;)

     

    Doppelter Boden ist auch ein guter Hinweis,  Danke!  

    Beim Belag unter Punkt 3 muss es aber doch "Masse" und nicht "Sahne" heißen, oder? 

    Die Sahne schlage ich doch erst später und hebe sie unter. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe es nicht direkt auf der

    Verfasst von freye2 am 10. April 2015 - 12:03.

    Habe es nicht direkt auf der Glasplatte sondern erst im Tortenring gemacht, damit man es richtig fest drücken und auskühlen lassen kann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kuchen ist lecker.   habe

    Verfasst von sonsche411 am 16. März 2015 - 08:03.

    Kuchen ist lecker.   habe doppelte BodenMenge gemacht.

     

    die Biskuits waren etwas sehr fein.wie Mehl und der Boden 

    direkt auf der GlasPlatte  *!?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kuchen war sehr lecker! Ich

    Verfasst von kirmeskolibri am 16. Juni 2013 - 10:21.

    Kuchen war sehr lecker!

    Ich habe ihn allerdings ohne Götterspeise und dafür mit einem Pck Gelantine gemacht.

    Danach mit Erdbeben garniert. Doppelte Menge war fuer den Boden fast etwas viel. Vielleicht auch, weil er relativ hart war. Ich wurde nächstes Mal weniger Butter nehmen.

    vielen Dank fuers einstellen! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können