3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Pippi Langstrumpf´s Pfefferkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Was ihr braucht

  • 165 g butter weich
  • 225 g Zucker
  • 75 g Dunkler Sirup
  • 90 g Wasser
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1 TL Kardamom
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL gemahlene Nelken
  • 1 TL Backpulver
  • 450 g Mehl
5

Zubereitung

    Nu geit dat los...
  1. 1. Tag:  Butter, Zucker, Sirup, Wasser in den Closed lid, 1 min. bei Stufe 4 verrühren

    * Gewürze, Backpulver und Mehl dazu, bei Stufe 3 solange verrühren, bis alles verrührt ist, ca. 2min., ggf mit dem Spatel zusammen

    * Teig in eine Schüssel umfüllen, über Nacht in den Kühlschrank stellen (der Teig ist sehr klebrig...)

    * 2. Tag: Backofen auf 200Grad Umluft vorheizen

    * Teig portionsweise möglichst dünn ausrollen, am besten mit Frischhaltefolie zwischen Nudelholz und Teig, damit der Teig nicht am Nudelholz festklebt

    * Plätzchen ausstechen, auf ein Backblech und für 5-10min. backen (je nach Dicke der Pfefferkuchen)

    * auf einem Rost abkühlen lassen und je nach Lust und Laune pur oder mit Zuckerguß verziert genießen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe bei der doppelten Menge Teig ca. 15 Bleche rausbekommen (ich hab den Überblick verloren, wieviel es jetzt genau waren). Die Pfefferkuchen sind eher knusprig als weich, kommt natürlich auch auf die Dicke des ausgerollten Teigs an.

 

Das Rezept stammt übrigens aus dem Original Back-und Kochbuch Das Astrid Lindgren Kochbuch 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare