3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Quark-Baiser-Kuchen (Tränchenkuchen) nach Frischbörner Landfrauen Art


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

TEIG:

  • 200 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 75 Gramm Zucker
  • 75 Gramm Butterflöckchen
  • 1 Stück Eier

Belag

  • 500 Gramm Quark, 20% Fett
  • 150 Gramm Zucker
  • 3 Stücke Eigelb
  • 80 Gramm Sonnenblumenöl
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Teelöffel Zitronensaft
  • 1/2 Liter Milch, 3,5% Fett

Baiser

  • 3 Stücke Eiweiß
  • 75 Gramm Zucker
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Zucker, Butterflöckchen und Ei in den Closed lid
    35 Sekunden / Stufe 6 verarbeiten.
    Teig aus dem Closed lid, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie etwa 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

    Inzwischen eine 26er Springform fetten, ggf mit Backpapier auslegen und den Öfen - ich habe Ober/Unterhitze - auf 180 Grad vorheizen . Closed lid spülen

    Teig in die Form verteilen, mit der Gabel einige Male verteilt einstechen.

    Quark, Zucker, Eigelb, Öl, Vanillepudding, Vanillezucker, Zitronensaft in Milch in denClosed lid und 25 Sekunden / Stufe 5 mischen. Achtung, die Füllung ist ziemlich flüssig.

    Füllung in die Form geben und im vorgeheizten Backofen
    1 Stunde backen.

    10 Minuten vor Ende der Backzeit gibt man dann den geschlagenen Eischnee (nicht zu fest schlagen, damit er sich gut verteilen lässt. Schlage das Eiweiss vorzugsweise mit dem Handgerät) auf den Kuchen (mit dem Esslöffel verteilen und mit dem Teelöffel kleine Wellen drücken). Dann noch ca. 5 Minuten in den Ofen bei Sichtkontakt.

    Den Kuchen in der Form auskühlen lassen.
    Beim Auskühlen entstehen dann kleine Tränchen.

    Guten Appetit
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare