3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarber-Vanille-Kuchen mit Baiser


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 125 Gramm Butter
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Ei
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz

Belag

  • 30 Gramm Brösel, (Keks, Löffelbiskuit oder Kuchenbrösel)
  • 800 Gramm Rhabarber, geputzt, in kleinen Stücken
  • 500 Gramm Sahne
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Zitrone, Schale abgerieben
  • 1 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver, zum Kochen
  • 3 Eier
  • 10 Gramm Rum

Baiser

  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 6
    3h 40min
    Zubereitung 2h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

  1. Die Kekse bzw. Löffelbiskuit in den Mixtopf und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Brösel umfüllen.
  2. Alle Zutaten für den Mürbteig in den Mixtopf geben und für 40 Sek./Stufe 5 mit Hilfe des Spatel verarbeiten. In Klarsichtfolie wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

    In der Zwischenzeit den Rhabarber vorbereiten.
  3. Den Backofen auf 170°C vorheizen.

    Den Mürbteig in einer gefetteten, gemehlten Springform (28 cm) ausrollen und einen Rand von 3 cm hochziehen. Darauf die Brösel geben.
  4. Schmetterling einsetzen. Sahne, Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb, Vanillepuddingpulver, Eier und Rum in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 4 verrühren.
  5. Den Rhabarber auf die Kuchenbrösel geben und die Eiersahne darübergießen. Bei 170°C 50-60 Minuten backen (bei meinem Herd reichen 50 Minuten). Aus dem Herd nehmen und auskühlen lassen.
  6. Den Backofen auf 160°C vorheizen.

    In der Zwischenzeit im gereinigten Mixtopf den Schmetterling einsetzen. Eiweiß mit Salz und Zitronensaft für 2 Min./Stufe 4 aufschlagen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und weitere 2 Min./Stufe 4 steif schlagen.
  7. Den Eischnee auf den ausgekühlten Kuchen streichen, mit einem Löffel Wolkenmuster ziehen und weitere 20 Minuten bei 160°C fertig backen.

    Über Nacht in der Form auskühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Eigentlich bin ich kein Rhabarber-Fan, aber der Kuchen schmeckt sogar mir


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare