3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schnapskuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

24 Stück

Puddingcreme

  • 750 g Milch
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 50 g Zucker
  • 20 g Vanillezucker, selbstgemacht
  • 120 g zimmerwarme Butter

Boden

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Backpulver

Schokoglasur

  • 300 g Zartbitter Schokolade, 50%
  • 30 g Rapsöl, (Sonnenblumenöl)

Belag

  • 1 Päckchen Kekse
  • Schnaps (Korn), zum eintunken der Kekse
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Puddingcreme
  1. Milch,Puddingpulver, Vanillezucker und Zucker in den Closed lid geben. 3 Sek./Stufe 5 verrühren. Nun 9 min./100°C / Stufe 3 aufkochen. In eine Schüssel umfüllen, mit Folie abdecken und ca. 1 1/2 - 2 Std. auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. (in der Zwischenzeit den Boden backen). Die Zimmerwarme Butter in den Closed lid und 15 Sek./Stufe 3 verrühren. Mit dem Spatel nach unten schieben. Jetzt 3 min. / Stufe 3 ohne Meßbecher den Pudding Löffelweise auf das laufende Messer zugeben. Die Creme nun auf den abgekühlten Teig streichen.

  2. Boden
  3. Topf reinigen.

    Alle Zutaten in den Closed lid und 1 min. /Stufe 3,5 schaumig rühren. Gleichmäßi auf das mir Backpapier vorbereitete Blech im vorgeheiztem Ofen bei 160°C ca. 10 min. backen.

  4. Schokoglasur
  5. Topf reinigen.

    Schokolade in Stücken in den Closed lid geben und 6 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Das Öl zugen und 4 min./50°C / Stufe 2 schmelzen. Auf 37°C Restwärmeanzeige abkühlen lassen. (in der Zwischenzeit Kekse verteilen)

    Nun die fertige Glasur über die Kekse verteilen und glatt streichen.

  6. Schnapskekse
  7. Schnaps in eine flache Schlüssel geben, Kekse darin kurz eintauchen und gleichmäßig auf der Puddingcreme verteilen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich mach die eine Hälfte nur mit Schnapskeksen, so dass auch kinder mitessen können.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe den Schnapskuchen heute gebacken und er...

    Verfasst von Gisi67 am 9. April 2017 - 20:02.

    Ich habe den Schnapskuchen heute gebacken und er war echt sehr sehr lecker.
    Meine Mutter hat den früher auch immer gemacht, hatte nur leider das Rezept nicht mehr. Nun habe ich dieses hier gefunden und gleich ausprobiert. Und es ist echt seine 5 Sterne wert. Smile

    Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckerer Kuchen=Torte am Blech. Seit 20...

    Verfasst von Cooki991 am 13. Oktober 2016 - 10:50.

    Super leckerer Kuchen=Torte am Blech. Seit 20 Jahre mache denn ohne Thermomix. Danke für das Rezept.

    Alls Glasur mache ich eine Ganache, schmeckt mir besser. Weiter so

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker der Kuchen. Habe

    Verfasst von Sabrina-81 am 3. April 2015 - 14:55.

    Sehr lecker der Kuchen.

    Habe Ihn für eine Kollegin gebacken.....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt lecker,  ist das

    Verfasst von Jagga am 15. März 2015 - 10:11.

    Klingt lecker, 

    ist das ähnlich dem Tiramisu?

     

    Herzchen hab ich da gelassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können