3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schoko-Mandel-Kuchen mit Rum nach Julia Child


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

  • 125 g Schokolade
  • 2 EL Rum oder Kaffee
  • 110 g Butter
  • 125 Zucker
  • 3 Eigelb und Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 7 Tropfen Bittermandelaroma
  • 70 g Mehl

Zubereitung für das Iceing

  • 60 g Schokolade
  • 2 EL Rum oder Kaffee
  • 75 g Butter (ev. sogar 90 g)
  • 50 g süsse, gehoblte, blanchierte Mandeln zum verzieren des äußeren Randes
  • 6
    35min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Kurze Anmerkung von Frau Child: Ein guter Schokoladenkuchen sollte im Inneren noch nicht ganz durchgebacken sein. Zu lange gebacken verliert er seine cremige Konsistenz. Er wird mit einem Schokoladen-Butter-Iceing überzogen und mit Mandeln dekoriert. Durch sein cremiges Inneres braucht er keine extra Füllung.

     

     

     Zubereitung Kuchen:

    1.) Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Backform ( 20 cm Durchmesser - sonst wird der Kuchen zu flach!) buttern und mit Mehl bestäuben.

    1.a)  Den /Schmetterling/Rühraufsatz einsetzen und die 3 Eiweiß mit der Prise Salz in den TM geben: 3 Min, Stufe 4. 1 Eßl Zucker dazugeben und 20 Sec. Stufe 2 unterheben und dann in eine Glasschale umfüllen und zur Seite stellen.

    2.a) Den Schmetterling entfernen und den TM säubern und jetzt die Schokolade mit dem Rum oder Kaffee im TM auf 50 Grad / 4 Min schmelzen.

    2.) Die Butter und den Zucker dazugeben und 2 Min, Stufe 3 cremig schlagen. Die Eigelbe einzeln hinzufügen und insgesamt wieder 2 Min, Stufe 3 schlagen.

    3.) Jetzt die 50 g gemahlene Mandeln und das Bitterrumaroma hinzufügen: TM 10 Sec, Stufe 2. Anschließend ca. ein Drittel des Eischnees unterheben: TM 3 Sec, Stufe 2 und dann abwechselnd das Mehl und den restlichen Eischnee hinzufügen bis alles eingearbeitet ist, den TM dazu auf Stufe 1, 20 Sec.

    4.) Den Teig in die Backform füllen und 25 Minuten backen. Der Kuchen ist durch, wenn die Stäbchenprobe in den äußeren 7-8 cm sauber ist. In der Mitte sollte sich der Teig noch leicht bewegen, wenn man vorsichtig an der Form rüttelt. Das Stäbchen sollte leicht ölig herauskommen.

    6.) Den fertig gebackenen Kuchen erst 10 Minuten in der Form und dann ca. 2 Stunden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Er muss komplett ausgekühlt sein, bevor er mit dem Iceing überzogen werden kann.

     

     

     

     

     

     

     

     


     

    Zubereitung Iceing:

    1.) Den TM säubern, er muss ganz trocken sein: die Schokolade mit dem Rum oder Kaffee im TM auf 50 Grad / 4 Min schmelzen.

    2.) Nun die Butter Teelöffelweise unterrühren, TM Stufe 2, 30 Sec. Danach den TM so lange rühren lassen, bis die Masse abgekühlt und zähflüssig ist. Nun den Kuchen damit überziehen. Etwas abkühlen lassen und den Rand noch mit den gehobelten Mandeln verzieren.

     

     

     

    Fertig! Guten Appetit! Ich habe das Rezept im www gefunden, eines der wenigen Rezepte das Julia Child Fans aufs Deutsche übersetzt hat, inspiriert von dem Film: Julia+Julie tmrc_emoticons.-) 

     

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • da lass ich doch gleich mal

    Verfasst von Knuschel75 am 23. Februar 2013 - 19:32.

    da lass ich doch gleich mal ein Herzerl da - den muss ich unbedingt mal machen. Hab den Film gesehen - der war echt klasse. Ich hab mir das Rezept von Boeuf bourguignon aus dem www rausgesucht und schon einige Male gekocht. Macht zwar riesig viel Arbeit, die sich aber auch total lohnt.

    Danke für das Rezept.

    LG

    Knuschel75

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können